Update Kartellrecht (Live-Übertragung Online)

Update Kartellrecht (Live-Übertragung Online) (Webinar)

Die Umsetzung der EU-Schadenersatz-RL & aktuelle Rechtsprechung

Preise (exkl. 20 % MwSt.)

Teilnahmegebühr
pro Person
220,00 €
Termin
Mi, 03.05.2017, 13:00 - 17:00

Referenten
Dr. Dokalik, Dr. Hartung, LL.M.
Live-Übertragung ONLINE 
Das Seminar Update Kartellrecht findet am 03.05.2017 in Wien statt. Die Live-Übertragung ONLINE ermöglicht es Ihnen, am Seminar teilzunehmen ohne extra nach Wien anreisen zu müssen! Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zugeschickt, der den Zutritt zur virtuellen Webkonferenz ermöglicht. Sie folgen online – von Ihrem Arbeitsplatz oder Zuhause aus – der Präsentation der ReferentInnen. Fragen können Sie jederzeit mittels Chat stellen. Sie erhalten die Seminarunterlagen im Vorfeld per E-Mail sowie ein Teilnahmezertifikat nach dem Seminar per Post zugeschickt.

Verschärfung der Downsides von Kartellabsprachen!
  • Neue Regeln zur Solidarhaftung - Auswirkung auf Konzerne und KMU
  • Vereinfachung von Schadenersatzklagen gegen Kartellbeteiligte
  • Änderungen bei den Verjährungsfristen für Geldbußen und Schadenersatz
  • Hausdurchsuchungen: Zugriffsmöglichkeiten der Behörde werden präzisiert
  • Haftung für selbstständige Dienstleister

IHR NUTZEN

Die Novelle zum Kartellgesetz bringt eine Reihe an Verschärfungen, die für KMU genauso relevant sind wie für international tätige Konzerne. Unternehmensjuristen, Compliance-Verantwortliche, Geschäftsführung und Vertriebsmitarbeiter ebenso wie Rechtsanwälte sollten diese kennen, um Risiken im täglichen Geschäftsleben entsprechend zu minimieren und im Ernstfall einer kartellbehördlichen Untersuchung adäquat zu reagieren. 
Auch die jüngste Rechtsprechung des EuGH und des OGH als Kartellobergericht weitet die kartellrechtliche Haftung von Unternehmen aus. 
Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über alle relevanten Neuerungen, einerseits aus Sicht einer federführenden Legisten und andererseits aus Sicht einer erfahrenen Praktikerin. Richten Sie Ihre diesbezüglichen Fragen an die beiden Vortragenden - auch für die Diskussion von konkreten Themenstellungen ist Zeit vorgesehen!


PROGRAMMSCHWERPUNKTE

Umsetzung der Richtlinie 2014/104/EU über Schadenersatzklagen wegen Zuwiderhandlungen gegen wettbewerbsrechtliche Bestimmungen der Mitgliedstaaten und der EU
  • Geltungsbereich der neuen §§ 37a ff KartG
  • Schadensvermutung: Ist sie widerlegbar?
  • Festlegung der Höhe des Schadenersatzes
  • Solidarhaftung aller Kartellbeteiligten: Was bedeutet dies und welche Ausnahmen gibt es? Welche Wirkungen gat eine vergleichsweise Einigung?
  • Mittelbare Abnehmer auf nachgelagerter Vertriebsstufe: Sind diese ebenfalls ersatzberechtigt?
  • Verjährung
  • Offenlegung von Beweismitteln: Drohen US-amerikanische Verhältnisse?
Sonstige Neuerungen im Kartellgesetz
  • Geldbußen: Wann können diese wegen Verjährung nicht mehr schlagend werden?
  • Hausdurchsuchung: Zwangsstrafen für Erzwingung des Zugangs zu elektronischen Daten
  • Übergangsregel für Bagatellkartelle
Neuerungen im Wettbewerbsgesetz
  • Kommt das "Anwaltsprivileg"?
  • Wie setzt der Leitfaden der Bundeswettbewerbsgebhörde zu Hausdurchsuchungen die gesetzliche Vorgaben um?
Aktuelle Rechtssprechung in Kartellsachen, z.B.
  • EuGH: Verantwortlichekeit auch für Fehlverhalten eines selbstständigen Dienstleisters?
  • OGH: Kartellrechtliche Geldbuße im Insolvenz-Szenario
Live-Übertragung ONLINE - IHRE VORTEILE:
  • Topaktuelle Themen live präsentiert
  • Keine Reisezeit und keine Reisekosten
  • Mehr Flexibilität: Einfacher Zugriff vom Arbeitsplatz oder von Zuhause aus
  • Kommunikation mit den ReferentInnen jederzeit möglich
  • Schneller & effizienter Wissenstransfer
  • Einfacher Einstieg in den virtuellen Meetingraum
  • Technische Voraussetzungen: PC mit Internetverbindung (Bandbreite mind. 700Kb/s), Lautsprecher/Headset, Betriebssystem Windows (mind. 2003) oder Mac OS X (mind. 10.6.) Browser: Internet Explorer 8.0 oder höher, Mozilla Firefox 4.0 oder höher, Google Chrome 5.0 oder höher.


Referenten

Dr. Dietmar Dokalik

Dr. Dietmar Dokalik

Oberstaatsanwalt, Leiter der Abteilung I 7 (u.a. für das Rechnungslegungsrecht zuständig) sowie der Abteilung I 4 (u.a. für Urheberrecht und Kartellrecht zuständig) in der Zivilrechtssektion des Bundesministeriums für Justiz; hat als österreichischer Delegierter die Bilanz-RL im Rat mitverhandelt;... MEHR

Dr. Isabella Hartung, LL.M.

Dr. Isabella Hartung, LL.M.

Dr. Isabella Hartung, LL.M., Rechtsanwältin und Partnerin der Barnert Egermann Illigasch Rechtsanwälte GmbH, Wien. MEHR
Warenkorb (0)

Ansprechpartner

Mag. Doris Pummer

Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummerlindeverlag.at
Teaser

Empfehlungen


WiR - Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hrsg.)

Wettbewerb und Recht


MEHR

Doralt Werner (Hrsg.)

Gugerbauer Norbert

KODEX Wettbewerbs- und Kartellrecht 2015

EU-Deutschland-Österreich


MEHR

Lindecampus

Mittwoch 03.05.2017

Update Kartellrecht

Die Umsetzung der EU-Schadenersatz-RL & aktuelle Rechtsprechung

Dokalik Dietmar / Hartung Isabella
MEHR

Zeitschriften

Der Gesellschafter - GesRZ

Prominente Experten - kompetent und fundiert
MEHR