Business Breakfast: Lohn- und Sozialdumping

Business Breakfast: Lohn- und Sozialdumping (Seminar)

Wie Sie als Führungskraft Risiken erkennen und Ihr persönliches Haftungsrisiko minimieren können

Preise (exkl. 20 % MwSt.)

Teilnahmegebühr
pro Person
270,00 €
Termin
Di, 12.09.2017, 08:00 - 11:00, Wien

Referenten
Artner, Mag. Rainer Kraft
  • Das neue Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz mit 1.1.2017
  • Wer haftet wofür und in welchem Ausmaß?
  • Welche Entgeltthemen sind besonders fehleranfällig: Die Top 10 der Lohndumpingursachen
  • Prävention: Welche betrieblichen Maßnahmen sollten Sie umsetzen
  • Verteidigungsstrategien im Worst Case: Was tun, wenn Lohndumping entdeckt wird?

IHR NUTZEN

Auch wenn mit der Personalabrechnung in der Regel eigens ausgebildete FachexpertInnnen (PersonalverrechnerInnen, SteuerberaterInnen, HR-Verantwortliche o.ä.) betraut werden, ist in Sachen Lohn- und Sozialdumping blindes Vertrauen für Sie als Führungskraft gefährlich.
Die Strafhaftung für allfällige Unterentlohnungen trifft die ArbeitgeberInnen bzw. GeschäftsführerInnen höchstpersönlich. Ein tatsächlich gelebtes betriebliches Kontrollsystem ist dringend zu empfehlen, um Fehler bereits im Vorfeld zu verhindern und im Ernstfall richtig zu reagieren.
Die Referenten zeigen Ihnen, welche Entgeltthemen in der Praxis besonders problematisch sind, welche Maßnahmen (bessere Vertragsgestaltungen, effektivere Betriebsabläufe etc.) unbedingt umgesetzt werden sollten, und wie Sie eine effektive Compliance in der Entgeltabrechnung erreichen können.

PROGRAMMSCHWERPUNKTE

8:00 bis 8:15 Uhr
Gemeinsames Frühstück & Austausch

8:30 bis 11:00 Uhr
Was bedeutet Lohn- und Sozialdumping und wie können Sie Ihr persönliches Haftungsrisiko als Führungskraft minimieren?
  • Häufige Irrtümer über Lohn- und Sozialdumping
  • Strafsätze für Unterentlohnungen
  • Wann liegt eine strafbare Unterentlohnung vor?
  • Wer haftet wofür und in welchem Ausmaß?
Was sind die häufigsten Lohndumpingursachen? Der Top 10-Fehlerkatalog
  • Scheinselbständigkeit, Praktikum, Schnuppern & Co
  • Falscher Kollektivvertrag und Fehler bei der Einstufung
  • Entgeltberechnungsfehler (z.B. Sonderzahlungen, Nichtleistungszeitenentgelt)
  • Arbeitszeitfehler mit entgeltmäßigen Auswirkungen (z.B. fehlerhafte Arbeitszeitmodelle)
Maßnahmen zur Prävention und Verteidigung im Worst Case
  • Vorsorgecheck: Vermeidung von Lohndumping
  • Nachzahlung der Entgeltdifferenz (tätige Reue und Bagatellfälle)
  • Strategien im Falle einer Lohndumpinganzeige


Referenten

Christian Artner

Christian Artner

Christian Artner, Seit 1993 Mitarbeiter der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse, seit 2003 Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben (GPLA); Trainer am WIFI Niederösterreich (Lehrgang Personalverrechnung) und Mitglied der Prüfungskommission Personalverrechnung am WIFI Niederösterreich. MEHR

Mag. Rainer Kraft

Mag. Rainer Kraft

Mag. Rainer Kraft, Jurist; Personalverrechnungs-Experte; Konsulent der AUDITREU Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.; Partner bei der Schloemmer &
Partner Unternehmensberatung KG; Seminarvortragender und Redakteur für den Bereich Personalverrechnung und Arbeitsrecht; Fachhochschuldozent;
...
MEHR

Anfahrtsplan

Di, 12.09.2017 - Wien
» Größere Karte
Veranstaltungsort:
Management Club
Kärntner Straße 8
1010 Wien
Warenkorb (0)

Ansprechpartner

Mag. Alexandra Monz

Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monzlindeverlag.at

Zeitschriften

bau aktuell

Die Fachzeitschrift für Baurecht, Baubetriebswirtschaft und Baumanagement
MEHR