Baurecht International
Seminar | Dienstag, 18. September 2018 | 13:00 bis 17:30

Baurecht International

Neue FIDIC-Verträge 2017 & konkreter Nutzen für Bauvorhaben in Österreich
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag
  • Neue Standardvertragsmuster – die wesentlichen Neuerungen der FIDIC Books 2017
  • Alternative Mittel zur Streitbeilegung
  • Vergleich mit und Vorteile von FIDIC-Verträgen
  • Was kann die österreichische Praxis davon lernen?
  • Erste Erfahrungen mit den neuen FIDIC Books

 

Ihr Nutzen

Ende 2017 wurden die Standardvertragsmuster für internationale Hoch- und Infrastrukturprojekte erneuert. Die FIDIC-Verträge 2017 sind Teil eines lang erwarteten Überarbeitungsprozesses, um den geänderten Anforderungen der Baubranche gerecht zu werden. Mit den geänderten Bestimmungen wird mehr Transparenz und Rechtssicherheit geschaffen, u.a. auch um Vertragsauslegungsstreitigkeiten zu reduzieren.

Informieren Sie sich über die wesentlichen Änderungen der FIDIC Books und holen Sie sich Tipps und Anregungen internationaler Experten, welchen konkreten Nutzen Sie daraus auch für andere Projekte ziehen können. Das Seminar richtet sich nicht nur an FIDIC-Spezialisten, sondern an alle Praktiker, die mit internationalen Bauprojekten befasst sind. Wenn Sie Bauprojekte sowohl auf internationaler als auch nationaler Ebene bearbeiten, werden Sie von diesem Seminar am meisten profitieren, gleich ob common law oder civil law anwendbar ist.

Bauwirtschaftliche Highlights

  • Prüf- und Warnpflichten/Prozedere für Errors in the Employer’s Requirements und in den Terms of Reference
  • Leistungsumfang iVz Leistungsziel/Fitness for Purpose
  • Allgemeine Charakteristika der FIDIC-Verträge
  • Vergleich zu ÖNORMEN und österreichischer Vertragspraxis


Sicherheiten, Rücktritt und der Blick in die Zukunft

  • Erfüllungsgarantie = Performance Security
  • Vertragsauflösung und Auflösungsansprüche/Termination und Termination Compensation
  • Haftungsbeschränkungen/Limitation of Liability
  • FIDIC und BIM


Fristen, Verzug und Streitbeilegung

  • Änderung der Leistungsfrist und Verzug/Time und Programme
  • Leistungsabweichungen und Ansprüche daraus/Claim Procedure neu
  • Streitvermeidung und -beilegung/DAAB und Arbitration

 

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
380,00 €
ab 3 Personen
342,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
304,00 €
ab 3 Personen
273,60 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
304,00 €
Dr. Nikolaus Weselik
Dr. Nikolaus Weselik ist seit 1995 als Rechtsanwalt in Österreich tätig und Seniorpartner der internationalen Rechtsanwaltskanzlei CMS Reich Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH mit dem Sitz in Wien. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt im Bauvertrags- und Immobilienrecht. Er leitet die Bezug habende ...

Mag. Thomas Hamerl
Rechtsanwalt und Partner bei CMS ReichRohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH für Real Estate & Construction, Infrastruktur, PPP und Konzessionen; Vergaberecht; Spezialisierung auf Mandanten aus Bauindustrie, öffentlichem Verkehr, Gesundheitssektor, erneuerbare Energie und Umwelt, öffentliche Verwaltung, ...

DI Mathias Fabich
Abteilungsleiter für Contract Management & Prequalification bei der PORR AG und Vorsitzender der Working Group Contract Conditions bei den European International Contractors (EIC); Project Management, Site Management, Claim Management, Cost Control, Contract Management, Risk Management for major ...

Seminardetails


Dienstag, 18. September 2018
13:00 bis 17:30
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H