Seminar | Donnerstag, 19. September 2019 | 09:00 bis 17:00

Aktuelles zum NÖ Baurecht

Kompakte Darstellung, inkl. Änderungen der großen Novellen 2017/2018
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Inhalt

  • Die geltende Fassung aus baurechtlicher & bautechnischer Sicht
  • Wesentliche rechtliche & bautechnische Bestimmungen mit umfangreichen Beispielen und grafischen Darstellungen, u.a.
    • Nachbarrechte, Bewilligungsverfahren, Entfall der Bauverhandlung
    • Bezugsniveau und Geländeveränderungen
    • Gebäudehöhe
    • Bauwich und Anordnung von Bauwerken
    • Umsetzung & Ausblick der OIB-Richtlinien 2019

 

Ihr Nutzen

Die NÖ BO 2014 hat sich in den letzten Jahren dynamisch weiterentwickelt und grundlegend verändert. Neben der grundlegenden Überarbeitung durch die 5. Novelle im Jahr 2017 ist am 30.8.2018 eine weitere umfassende Novelle in Kraft getreten (7. Novelle). Sie umfassen die Einführung eines Bezugsniveaus sowie die Neuregelung der Gebäudehöhenermittlung, aber auch die Neustrukturierung des Bewilligungsverfahrens durch Entfall der Bauverhandlung; dies neben Änderungen von Begriffsbestimmungen und der Bewilligungstatbestände sowie im Zuge der Umsetzung von EURichtlinien. Das NÖ Baurecht ist zudem seit jeher dadurch geprägt, dass neben einem baurechtlichen vor allem auch ein großes bautechnisches Verständnis erforderlich ist. Das Seminar gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über die aktuellen geltenden baurechtlichen und bautechnischen Bestimmungen anhand von Beispielen und grafischen Darstellungen. Damit sind Sie in der Lage Ihre Bauprojekte
sicher umzusetzen.

Die NÖ Bauordnung in der geltenden Fassung

  • Aus rechtlicher Sicht
  • Aus bautechnischer Sicht
  • Umfangreiche Beispiele und grafische Darstellungen

 

Wesentliche baurechtliche Bestimmungen

  • Geltungsbereich
  • Allgemeine rechtliche Bestimmungen (Zuständigkeiten, Verfahrensbestimmungen etc.)
  • Maßgebliche Begriffsbestimmungen (inkl. Änderungen aus 5. und 7. Novelle)
  • Parteistellung und Nachbarrechte (inkl. Änderungen der 5. und 7. Novelle)
  • Neuregelung der Belichtungsprüfung (inkl. Änderungen der 7. Novelle)
  • Bauplatzgestaltung (Grenzänderung im Bauland, Bauplatzeigenschaft etc.)
  • Bezugsniveau (Umfassende Darstellung der 5. und 7. Novelle)
  • Arten von Bauvorhaben/Verfahrensarten
  • Ablauf Bewilligungsverfahren
  • Entfall der Bauverhandlung (Änderungen der 5. Novelle) und Folgen
  • Fragen zur Bauausführung und Bauüberprüfung
  • Immissionsschutz
  • Beachtung Ortsbildschutz (inkl. Änderungen der 5. Novelle)

 

Wesentliche bautechnische Bestimmungen

  • Maßgebliche Begriffsbestimmungen (inkl. Änderungen aus 5. und 7. Novelle)
  • Neuregelung der Belichtungsprüfung durch die 7. Novelle
  • Belichtungsprüfung der Hauptfenster von Nachbargebäuden
  • Anordnung von Bauwerken (insb. Änderungen aus 5. und 7. Novelle)
  • Bauwich und zulässige Bauwerke im Bauwich (insb. Änderungen aus 5. und 7. Novelle)
  • Vorbauten über die Straßenfluchtlinie und in die Bauwiche (insb. Änderungen aus 7. Novelle)
  • Bezugsniveau (Neufassung durch 7. Novelle)
  • Ermittlung der Höhe von Bauwerken (Neufassung seit 5. Novelle)
  • Begrenzung der Höhe von Bauwerken und der Geschoßanzahl (Neufassung seit 5. Novelle)
  • Bauwerke im Baulandbereich ohne Bebauungsplan
  • Veränderung der Höhenlage des Geländes (Neufassung durch 7. Novelle)
  • Mittelgroße Feuerungsanlagen (Neufassung durch 7. Novelle)
  • Umsetzung der OIB-Richtlinien und Ausblick auf OIB-Richtlinien 2019
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
560,00 €
ab 3 Personen
504,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
448,00 €
ab 3 Personen
403,20 €
Sonstige Ermäßigungen
pro Person
448,00 €
ab 3 Personen
403,20 €
Dr. Philipp Pallitsch, LL.M.
Rechtsanwalt - Partner der Fachkanzlei SHMP Schwartz Huber-Medek Pallitsch Rechtsanwälte OG mit Tätigkeitsschwerpunkten im öffentlichen Recht; Beratung sowohl von öffentlichen Auftraggebern als auch von Bauträgern, Unternehmen sowie Privatpersonen in Fragen des Bau- und Raumordnungsrechts, ...

wHR Bmstr.Arch.Ing.Dipl.-Ing. Uwe Reinsperger
Leiter des Gebietsbauamtes II, Wr. Neustadt; allg. beeideter und gerichtl. zertifizierter Sachverständiger für die Fachbereiche Gewerbepolizei und Baupolizei für Niederösterreich;n Vortragender.

Seminardetails


Donnerstag, 19. September 2019
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H