Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Konferenz | Montag, 05. Oktober 2020 - Dienstag, 06. Oktober 2020

18. Österreichischer Bilanzbuchhalter-Kongress 2020

Pflichttermin für das Finanz- und Rechnungswesen!
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Update Steuern und praktisch wichtige Bilanzierungsfragen

  • Aktuelles aus dem Unternehmenssteuerrecht
  • Die EU-Quick Fixes in der Praxis
  • Digitalisierung der KöSt & die Finanzverwaltung der Zukunft
  • Zur Frage der Wesentlichkeit (im Jahresabschluss)
  • Was darf der/die Betriebsprüfer*in (neuer KSW-Leitfaden)?
  • News aus der Personalverrechnung

 

Um sich anzumelden, klicken Sie bitte hier.

  • Neuerungen in der Umsatzsteuer
  • Die EU-Quick Fixes in der Praxis
  • Personalverrechnung für Bilanzbuchhalter*innen
  • Digitalisierung der KöSt und Blick auf die Finanzverwaltung der Zukunft
  • Zur Frage der „Wesentlichkeit“ (im Jahresabschluss)
  • Was darf der/die Betriebsprüfer*in (KSW-Leitfaden)?
  • Aktuelles aus der Finanzverwaltung & zum Unternehmenssteuerrecht, u.a.
  • Tag 1
Österreichischer Bilanzbuchhalter-Kongress 2020
Mag. Sandra Schreiblehner
Mag. Sandra Schreiblehner
8:15-8:45
1. Tag Einlass
8:45-9.00
Begrüßung durch die Veranstalter*innen
9:00-10:30
Neuerungen in der Umsatzsteuer
  • Steuerreformgesetz 2020
    • Reihengeschäfte
    • Konsignationslager
    • Innergemeinschaftliche Lieferungen
    • E-Bikes
    • Ermäßigter Steuersatz für e-Publikationen
    • Kleinunternehmerregelung
  • Abgabenänderungsgesetz 2020
    • E-Commerce und Umsatzsteuer
    • Meldepflichten für Plattformen im E-Commerce
MMag. Dr. Thomas Ecker
MMag. Dr. Thomas Ecker
10:30-10:50
Kaffeepause
10:50-12:20
Die EU-Quick Fixes in der Praxis
  • Reihengeschäfte
    • im Binnenmarkt
    • mit dem Drittland
    • elektronische Schnittstelle
  • Konsignationslager
    • nicht bestimmungsgemäße Verwendung
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen
    • nachträgliche Berichtigung bei Auftreten ohne UID
    • Beförderungs- und Versendungsnachweise
Mag. Christine Weinzierl
Mag. Christine Weinzierl
12:20-13:15
Mittagspause
13:15-14:00
Personalverrechnung für Bilanzbuchhalter
  • Aktuelles aus Sozialversicherung, Lohnsteuer und Arbeitsrecht, u.a.
    • LStR-Wartungserlass 2019, Sachbezugswerteverordnung
    • Sonderzahlungen: Kontrolljahressechstel
    • Lohnsteuerabzug ohne lohnsteuerliche Betriebsstätte
    • Österreichische Gesundheitskasse – erste Erfahrungsberichte
    • Beitragsrückerstattung bei Mehrfachversicherung
Mag. Katharina Rohowsky
Mag. Katharina Rohowsky
14:00-15:20
Digitalisierung der KöSt und Blick auf die Finanzverwaltung der Zukunft
  • Teilautomatisierte Excel-Sheets für die Körperschaftsteuerberechnung
  • Grafische Auswertungen zur KöSt-Analyse
  • Tax Tagging in SAP als Beispiel zur systemgestützten KöSt-E
    • Beim Tax Tagging werden je Buchung Steuercodes für die rasche Aufbereitung der MWR-Positionen zum Jahresende vergeben
  • Vorbereitung auf die Zukunft der digitalen Finanzverwaltung
    • SAF-T
    • E-Filing
Christoph Brandstetter
Christoph Brandstetter
15:20-15:40
Kaffeepause
15:40-17:00
Zur Frage der „Wesentlichkeit“ (im Jahresabschluss)
  • Gesetzliche Grundlagen und Verweise auf Wesentlichkeit im RLG
  • AFRAC-Stellungnahme 34
  • Wesentlichkeit in den IFRS/US-GAAP/ISA
  • Quantitative Kriterien
  • Qualitative Kriterien
  • Anhangangaben
Dr. Hans-Christian Heu
Dr. Hans-Christian Heu
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien
8:45-9:00
2. Tag Einlass
9:00-10:30
Was darf der Betriebsprüfer (KSW-Leitfaden)?
  • Wie lange vor Beginn der Betriebsprüfung kann noch eine Selbstanzeige erstattet werden?
  • Kann ein Prüfer aufgrund negativer Vorerfahrungen abgelehnt werden?
  • Darf der Prüfer Fragen zu bereits geprüften Zeiträumen außerhalb des BP-Zeitraums stellen?
  • Hat man ein Recht darauf, die BP beim steuerlichen Vertreter abwickeln zu lassen?
  • Ist die Kommunikation mit dem Prüfer per E-Mail zulässig?
  • Darf der Prüfer Mitarbeiter*innen des geprüften Unternehmens befragen?
  • Sind Abfragen im Kontenregister bzw. eine Konteneinschau bei einer BP generell zulässig?
  • Welche Rolle spielen Kapitalabflussmeldungen bei BP?
Mag. Robert Rzeszut
Mag. Robert Rzeszut
10:30-10:50
Kaffeepause
10:50-12:30
Aktuelles aus der Finanzverwaltung & zum Unternehmenssteuerrecht, u.a.
  • Modernisierung der Finanzverwaltung
  • Gewinn-Pauschalierung Kleinstunternehmer
  • Behandlung von „Luxusimmobilien“
    • Aktuelle Judikaturtrends, z.B.
    • Teilwertabschreibung
    • Eventmarketing
    • Verrechnungskonto
    • Verdeckte Ausschüttung oder Einlagenrückgewähr
    • Wirkung der Verschmelzung eines Gruppenträgers
    • Schadenersatzzahlungen und Strafverteidigerkosten als Betriebsausgabe
    • Verkehrsunfallfolgen als Betriebsausgabe/Werbungskosten
    • ImmoESt-Herstellerbefreiung
  • Ökologisierung des Steuerrechts
Dr. Gabriele Krafft
Dr. Gabriele Krafft
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
610,00 €
ab 3 Personen
549,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
540,00 €
ab 3 Personen
486,00 €
Sonstige Ermäßigungen
UBIT Wien-Mitglieder (pro Person)
540,00 €
UBIT Wien-Mitglieder (ab 3 Personen)
486,00 €
Kooperationspartner
WIFI Wien

Seminardetails

Kooperationspartner:
WIFI Wien

Montag, 05. Oktober 2020 - Dienstag, 06. Oktober 2020
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H