Verrechnungspreiskonflikte

Verrechnungspreiskonflikte

Bewältigung und Vermeidung von Verrechnungspreiskonflikten

Preise

Preise (exkl. 20 % MwSt.)
Teilnahmegebühr (pro Person)
380,00 €
als Linde-Zeitschriftenabonnent 20% Rabatt
304,00 €
ab drei Personen (pro Person)
342,00 €
als Linde-Zeitschriftenabonnent 20% Rabatt
273,60 €
für Absolventen & Studierende der FH Campus Wien, Berufsanwärter (Steuerberater)
304,00 €
Termin
Mi, 01.06.2016, 13:00 - 17:00, Wien

Referenten
HR Mag. Roland Macho, Dr. Georg Gottholmseder
PROGRAMMSCHWERPUNKTE
Berichtigungen
  • BEPS macht mobil – Anstieg von Gegenberichtigungsanträgen im Inland aufgrund verstärkter Prüfungen von VP im Ausland. Bringt BEPS Lösungen?
  • Berichtigungen ausländischer Finanzverwaltungen (BP) – was tun in Österreich?
  • Berichtigungen durch die österreichische Betriebsprüfung (erst möglich nach korrespondierender Gegenberichtigung im Ausland? Siehe BFG vom 11. Juli 2014 GZ RV/7101486/2012)
Simultanbetriebsprüfung - Multilaterale Kontrolle - Joint Audit
  • Verfahren und Beteiligte
  • Rechtlicher Rahmen
  • Konsequenzen
  • MLC als „vorgezogenes Verständigungsverfahren"
Verständigungs- und Schiedsverfahren oder Beschwerdeverfahren - ultimativer Lösungsansatz
Vermeidung von langwierigen und kostspieligen Verfahren — APA
Praxistaugliche Lösungen durch Dialog Finanzverwaltung, Beratung & Steuerpflichtiger

Das Seminar ist Teil (Spezial-Modul III) des Lehrgangs "Der zertifizierte Transfer Pricing-Manager" in Kooperation mit der FH Campus Wien. 
Alle Module sind auch einzeln buchbar!

In 6 Modulen zum zertifizierten Transfer Pricing-Manager: Sie absolvieren aus verschiedenen Modulen insgesamt 6 Module und können Ihr Wissen mit einer freiwilligen Prüfung durch ein Hochschulzertifikat, ausgestellt durch die FH Campus Wien, dokumentieren. 
Der Lehrgang entstand in enger Zusammenarbeit mit PwC Österreich, der FH Campus Wien und der österreichischen Finanzverwaltung.

Der Lehrgang informiert Unternehmen, deren Berater sowie Mitarbeiter der Finanzverwaltung über die wesentlichen Faktoren eines professionellen Verrechnungspreismanagements. Die einzelnen Module des 
Lehrgangs sind inhaltlich aufeinander abgestimmt. Durch den modularen Aufbau erhalten Sie nicht nur ein fundiertes Grundwissen, sondern auch die Möglichkeit zur Vertiefung in ausgewählte und wichtige Spezialthemen. Anhand von Fallbeispielen direkt aus der Praxis erhalten Sie wertvolle Hilfestellungen für Ihr professionelles Verrechnungspreismanagement. 
Somit sind Sie nach Absolvierung des Lehrgangs optimal auf die Herausforderungen im Alltag eines Transfer Pricing-Managers vorbereitet und können Ihr Wissen mit einer freiwilligen Prüfung durch ein Hochschulzertifikat, ausgestellt durch die FH Campus Wien, dokumentieren!

Sie möchten am Seminar teilnehmen ohne extra nach Wien anzureisen? Nutzen Sie die Online-Übertragung des Seminars! Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zugeschickt, der den Zutritt zur virtuellen Webkonferenz ermöglicht. Sie folgen online – von Ihrem Arbeitsplatz oder Zuhause aus – der Präsentation des Referenten. Fragen können Sie jederzeit mittels Chat stellen. Sie erhalten die Seminarunterlagen im Vorfeld per E-Mail sowie ein Teilnahmezertifikat nach dem Seminar per Post zugeschickt.

Ihre Vorteile:
  • Topaktuelle Themen live präsentiert
  • Keine Reisezeit und keine Reisekosten
  • Mehr Flexibilität: Einfacher Zugriff vom Arbeitsplatz oder von Zuhause aus
  • Kommunikation mit den Referenten jederzeit möglich
  • Schneller & effizienter Wissenstransfer
  • Einfacher Einstieg in den virtuellen Meetingraum
 


Referenten

HR Mag. Roland Macho

HR Mag. Roland Macho

HR Mag. Roland Macho, Regionalverantwortlicher Ost und Teamleiter Ausland in der Großbetriebsprüfung; Tätigkeitsschwerpunkte: Verrechnungspreise; aktive Mitwirkung an Verständigungs-, Gegenberichtigungsverfahren mit ausländischen Finanzverwaltungen sowie an multilateralen...
MEHR

Dr. Georg Gottholmseder

Dr. Georg Gottholmseder

StB Dr. Georg Gottholmseder, Manager Tax der KPMG Alpen-Treuhand GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung von national und international tätigen Unternehmen insbesondere im Bereich des internationalen Steuerrechts, der Verrechnungspreisgestaltung sowie der Verrechnungspreisdokumentation....
MEHR

Anfahrtsplan

Mi, 01.06.2016 - Wien
» Größere Karte
Veranstaltungsort:
IBM Client Center Wien
Obere Donaustraße 95
1020 Wien
Warenkorb (0)

Weiteres zur Veranstaltung

» Referenten

Schlagworte



Weiterempfehlen



Downloads

» Anfahrtsplan
» Programm
Teaser

Empfehlungen

Polster Barbara (Hrsg.)

Handbuch Cash Pooling

Betriebswirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Aspekte in Österreich und Deutschland


MEHR

Macho Roland (Hrsg.) / Schwaiger Martin (Hrsg.) / Stieber Beatrix (Hrsg.)

Steueroasen im Visier

Ort der Geschäftsleitung und Einkünftezurechnung


MEHR

Macho Roland / Steiner Gerhard / Spensberger Erich

Case Studies Verrechnungspreise kompakt

33 Fallbeispiele


MEHR

Lindecampus

Dienstag 07.06.2016

Konzern-Konsolidierung

Der optimale Einstieg in die Konzernrechnungslegung

Fröhlich Christoph
MEHR

Donnerstag 22.09.2016

Verrechnungspreisdokumentation Neu

TOPAKTUELL: Neues Verrechnungspreisdokumentationsgesetz in Österreich

Macho Roland / Gottholmseder Georg
MEHR

Dienstag 15.03.2016

Der zertifizierte Transfer Pricing-Manager

Lehrgang für ein professionelles Verrechnungspreismanagement

Pernegger Robert / Macho Roland / Steiner Gerhard et al.
MEHR

Donnerstag 03.11.2016

Case Studies Verrechnungspreise

Verrechnungspreise anhand von 9 aktuellen Fallstudien aus der Praxis - wird durch BEPS alles besser?

Macho Roland / Steiner Gerhard
MEHR

Montag 03.10.2016

Verrechnungspreisgestaltung in Zeiten wie diesen - "BEPS und die Folgen"

TP-Compliance vs. Prüfungsrisiken - Gestaltungsspielräume

Macho Roland / Steiner Gerhard
MEHR

Mittwoch 09.11.2016

Konferenz Verrechnungspreise 2016

Auswirkungen der Neuerungen & Ihr konkreter Handlungsbedarf

Polster Barbara / Macho Roland / Steiner Gerhard et al.
MEHR

Montag 10.10.2016

Unternehmensfinanzierung & Verrechnungspreise

Aufbereitung anhand eines Fallbeispiels

Greinecker Herbert / Hack Doris
MEHR