Seminar | Dienstag, 21. November 2017 | 09:00 bis 17:00

Bautechnik für die Immobilienwirtschaft

Grundlagen der Bautechnik und Bauphysik
Vortragende: Fritze
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Einführung für Nichttechniker

  • Technisch-rechtliche Rahmenbedingungen bei der Errichtung von Bauwerken
  • Mechanische und bauphysikalische Eigenschaften von Baustoffen
  • Baugrund und Boden
  • Grundlagen der Bauphysik
  • Angewandte Baukonstruktionslehre

 

Immobilienverwalter und Immobilienentwickler wirtschaften mit Häusern. Neben wirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnissen ist es daher unabdingbar, auch über ein fundiertes Wissen im Bereich Baukonstruktionen zu verfügen.
Das Seminar stellt die wichtigsten technischen Grundlagen von Bauwerken zusammen, erläutert die in der Baustellenpraxis notwendigen Begriffe und zeigt mögliche Schwachstellen von Baukonstruktionen samt deren Ursachen auf.
Ziel ist es, technisches Fachwissen über Bauwerke in jenem Umfang zu vermitteln, dass die TeilnehmerInnen mit Sonderfachleuten der Planung (Architekten, Statiker, Haustechnikplaner etc.) sowie mit den ausführenden Firmen des Bau- und Baunebengewerbes auf Augenhöhe verhandeln, Probleme mit diesen fachlich kompetent besprechen und fundierte Entscheidungen treffen können.

 

Teilnehmerkreis

✔ ImmobilienverwalterInnen

✔ ImmobilienmaklerInnen

✔ Institutionelle Immobilieninvestoren und -entwickler

✔ Bauträger, Wohnbaugenossenschaften

✔ Bedienstete der Bauabteilungen von Gemeinden und Länder

✔ Banken und Versicherungen

  • Überblick über die technisch-rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Errichtung von Bauwerken (BO, BTV, OIB-RL, Normen, TRVB, RVS etc.)
  • Bauwerkstypologie sowie die Funktionen und Bedeutung der Sonderfachleute in der Planung und der Bauausführung
  • Die mechanischen und bauphysikalischen Eigenschaften der wesentlichsten am Bau zum Einsatz kommenden Materialien
  • Deren Einfluss auf die Anwendung in Bauwerken
  • Baugrund und Boden
    • Der Baugrund als Risiko für Immobilienentwicklungen
    • Bodenklassen und Bodenuntersuchungen
    • Setzungen, Grundbruch, Grundwasser
  • Bauphysik
    • Wärmeschutz, Wärmetransport, Wärmeverlust, U-Werte, Energiekennzahlen
    • Feuchtigkeitsschutz und Kondensation
    • Kennwerte des Schallschutzes
  • Baukonstruktionslehre: Die wichtigsten Rohbau- und Ausbaukonstruktionselemente
    • Fundamente-Typen und Einsatzbereiche
    • Wände und Deckenkonstruktionen, Vergleich historischer Konstruktionen (Gründerzeitbauten)und heute üblicher Konstruktionen (Neubauten)
    • Flach- und Steildächer
    • Abdichtungen, weiße und schwarze Wanne
    • Stiegen: Anforderungen, Problempunkte, Beispiele
    • Fenster- und Türkonstruktionen
    • Wandverkleidungen, Beschichtungen
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
540,00 €
ab 3 Personen
486,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
432,00 €
ab 3 Personen
388,80 €
Sonstige Ermäßigungen
KonzipientInnen/BerufsanwärterInnen (Steuerberater- und Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
432,00 €
Prof. DI Dr. Richard Fritze
Ziviltechniker in Wien mit dem Spezialgebiet historische Bauten; befasst sich mit diversen Spezialthemen an der Schnittstelle Bautechnik und Immobilienwirtschaft und unterrichtet an der HTL Mödling sowie als Lektor am Institut für Immobilienwirtschaft der FH-Wien der WKW; Vortragender und Fachautor.

Seminardetails


Dienstag, 21. November 2017
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H