Verrechnungspreiskonflikte

Verrechnungspreiskonflikte (Webinar)

Bewältigung und Vermeidung von Verrechnungspreiskonflikten

Preise (exkl. 20 % MwSt.)

Teilnahmegebühr
pro Person
380,00 €
ab 3 Personen
342,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
304,00 €
ab 3 Personen
273,60 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
304,00 €
Termin
Di, 21.11.2017, 13:00 - 17:00

Referenten
Dr. Gottholmseder, HR Mag. Macho
Livestream online

Das Seminar Verrechnungspreiskonflikte findet am 21. November 2017 in Wien statt. Der Livestream online ermöglicht es Ihnen, am Seminar teilzunehmen ohne extra nach Wien anreisen zu müssen! Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zugeschickt, der den Zutritt zur virtuellen Webkonferenz ermöglicht. Sie folgen online – von Ihrem Arbeitsplatz oder Zuhause aus – der Präsentation der ReferentInnen. Fragen können Sie jederzeit mittels Chat stellen. Sie erhalten die Seminarunterlagen im Vorfeld per E-Mail sowie ein Teilnahmezertifikat nach dem Seminar per Post zugeschickt.

Programm

Berichtigungen
  • BEPS macht mobil – Anstieg von Gegenberichtigungsanträgen im Inland aufgrund verstärkter Prüfungen von VP im Ausland. Bringt BEPS Lösungen?
  • Berichtigungen ausländischer Finanzverwaltungen (BP) – was tun in Österreich?
  • Berichtigungen durch die österreichische Betriebsprüfung (erst möglich nach korrespondierender Gegenberichtigung im Ausland? Siehe BFG vom 11. Juli 2014 GZ RV/7101486/2012)
Simultanbetriebsprüfung – Multilaterale Kontrolle – Joint Audit
  • Verfahren und Beteiligte
  • Rechtlicher Rahmen
  • Konsequenzen
  • MLC als „vorgezogenes Verständigungsverfahren“
Verständigungs- und Schiedsverfahren oder Beschwerdeverfahren — ultimativer Lösungsansatz

Vermeidung von langwierigen und kostspieligen Verfahren — APA eine Möglichkeit

Praxistaugliche Lösungen durch Dialog Finanzverwaltung, Beratung & Steuerpflichtiger
  • Österreich reagierte auf steigende Anzahl von Verständigungsverfahren und APAs mit der Einrichtung einer bundesweiten Organisationseinheit „Verrechnungspreiskontrolle“: Erfahrungsbericht


Das Seminar ist Teil des Lehrgangs Zertifizierte/r Transfer-Pricing-Manager/in.
Alle Module des Lehrgangs sind auch einzeln buchbar.


Referenten

Dr. Georg Gottholmseder

Dr. Georg Gottholmseder

StB Dr. Georg Gottholmseder, Manager Tax der KPMG Alpen-Treuhand GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung von national und international tätigen Unternehmen insbesondere im Bereich des internationalen Steuerrechts, der Verrechnungspreisgestaltung sowie der Verrechnungspreisdokumentation. MEHR

HR Mag. Roland Macho

HR Mag. Roland Macho

Regionalverantwortlicher Ost und Teamleiter Ausland in der Großbetriebsprüfung; Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Verrechnungspreise; Universitätslektor und wissenschaftliche Leitung der Tax-Management-Studiengänge an der FH Campus Wien (in Kooperation mit dem BMF); Fachvortragender und Fachautor.... MEHR
Warenkorb (0)

Weiteres zur Veranstaltung

» Referenten

Schlagworte



Downloads

» Programm

Ansprechpartner

Mag. Doris Pummer

Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummerlindeverlag.at

Empfehlungen

Macho Roland / Steiner Gerhard / Spensberger Erich

Case Studies Verrechnungspreise kompakt

33 Fallbeispiele


MEHR

Bernegger Sabine (Hrsg.) / Rosar Werner (Hrsg.) / Rosenberger Florian (Hrsg.)

Handbuch Verrechnungspreise


MEHR

Lindecampus

Donnerstag 14.09.2017

Zertifizierte/r Transfer Pricing-ManagerIn

Lehrgang für ein professionelles Verrechnungspreismanagement

Dolezel Alexandra / Polster Barbara / Pernegger Robert et al.
MEHR

Zeitschriften

TPI

Verrechnungspreise 306°
MEHR