Andreas Pirklbauer
© PG Studio KG

Mag. Andreas Pirklbauer, LL.M.

Berufsanwärter bei Pirklbauer Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung und Mitglied der International Fiscal Association (IFA). Er absolvierte das Diplomstudium Wirtschaftswissenschaften (Mag. rer. soc. oec.) an der Johannes Kepler Universität Linz sowie das Postgraduate-Studium Steuerrecht und Rechnungswesen (Master of Laws, LL.M.) an der Universität Wien.

Alle Produkte von Mag. LL.M. Andreas Pirklbauer

2 Treffer

Unionsrecht oder strengere nationale Vorschrift? Zunehmende Rechtsunsicherheit macht sich bei der praktischen Anwendung der umsatzsteuerlichen Organschaftsregeln bemerkbar. Dieses Buch schafft Klarheit und erläutert anhand aktueller Judikatur des EuGH und des BFH Grundsatzfragen, die sich ...


Unionsrecht oder strengere nationale Vorschrift? Zunehmende Rechtsunsicherheit macht sich bei der praktischen Anwendung der umsatzsteuerlichen Organschaftsregeln bemerkbar. Dieses Buch schafft Klarheit und erläutert anhand aktueller Judikatur des EuGH und des BFH Grundsatzfragen, die sich aus dem Spannungsverhältnis zwischen Unionsrecht und traditioneller Auslegung der Organschaft ergeben.

Das Buch stellt neben den möglichen Folgen für das österreichische Umsatzsteuerrecht die einzelnen Tatbestandsvoraussetzungen sowie die Rechtsfolgen und Wirkungen aus nationaler Sicht in den Fokus. Dabei verschaffen Beispiele aus Judikatur und Praxis und eine Checkliste Überblick über die wesentlichsten Aspekte der Organschaft.

Von umsatzsteuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten bis zur Vermeidung unerwarteter umsatzsteuerlicher Risiken: „Die umsatzsteuerliche Organschaft“ ist der ideale Arbeitsbehelf für die Praxis.

Buch kartoniert
32,00 €
inkl. MwSt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H