PV Kongress 18
Konferenz | Donnerstag, 08. November 2018 - Freitag, 09. November 2018

14. Österreichische Personalverrechnungs-Kongress 2018

Aktuelles und konkrete Umsetzungstipps für Ihre Praxis
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Ihre optimale Vorbereitung für 2019

  • Neues aus dem Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht, u.a.
    • Arbeitszeitrecht neu
    • Die monatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM)
    • Krankenstände
  • Schnittstelle Lohnverrechnung & Buchhaltung
  • Datenschutz in der Personalverrechnung nach der DSGVO
  • Praxisrelevante Rechtsprechung mit Bedeutung für die GPLA

 

Ihr Nutzen

Die jährlichen zahlreichen neuen gesetzlichen Bestimmungen machen die Personalverrechnung immer komplexer und unübersichtlicher. So vielfältig wie Ihr Arbeitsbereich ist auch unser Personalverrechnungs-Kongress. In nur 1 1/2 Tagen erhalten Sie einen kompakten Überblick über die wesentlichen Neuerungen 2018, über die zu erwartenden Änderungen mit 1.1.2019 sowie ausgewählte Brennpunktthemen:


✔ Aktuelles aus dem Arbeits-, Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
✔ Beispiele und konkrete Tipps für die Praxis
✔ Diskussion mit ExpertInnen

Damit Sie top-informiert sind, rechtzeitig und vorausschauend planen und Entscheidungen im Bereich Personal treffen können.

GESETZLICHE NEUERUNGEN AUS DEM ARBEITSRECHT

 

  • Arbeitszeitrecht – Novellen AZG und ARG per 1.9.2018
  • Überblick: Welche Neuerungen betreffen die Normalarbeitszeit, welche die Öffnung der Überstundengrenzen?
  • Änderungen bei der Gleitzeit: Welche Bedeutung haben die bisherigen Betriebs- oder Einzelvereinbarungen? Bedarf es ihrer Änderung? Was tun bei Nichtänderung?
  • Auswirkungen auf die Entgelthöhe: Wann entstehen zuschlagspflichtige Überstunden?
  • Öffnung der Überstundengrenzen: Verweigerbarkeit erhöhter Überstunden
  • 4 zusätzliche Wochenend- oder Feiertagsarbeit durch Betriebs- bzw. Einzelvereinbarungen?
  • Neuerungen bei der Ausnahme vom AZG und ARG: Leitende Angestellte? Sonstige Arbeitnehmer mit wesentlicher Entscheidungsbefugnis? Nahe Angehörige?
  • Günstigkeitsklausel – was bedeutet sie in der Praxis?
  • Arbeitszeit – topaktuelle Rechtsprechung
  • Arbeitszeiterfassung: Einstempeln bzw. Ausstempeln als Arbeitszeitbeginn bzw. -ende?
  • Wann gilt Umkleiden bereits als Arbeitszeit? Folge Überbzw. Mehrstundenentgelte?
  • Überstunden-Pauschalvereinbarungen? Überstunden trotz Überstunden-Untersagung?
  • Pausenbezahlung?
  • Altersteilzeit: Was gilt es ab 1.1.2019 zu beachten?
  • Krankenstände: Abgrenzungs- und Auslegungsfragen zur Systemänderung bei Angestellten


 

SONSTIGE PRAXISRELEVANTE RECHTSPRECHUNG AUS DEM ARBEITSRECHT, inkl. Auswirkungen und Umsetzungshinweisen, z.B.

 

  • Entgeltfragen
  • Klagbarer Anspruch auf richtige Einstufung auch bei ausreichendem Entgelt?
  • Sonderzahlungsaliquotierung bei im Fälligkeitszeitpunkt eststehender einvernehmlicher Auflösung?
  • Rechtswidrige Überzahlungen: Rückforderung oder Schadenersatz?
  • BR-Einsichtsrecht in Dienstverträge und Vordienstzeitenanrechnungen?
  • Ausbildungskostenrückersatz: Wie präzise ist Entgeltfortzahlung zu erfassen?
  • Feiertage im Krankenstand – während und nach Dienstverhältnis?
  • Urlaubsfragen, z.B. Begrenzung der Vordienstzeitenanrechnungen?
  • Hemmt Karenz die befristete Lehrlingsbehaltezeit?
  • Arbeitskräfteüberlassungen – Abgrenzung zu Werkverträgen: Erste Folgejudikate, nicht jede Vor-Ort-Werkvertragserfüllung ist eine Überlassung
  • Abfertigungsfragen
  • Neues zu Verfall und Verjährung: Grundsatz- und Einzelfragen; Macht das LSD-BG Verfallsfristen unwirksam?
  • Beendigungs- und Bestandschutzfragen


 

SCHNITTSTELLE LOHNVERRECHNUNG & BUCHHALTUNG

 

Ein regelmäßiger Informationsaustausch lohnt sich!

  • Abstimmung von div. Buchhaltungskonten wie z.B. Freiwillige soziale Aufwendungen & Incentives – ist wirklich alles abgabenfrei?
  • Reisekosten – Auszahlung „nur“ über die Buchhaltung?
  • Fuhrpark – wer fährt welches Firmenauto?
  • Fremdleistungen – Rechnung, Honorarnote oder …?

 

 

AKTUELLES AUS DEM SOZIALVERSICHERUNGSRECHT – Teil I

 

Die monatliche Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM)

  • Welche Meldungen gibt es ab 1.1.2019
  • Die mBGM im Überblick
  • Das neue Tarifsystem (Beschäftigtengruppe, Ergänzungen, Abschläge/Zuschläge)
  • das SV-Clearingsystem


 

AKTUELLES AUS DEM SOZIALVERSICHERUNGSRECHT- Teil II

 

Krankenstand Neu

  • Beispiele und Lösungen zum Inkrafttreten
  • Klärung von Zweifelsfragen

Wissenswertes und Praxishilfen

  • Rückwirkende Zuerkennung von Rehabilitationsgeld
  • Sachbezüge und Krankenentgelt: Auswirkungen im Beitrags- und Leistungsrecht

Judikaturflash – Entscheidungen mit Bedeutung für die GPLA-Praxis

  • Wochengeldberechnung: Welche Auswirkungen haben Jahresboni, Sachbezüge und Beschäftigungsverbote nach dem MSchG auf die Arbeits- und Entgeltbestätigung
  • Arbeitskräfteüberlassung vs. Dienstverhältnis bei GesGF
  • Überschreiten der GF-Grenze – verhängnisvolle Folgen für den Arbeitslosengeldbezug


 

DATENSCHUTZ IN DER PERSONALVERRECHNUNG

 

  • Anpassungsbedarf durch die DSGVO & Datenschutz-Deregulierungs-Gesetz 2018
  • Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitung im Personalwesen?
  • Aufbewahrungsrechte und Löschpflichten
  • Informationspflichten des Arbeitgebers
  • Darstellung und Umgang mit Betroffenenrechten, insb. Auskunftsrecht
  • Änderungsbedarf von Betriebsvereinbarungen?
  • Datentransfer im Konzern bzw. zum externen Personalverrechner
  • Auftragsverarbeiter im HR


 

STEUERRECHTLICHE NEUERUNGEN FÜR PERSONALVERRECHNER

 

  • Gesetzliche Änderungen im Lohnsteuerbereich
  • Verordnungen
  • Lohnsteuerrichtlinien 2002 – Wartung 2018
  • Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofes
  • Ausgewählte Erkenntnisse des Bundesfinanzgerichtes
  • Verwaltungspraxis
  • Sonstiges
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
580,00 €
ab 3 Personen
522,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
520,00 €
ab 3 Personen
468,00 €
Sonstige Ermäßigungen
AbsolventInnen der WIFI Wien Personalverrechnerprüfung und für KundInnen des WIFI Wien (pro Person)
520,00 €
HR Roman Fragner, MPA
Leiter des bundesweiten Fachbereiches Lohnsteuer in der Steuer- und Zollkoordination des Bundesministeriums für Finanzen; vormals mehr als ein Jahrzehnt Personalverrechnungstrainer beim WIFI Niederösterreich; Fachautor.

o.Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank
Arbeitsrechtsexperte; vormals Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien sowie Leiter des Instituts für Wirtschafts- und Standortentwicklung der Wirtschaftskammer Steiermark und Ressortverantwortlicher für Arbeit und Soziales; umfassende Erfahrung in der praktischen Rechtsberatung; ...

Mag. Judith Morgenstern
Rechtsanwältin und Gründungsmitglied von MOSATI Rechtsanwälte; überwiegend in den Bereichen individuelles und kollektives Arbeitsrecht tätig; Fachvortragende - u.a. Lektorin an der FH Wien - und Autorin.

Christian Artner
Seit 1993 Mitarbeiter der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse, seit 2003 Gemeinsame Prüfung aller lohnabhängigen Abgaben (GPLA); Trainer am WIFI Niederösterreich (Lehrgang Personalverrechnung) und Mitglied der Prüfungskommission Personalverrechnung am WIFI Niederösterreich.

Mag. Katharina Rohowsky
Falcon Steuerberatung & WIFI Wien.

Seminardetails


Donnerstag, 08. November 2018 - Freitag, 09. November 2018
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H