Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Webinar | Mittwoch, 13. März 2024 | 10:00 bis 12:00

Amount B

Vereinfachung der VP-Bestimmungen von Vertriebstätigkeiten durch standardisierten Fremdvergleich
Vortragende: Daurer | Kerstinger
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Im Kampf der OECD gegen unerwünschte Gewinnverkürzungen und  -verlagerungen hat sich abseits der öffentlichen Aufmerksamkeit für Pillar II und der globalen Mindestbesteuerung (GloBE) auch in der ersten Säule des BEPS 2.0-Projektes ein weiteres Thema zur internationalen Unternehmensbesteuerung entwickelt. Bereits im Juli 2023 veröffentlichte die OECD unter Pillar I ein Konsultationspapier zu „Amount B“, das insb. auch für kleinere und mittelständische Unternehmen Vereinfachungen und Vereinheitlichungen bei der Verrechnungspreisbestimmung für bestimmte konzernzugehörige Standard-Vertriebseinheiten vorsieht.

Nun ist es soweit: Amount B, als integraler Bestandteil der ersten Säule der Zwei-Säulen-Lösung für die steuerlichen Herausforderungen der digitalisierten Wirtschaft, wird durch ein Update der OECD-VPR final implementiert. Im Wesentlichen zielen die Vereinfachungen auf „baseline“ Marketing- und Vertriebsaktivitäten von Großhändlern, umfassen aber gleichzeitig auch konzerninterne Kommissionäre und Handelsvertreter. Dadurch soll dem oftmaligen Mangel an Vergleichsdaten bei Datenbankstudien entgegengewirkt und (bilaterale) Steuerstreitigkeiten vermieden werden.
Das Webinar informiert über die neuen VP-Regelungen mit den Anwendungsbereichen und dem Pricing Framework und legt neben den legistischen Aspekten auch einen Fokus auf die praktischen Auswirkungen bei der Umsetzung für österreichische Konzerne bzw. österreichische Vertriebseinheiten. 


WEBINARE - so funktioniert`s 

Mit den Live-Webinaren des Linde Campus ist Weiterbildung so einfach wie noch nie: Mit nur einem „Klick“ sind Sie mit dem virtuellen Meetingraum verbunden und können jederzeit per Chatfunktion mit dem Vortragenden kommunizieren. Sie erhalten vorab den Zugangslink sowie die Vortragsunterlagen und absolvieren das Webinar bequem über Ihren Bildschirm.

Durch unsere Webinare sind Sie räumlich unabhängig und profitieren von der kompakten Wissensvermittlung!
 

  • Grundkonzeption und legistische Überlegungen auf Ebene der OECD, in Österreich und dem Rest der Welt
  • Was bedeutet das für inländische und ausländische Vertriebseinheiten?
  • Anwendungsbereich – welche Transaktionen sind erfasst? Was ist eigentlich „baseline“?
  • Standardisierter Pricing-Mechanismus
    • Grundsätzliche Anwendbarkeit der TNMM mit Umsatzrentabilität als Profit Level Indikator
    • Pricing Matrix mit mehreren Dimensionen: Branche und funktionale Intensität etc.
    • Verprobung mittels Berry Ratio
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
180,00 €
ab 2 Personen
153,00 €
Dr. Veronika Daurer, LL.B.
Veronika Daurer ist Stellvertretende Leiterin der Abteilung für internationales Steuerrecht im Bundesministerium für Finanzen mit dem Schwerpunkt Verrechnungspreise; davor Steuerberaterin bei PwC Österreich im Bereich Konzern- und Umgründungssteuerrecht; weiters externe Lektorin am Institut für ...

Dr. Eva-Maria Kerstinger
Eva-Maria Kerstinger ist Partnerin im Bereich Transfer Pricing bei EY; davor war sie als Fachbereichsleiterin KMU Teil des Managementteams des Finanzamts Österreich, stellvertretende Leiterin des bundesweiten Fachbereichs Verrechnungspreise in der Steuer- und Zollkoordination des BMF, sowie ...

Seminardetails


Mittwoch, 13. März 2024
10:00 bis 12:00
Ansprechpartner
Jannine Lehner
Tel.: +43 1 24 630 - 877
Fax: +43 1 24 630 - 746
E-Mail: jannine.lehner lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H