Entlohnung in der Bauwirtschaft

Entlohnung in der Bauwirtschaft (Konferenz)

Auswirkungen des Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetzes auf Ihre Praxis

Preise (exkl. 20 % MwSt.)

Teilnahmegebühr
pro Person
590,00 €
ab 3 Personen
531,00 €
Sonstige Ermäßigungen
Linde-ZeitschriftenabonnentIn, ASI-Mitglied, ÖNORM-AbonnentIn, Teilnehmende/-er an der Normung, VIBÖ-Mitglied, KonzipientIn/BerufsanwärterIn (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
496,00 €
Schutz vor Strafen
  • Entgeltbestimmungen für die Bauwirtschaft
  • Grundzüge des LSD-BG: Klassische Fallen und Strafbarkeit 
  • Lösungsansätze: Prüf- & Warnpflichten des AN, Informationspflichten des AG
  • Mitarbeiterentsendung über die Grenze - was ist zu beachten?
  • Die Praxis: Kontrollablauf bei BUAK-Baustellenkontrollen & häufig festgestellte Fehler durch die Finanzpolizei

IHR NUTZEN

Die Bauwirtschaft ist die vom Lohn- und Sozialdumping-Gesetz am stärksten betroffene Branche Österreichs. Die seit 1.1.2017 in Kraft getretene Novelle, die MitarbeiterInnen österreichischer Betriebe vor Verdrängungswettbewerb schützen soll, führt in der Praxis zu einer komplexen Lohnverrechnung und hohen Strafen bei Fehlern. 

Das Referententeam der Konferenz präsentiert die relevantesten Entgeltbestimmungen in der Bauwirtschaft und geht auf die für die Baubranche wesentlichen Aspekte des LSD-BG bzw. dessen neue Haftungsbestimmungen ein. Wie man sich auf Baustellenkontrollen vorbereiten kann und welche Fehler in der Praxis häufig festgestellt werden, beantwortet Mag. Rita Medek, Abteilungsleiterin in der BUAK, und Wilfried Lehner, MLS, Leiter der Finanzpolizei Österreich.

PROGRAMMSCHWERPUNKTE

Entgeltbestimmungen für die Bauwirtschaft
  • Einstufungsfragen zu den Bau-Kollektivverträgen
  • Arbeitszeitabhängige Entgeltansprüche (v.a. Überstunden, Wegzeiten)
  • Bestimmungen zur Entgeltfortzahlung
Grundzüge des LSD-BG
  • Arbeitgeberbegriff im LSD-BG: Wer ist Normadressat des § 29 LSD-BG?
  • Strafbarkeit wegen Unterentlohnung: Höhe und Adressaten der Geldstrafen
  • Bestellung verwaltungsstrafrechtlich Beauftragter: Allgemeines und Besonderheiten im Arbeitsrecht
  • Vermeidung der Strafbarkeit durch Nachzahlungen
  • Verjährungsvorschriften
  • Darstellung der Fallen iZm Unterentlohnung 
Neue Haftungsbestimmungen 
  • Allgemeines
    • Richtlinie RL 2014/67/EU 
    • Umsetzung der Richtlinie in den §§ 8ff des LSD-BG
  • Haftungsbestimmungen
    • Wer haftet? Darstellung anhand praktischer Beispiele
    • Umfang der Haftung: „Bürge und Zahler“ nach § 9 Abs. 1 LSD-BG
    • Verschulden des Auftraggebers: „Wissen“ bzw. „auf Grund offensichtlicher Hinweise ernsthaft für möglich halten“ - bewegliches System
    • Voraussetzungen der Haftung nach § 9 Abs. 2 LSD-BG
  • Prozessuales
    • Gerichtsstand (Arbeits- und Sozialgericht, Zivilgericht)
    • Feststellungsklage, Leistungsklage
    • Streitverkündung
    • § 8 LSD-BG als Schutzgesetz
  • Lösungsansätze
    • Prüf- und Warnpflichten des AN
    • Informationspflichten des AG
    • Pönale
Entsendungen nach Österreich
  • Mitarbeiterentsendung über die Grenze: Was ist zu beachten?
  • Meldepflichten, Bereithaltepflichten und weitere administrative Pflichten 
  • Abgrenzung Werkvertrag - Arbeitskräfteüberlassung 
  • Vorbereitung auf Kontrollen durch die Finanzpolizei aus Arbeitgeber- und Beschäftigersicht 
Kontrollablauf bei BUAK-Baustellenkontrollen
  • Grundlagen der Baustellenkontrollen
  • Prüfungsinhalte
  • Konkreter Ablauf der Prüfung
  • Dokumentation der Kontrollergebnisse
  • Weieter Ablauf bis zur Anzeigenlegung im Überblick
Prüfungshandlungen und häufig festgestellte Fehler durch die Finanzpolizei
  • Lohndumping des ausländischen Entsende- und Überlassungsunternehmens: prüfungshandlungen & konkrete Rechtsfolgen für den Auftraggeber
  • Entsendung versus Überlassung: Verwaltungsstrafrechtliche und abgabenrechtliche Folgen
  • Finanzstrafrechtliche Fragestellungen


Referenten

Wilfried Lehner, MLS

Wilfried Lehner, MLS

Wilfried Lehner, MLS, Leiter Finanzpolizei im Bundesministerium für Finanzen; zuvor als Leiter einer Finanzstrafbehörde sowie Fachvorstand der Steuerfahndung tätig; Fachvortragender an der Bundesfinanzakademie des BMF in den Bereichen Finanzstrafrecht, Verfahrens- und Glücksspielrecht sowie Fachautor.... MEHR

Mag. Rita Medek

Mag. Rita Medek

Mag. Rita Medek, Leiterin für den Bereich Recht-Kontrolle-Sozialbetrugsbekämpfung in der BUAK; zuständig für Entsendungen nach Österreich, Baustellenkontrollen und Vollziehung des LSD-BG und SBBG. MEHR

Dr. Anna Mertinz

Dr. Anna Mertinz

RA Dr. Anna Mertinz, Rechtsanwältin und Partnerin bei Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeits-, Datenschutz-, Gesellschafts- und Vertragsrecht; umfassende Betreuung und Beratung in- und ausländischer Mandanten; davor u. a. Legal Counsel Austria & Slovenia bei Coca Cola... MEHR

Mag. Christopher Peitsch

Mag. Christopher Peitsch

Rechtsanwalt bei Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH und Teil des Arbeitsrechtsteams. Er verfügt über langjährige, umfangreiche Erfahrung in der Beratung von nationalen und internationalen Mandanten. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bei CHSH umfassen neben der gerichtlichen und... MEHR

Mag. Klaus Pfeiffer, Bakk., LL.M.

Mag. Klaus Pfeiffer, Bakk., LL.M.

Rechtsanwalt bei DORDA Rechtsanwälte GmbH. Seine Spezialisierung liegt in den Bereichen Real Estate, nationale und internationale Immobilientransaktionen, M&A und Süd- und Osteuropa. MEHR

Dr. Armin Schwabl

Dr. Armin Schwabl

Rechtsanwalt bei Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati Rechtsanwälte GmbH. Er ist auf öffentliches Wirtschaftsrecht und Verwaltungsrecht spezialisiert und verfügt in diesen Bereichen über langjährige Beratungs- und Vertretungserfahrung. Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen unter anderem die Vertretung... MEHR

MMag. Dr. Christoph Wiesinger, LL.M.

MMag. Dr. Christoph Wiesinger, LL.M.

Seit 2002 in der Wirtschaftskammer Österreich, Geschäftsstelle Bau der Bundesinnung Bau und des Fachverbandes der Bauindustrie tätig. Dort ist er unter anderem für die arbeitgeberseitige Vorbereitung der Kollektivvertragsverhandlungen verantwortlich. Die zahlreichen Anfragen aus der Praxis an den... MEHR

Anfahrtsplan

Mo, 12.06.2017 - Wien
Veranstaltungsort:
Mercure Wien Westbahnhof
Felberstraße 4
1150 Wien

»Anfahrtsplan (PDF)
Warenkorb (0)

Weiteres zur Veranstaltung

» Referenten

Kooperationspartner

Austrian Standards Institute

Schlagworte



Downloads

» Anfahrtsplan
» Programm

Ansprechpartner

Mag. Karin Sattler

Tel.: +43 1 24 630 - 38
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: karin.sattlerlindeverlag.at

Empfehlungen



Wiesinger Christoph (Hrsg.)

Sozialbetrugsbekämpfung in der Bauwirtschaft

Auftraggeberhaftung - Lohn- und Sozialdumping - Ausländerbeschäftigung


MEHR

Lindecampus

Dienstag 03.10.2017

Praxis des Bauvertragsrechts

Hussian Wolfgang
MEHR

Mittwoch 04.10.2017

Praxis der Baupreisermittlung und Baukalkulation

Lang Christian
MEHR

Zeitschriften

bau aktuell

Die Fachzeitschrift für Baurecht, Baubetriebswirtschaft und Baumanagement
MEHR