Seminar | Dienstag, 05. Dezember 2017 | 08:15 bis 11:30

Business Breakfast Datenschutz Neu

12 Schritte zu Umsetzung in Ihrem Unternehmen
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag
  • Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Grundprinzipien & Zeitplan
  • Geänderte Pflichten im ArbeitnehmerInnen-Datenschutzrecht
  • So mache ich mein Unternehmen bis 25. Mai 2018 datenschutzsicher: Implementierung in der Praxis
  • Aufgaben der Datenschutzbehörde und Zusammenarbeit

 

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung tritt mit 25. Mai 2018 in Geltung und ist damit unmittelbar anzuwenden. Auf alle Unternehmen kommen weitreichende Veränderungen zu, die bereits jetzt schon umzusetzen sind, und deren Missachtung teure Konsequenzen mit sich bringen können. Es kommt zu erweiterten Pflichten in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten und gleichzeitig erhalten Privatpersonen mittels der DSGVO erweiterte Rechte in Bezug auf die Verarbeitung ihrer Daten. Die Unternehmen sind angehalten, ihre bestehenden Prozess- und Systemlandschaften zu überprüfen und den neuen Regelungen anzupassen.
Worauf Sie sich nun konkret vorbereiten müssen, und welche Rolle die Datenschutzbehörde künftig spielen wird, erfahren Sie bei unserem Business Breakfast: In 12 Schritten machen Sie Ihr Unternehmen datenschutzsicher!

 

Teilnehmerkreis

✔ GeschäftsführerInnen, Vorstandsmitglieder und Führungskräfte

✔ LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Personal- und Rechtsabteilungen

✔ DatenverarbeiterInnen

✔ Datenschutzbeauftragte

✔ CIO, LeiterInnen IT

 

Gemeinsames Frühstück

Grundprinzipien & Zeitplan der EU-Datenschutzreform

  • Bis wann Sie wie aktiv werden müssen

Neue Pflichten im ArbeitnehmerInnen-Datenschutzrecht

  • Neue datenschutzrechtliche Pflichten und Kompetenzen der KV- und BV-Parteien
  • Änderungsbedarf bei Personaldaten- und/oder Kontrollsystemen
  • Erweitertes Transparenzgebot des Arbeitsgebers sowie der BV-Parteien
  • Aufbewahrungs- und Löschpflichten im HR-Bereich

Implementierung in der Praxis: 12 Schritte zur konkreten Umsetzung

  • Organisatorische Herausforderungen
  • Klare Prioritäten setzen: Von Data Mapping bis Privacy Impact Assessments
  • Schlachtplan zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen

Aufgaben und Rolle der Datenschutzbehörde sowie Fragen zur Zusammenarbeit

  • Aufgaben und Befugnisse der Datenschutzbehörde
  • Rechtsschutz und Sanktionen nach der DSGVO

Diskussion & Beantwortung von Teilnehmerfragen

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
270,00 €
ab 3 Personen
243,00 €
Mag. Judith Morgenstern
Mag. Judith Morgenstern ist Rechtsanwältin und Gründungsmitglied von MOSATI Rechtsanwälte; überwiegend in den Bereichen individuelles und kollektives Arbeitsrecht tätig; Fachvortragende - u.a. Lektorin an der FH Wien - und Autorin.

RA Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E
RA Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E, Leiter des Teams für IT-Recht bei Baker McKenzie in Wien, Autor eines Kommentars zur DSGVO, Lehrbeauftragter für europäisches und internationales Datenschutzrecht an der Universität Wien und Fellow des Standford-Vienna Transatlantic Technology Law Forum.

Mag. Stefanie Pitsch
Mag. Stefanie Pitsch, seit April 2016 als Referentin in der Datenschutzbehörde insb. mit der Mitarbeit in Untergruppen der Artikel-29-Datenschutzgruppe, mit Genehmigungsverfahren im internationalen Datenverkehr, Beschwerdeverfahren und Gesetzesbegutachtungen betraut; zuvor am ...

Seminardetails


Dienstag, 05. Dezember 2017
08:15 bis 11:30
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H