Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Webinar | Dienstag, 16. April 2024 - Donnerstag, 27. Juni 2024

Besteuerung von Immobilien

Aktuelle Praxisfragen zur steuerrechtlichen Behandlung
Vortragende: Wilplinger | Rizzi
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Werden Sie „Immobilien-fit“ und vertiefen Sie Ihr Fachwissen mit diesen 4 Modulen. Jedes Modul setzt einen praxisrelevanten Schwerpunkt zum komplexen Themenkreis Immobilien und bietet einen Überblick über aktuelle Trends, Rechtsprechung und Gesetzgebung. 

 

Modul 1 – Steuerfragen für Immobilienvermieter am 16.4.2024
Müssen Einkünfte aus Vermietungen über Online-Plattformen beim Finanzamt angegeben werden? Ja, die Vermietung und Verpachtung von privaten Immobilien unterliegt der Steuerpflicht. Das gilt auch wenn für die Vermietung eine Online-Plattform genutzt wird, z.B. für die kurzfristige touristische Vermietung. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass jene Plattformen, die bei der Erbringung von Vermietungsleistungen unterstützen, die abgewickelten Umsätze und weitere Informationen wie Name des Vermieters, Bankverbindung und eine Beschreibung der Vermietungsleistung aufzeichnen und melden müssen. Details dazu und wie die Abgrenzung zur gewerblichen Vermietung zu erfolgen hat, steht neben vielen weiteren steuerrechtlichen Fragen iZm Immobilien - inkl. den geplanten Neuerungen durch das Konjunkturpaket 2024 - im Fokus des Webinars „Steuerfragen für Immobilienvermieter*innen“ von Dr. Christian Wilplinger.

 

Modul 2 – Umsatzsteuer bei Übertragung und Vermietung von Immobilien am 25.4.2024
Der UStR-Wartungserlass 2023 brachte u.a. Neuerungen iZm Rechnungen und Vorsteuerabzugsberechtigung. So  berechtigt seit 1.1.2024 eine Rechnung mit unrichtigem Umsatzsteuerausweis, für die die Steuer kraft Rechnungslegung geschuldet wird, nicht mehr zum Vorsteuerabzug. Dies gilt ebenso bei der Vermietung von Immobilien, wobei noch weitere Fälle zu beachten sind, in denen es zur Versagung des Vorsteuerabzuges kommen kann. Details dazu präsentiert Dr. Christian Wilplinger im Webinar am 25.4.2024. Ebenso im Fokus steht die kurzfristige Vermietung von privaten Unterkünften via Online-Plattformen, Umsatzsteuerfragen bei Fruchtgenussvorbehalt, steuerrechtliche Fragen beim Verkauf vermieteter Immobilien uvm.

 

Modul 3 – Unentgeltliche Immobilienübertragung am 6.6.2024
Die unentgeltliche Immobilienübertragung steht im Fokus des 3. Moduls der Webinar-Reihe „Besteuerung von Immobilien“. Wo zieht die aktuelle Rechtsprechung bzw. Verwaltungspraxis die Grenze zwischen Entgeltlichkeit und Unentgeltlichkeit? Auf welche ertrag- und umsatzsteuerliche Besonderheiten muss bei unentgeltlicher Immobilienübertragung geachtet werden? Und wann ist eine Zusammenrechnung von zeitlich aufeinander folgenden Schenkungen verpflichtend vorzunehmen? StB Johanna Rizzi informiert im Rahmen des Webinars am 6.6.2024.

 

Modul 4 – Immobilienvermietung unter nahen Angehörigen am 27.6.2024
Werden Immobilien unter nahen Angehörigen vermietet, müssen die Mietverhältnisse einem Fremdvergleich standhalten. Erfolgt die Überlassung einer Immobilie an nahe Angehörige unterpreisig oder unentgeltlich, kann dies zu dazu führen, dass die Mietverhältnisse steuerlich nicht anerkannt werden. Welche steuerlichen Folgen dies zur Folge hat bzw. mit welchen steuerlichen Folgen bei Anerkennung der Vermietung zu rechnen ist, steht neben vielen weiteren Themen im Fokus des Webinars am 27.6.2024.

Module auch einzeln buchbar!


Hinweis: Sie sind aktives Mitglied der Fachgruppe UBIT Wien? Nehmen Sie den Bildungsbonus der UBIT Wien in Anspruch!

 

WEBINARE - so funktioniert`s 

Mit den Live-Webinaren des Linde Campus ist Weiterbildung so einfach wie noch nie: Mit nur einem „Klick“ sind Sie mit dem virtuellen Meetingraum verbunden und können jederzeit per Chatfunktion mit dem Vortragenden kommunizieren. Sie erhalten vorab den Zugangslink sowie die Vortragsunterlagen und absolvieren das Webinar bequem über Ihren Bildschirm.


Durch unsere Webinare sind Sie räumlich unabhängig und profitieren von der kompakten Wissensvermittlung!

Modul 1: Steuerfragen für Immobilienvermieter*innen

  • Laufende Besteuerung im außerbetrieblichen Vermögen, inkl. geplanter Neuerungen durch das Konjunkturpaket 2024
  • Wohnraumvermietung über Online-Plattformen (Abgrenzung zur gewerblichen Vermietung)
  • Bauliche Maßnahmen: Instandhaltung, Instandsetzung, Herstellungsaufwand – Praxisbeispiele
  • Einkunftsquelle vs. Liebhaberei inkl. Sonderfrage Eigennutzung
  • Schenkung unter Fruchtgenussvorbehalt – steuerliche Herausforderungen
  • Judikatur/Verwaltungspraxis zu Immobilienverkäufen
  • Fallstrick gewerblicher Grundstückshandel
  • Praxistipps für Immobilienvermieter*innen

 

Modul 2: Umsatzsteuer bei Übertragung und Vermietung von Immobilien

  • Unternehmereigenschaft vs. Liebhaberei in der USt
  • Bemessungsgrundlage/Steuerbefreiungen/Steuersätze
  • Kurzfristige Vermietung von privaten Unterkünften (via Online-Plattformen)
  • Vorsteuerabzug bei Vermietung (inkl. UStR-Wartungserlass 2023)
  • Option zur Steuerpflicht nach § 6 Abs. 2 UStG (inkl. VwGH-Judikatur zum Mieterwechsel)
  • Ausländische Vermieter*innen/Leistungsort
  • Umsatzsteuerfragen bei Fruchtgenussvorbehalt
  • Verkauf vermieteter Immobilien (Vorsteuerkorrektur vs. Option zur Steuerpflicht)
  • Praxisfälle Vorsteuerberichtigung

 

Modul 3: Unentgeltliche Immobilienübertragung

  • Abgrenzung Entgeltlichkeit/Unentgeltlichkeit (inkl. aktueller Judikatur und Verwaltungspraxis)
  • Ertragsteuerliche Besonderheiten der unentgeltlichen Übertragung
  • Sonderfrage Liebhaberei
  • Umsatzsteuerliche Konsequenzen bei unentgeltlicher Immobilienübertragung
  • Grunderwerbsteuerliche Aspekte (inkl. Spezialfrage Zusammenrechnung von Schenkungen)
  • Besonderheiten bei Fruchtgenuss
  • Besonderheiten bei Ausgleichszahlungen
  • Sonderfragen bei Schenkungen im internationalen Kontext (Ferienwohnsitze etc.)

 

Modul 4: Immobilienvermietung unter nahen Angehörigen

  • Grundfragen zu Verträgen unter nahen Angehörigen
  • Einkunftsquelle als Voraussetzung
  • Abgrenzungsfragen im Lichte der Liebhabereibeurteilung
  • Ausgangsfragen bei durch Gesellschafter*innen/Begünstigte genutzte Immobilien
  • Steuerliche Folgen einer unentgeltlichen/unterpreisigen Überlassung von Immobilien
  • Steuerliche Folgen bei Anerkennung der Vermietung
  • Konzeptioneller Zugang: Funktionierender Mietenmarkt vs. Renditemiete (inkl. Judikatur und Verwaltungspraxis)
  • Sonderfrage umsatzsteuerliche Unternehmereigenschaft
     
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
595,00 €
ab 2 Personen
505,75 €
Dr. Christian Wilplinger
Christian Wilplinger ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Partner bei Deloitte Österreich. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der steuerlichen Beratung von Privatpersonen (Private Clients), Privatstiftungen, ausländischen Stiftungen/Trusts und Familienunternehmen, der Umgründungs- und ...

Johanna Rizzi, MSc (WU)
Johanna Rizzi ist Steuerberaterin und Senior Manager für Steuerberatung bei Deloitte Wien.

Seminardetails


Dienstag, 16. April 2024 - Donnerstag, 27. Juni 2024
Ansprechpartner
Jannine Lehner
Tel.: +43 1 24 630 - 877
Fax: +43 1 24 630 - 746
E-Mail: jannine.lehner lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H