Das neue Datenschutzrecht
Konferenz | Dienstag, 11. September 2018 | 09:00 bis 17:00

Das neue Datenschutzrecht

Chancen, Möglichkeiten & Grenzen nach der DSGVO
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Anhand von Praxisberichten

  • Aktuelle Datenschutz-Novellen, Datenschutz-Folgenabschätzung und „White-List“ der Datenschutzbehörde
  • Bildverarbeitung – „Videoüberwachung neu“
  • Auftragsverarbeiterverträge in der Praxis
  • Herausforderungen bei Datenvereinbarungen im Konzern
  • Betroffenenrechte & Rechtsdurchsetzung
  • Rechtssichere Dokumentation im Unternehmen

 

 

Ihr Nutzen

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist mittlerweile in Kraft getreten und die Unternehmen und deren Berater haben ihre Datenanwendungen an die neue Rechtslage angepasst.

Unsicherheiten und Zweifelsfragen bestehen aber weiterhin in einigen Bereichen wie bspw. bei der Informationssicherheit, Dokumentation und Auskunftspflicht. Die DSGVO verändert auch die interne und externe Kommunikation. Vor allem der Kundenwunsch nach Datenänderung, -auskunft und -löschung ist ein praxisrelevantes Thema, womit zukünftig besonders sensibel umzugehen ist.

Unser Praxistag konzentriert sich daher auf die besonderen Anforderungen der betrieblichen Datenverwendung und auf ausgewählte Schwerpunktthemen, die in der Praxis von besonderer Bedeutung sind.
Die Referenten helfen Ihnen offene Fragen abzuklären, berichten über ihre Datenschutzprojekte und zeigen Ihnen die Chancen, Möglichkeiten sowie Grenzen nach der DSGVO.

Update Datenschutz

  • Aktuelle Novellen zum Datenschutzgesetz (Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 und Datenschutz- Deregulierungs-Gesetz 2018)
  • (Daten-)Schutz für Unternehmensdaten?
  • Datenschutz-Folgenabschätzung und „White-List“ der Datenschutzbehörde
  • Verwarnungen, Geldbußen und Strafen
  • Bildverarbeitung („Videoüberwachung neu“)


Auftragsverarbeiterverträge in der Praxis

  • Rechtliche Qualifikationen von Auftragsverarbeiterverträgen
  • Notwendiger Mindestinhalt
  • Empfehlenswerte Inhalte
  • Allgemeines zur Qualifikation des Auftragsverarbeiters
  • Konsequenzen des Nichtabschlusses einer Auftragsverarbeitervereinbarung


Datenschutz im Konzern

  • Herausforderungen bei Datenverarbeitung im Konzern: Was ist speziell zu beachten? Welche Konzerninteressen kann ich geltend machen?
  • Besonderheiten bei Mitarbeiterdaten: Umgang mit Bewerberdaten und Verarbeitung von Mitarbeiterdaten im Konzern
  • Richtige Wahl der Rechtsinstrumente für den internationalen Datenverkehr: Standarddatenschutzklauseln, Binding Corporate Rules
  • Chancen, Möglichkeiten und Grenzen bei Datenverarbeitung innerhalb des Konzerns


Praxisbeispiel Dokumentation im Unternehmen

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Arten der Dokumentation
  • Datenverarbeitung
  • Prozessdokumentation


Betroffenenrechte & Rechtsdurchsetzung

  • Auskunft und Löschung in der praktischen Umsetzung
  • Altbestände – verschweigen oder bereinigen?
  • Das Schicksal von Kundendaten beim Unternehmenserwerb und die Rechte von Betroffenen
  • Schadenersatz als größtes Risiko in der Praxis
  • Sammelklagen

 

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
590,00 €
ab 3 Personen
531,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
496,00 €
ab 3 Personen
446,40 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
496,00 €
Mag. Renate Riedl, LL.M., CIPM
Data Privacy Managerin; Gründungsmitglied und stellvertretende Vorsitzende des Vereins österreichischer betrieblicher und behördlicher Datenschutzbeauftragter Privacyofficers.at.

RA Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E
RA Dr. Lukas Feiler, SSCP, CIPP/E, Leiter des Teams für IT-Recht bei Baker McKenzie in Wien, Autor eines Kommentars zur DSGVO, Lehrbeauftragter für europäisches und internationales Datenschutzrecht an der Universität Wien und Fellow des Standford-Vienna Transatlantic Technology Law Forum.

Dr. Mathias Preuschl
Rechtsanwalt und Partner bei PHH Rechtsanwälte; in den Bereichen Straf- und Prozessrecht mit den Schwerpunkten Wirtschaftsstrafrecht, Zivilrecht und Compliance tätig; Mitglied des Ausschusses der Rechtsanwaltskammer Wien, Delegierter des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages, Mitglied der ...

Mag. Judith Leschanz
Leiterin der Abteilung National Data Privacy bei der A1 Telekom Austria AG mit besonderem Schwerpunkt Datenschutz, verantwortlich für die strategische Ausrichtung des Data Privacy Managements bei der A1, u.a. Aufbau einer Datenschutzorganisation und eines Datenschutzmanagementsystems, Erarbeitung ...

Mag. Karin Bruchbacher
Rechtsanwältin bei PHH Rechtsanwälte und zertifizierte Datenschutzbeauftragte; betreut nationale und internationale Mandanten in den unterschiedlichsten Bereichen des Wirtschaftsrechts, befasst sich vor allem mit Fragen des Gesellschaftsrechts, ist in den Bereichen Vertriebs,- Kartell- und ...

Mag. Markus Dörfler
Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Höhne, In der Maur & Partner Rechtsanwälte; vormals selbstständiger Programmierer und Systemtechniker, Studium der Rechtswissenschaften und Masterstudium Informationsrecht und Rechtsinformation; Vortragender für IT-Recht an der Fachhochschule des BFI Wien sowie ...

Mag. Dr. Eckhard Riedl
Leiter der Datenschutzabteilung im Verfassungsdienst des BMVRDJ und Ersatzmitglied des Datenschutzrates. Autor von Fachpublikationen und Vortragender zu Datenschutzthemen und zum Unionsrecht.

Mag. Dr. Ronald Bresich
Referent in der Datenschutzabteilung des Verfassungsdienstes des BMVRDJ und in der Geschäftsstelle des Datenschutzrates. Autor zahlreicher Fachpublikationen und Vortragender zu Datenschutzthemen.

Seminardetails


Dienstag, 11. September 2018
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H