Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Webinar | Mittwoch, 24. November 2021 | 09:00 bis 12:00

Die neue Exekutionsordnung (GREx)

Erleichterte Beantragung von Exekutionen & Verfahrensvereinfachung iZm Insolvenzverfahren
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Mit 1.7.2021 treten umfangreiche Änderungen der Exekutionsordnung (EO) in Kraft. Ziel der Novelle ist die Effizienzsteigerung (u.a. durch vereinfachten Exekutionsantrag) von Exekutionsverfahren zur Hereinbringung von Forderungen und sie betrifft sowohl Exekutionen gegen Unternehmen als auch Nichtunternehmer.

 

Mit dem neuen (erweiterten) „Exekutionspaket“ soll das Spezialitätsprinzip, wonach der betreibende Gläubiger in seinem Exekutionsantrag das Exekutionsmittel und das Exekutionsobjekt auszuwählen hat, weiter zurückgedrängt und die Anzahl von Exekutionsanträgen verringert werden. Weiters werden dadurch die Schnittstellen zwischen Exekutions- und Insolvenzrecht iSd Verfahrensbeschleunigung verbessert. Ebenso neu ist ein „Verwalter“ im Exekutionsverfahren, der weitgehende Befugnisse erhält, um das Ziel des Exekutionsverfahrens – die Befriedigung des betreibenden Gläubigers – zu erreichen. Künftig obliegt es dem Verwalter, pfändbares Vermögen festzustellen und zu verwerten. Daher kann eine Exekution auch ohne konkrete Angabe des zu pfändenden Vermögens ermöglicht werden. Für den betreibenden Gläubiger hat das den Vorteil, dass ihm häufig nicht bekanntes Vermögen als Befriedigungsfonds zur Verfügung steht. Gleichzeitig werden die Interessen des Verpflichteten gewahrt, um eine „Überpfändung“ zu vermeiden. Zudem kann durch die GREx eine weitreichende Exekutionssperre (durch Eröffnung eines Insolvenzverfahrens) verhängt werden, und die Regelungen über die einstweiligen Verfügungen zum Schutz vor Gewalt und vor Eingriffen in die Privatsphäre werden übersichtlicher gestaltet.

 

WEBINARE - so funktioniert`s 

Mit den Live-Webinaren des Linde Campus ist Weiterbildung so einfach wie noch nie: Mit nur einem „Klick“ sind Sie mit dem virtuellen Meetingraum verbunden und können jederzeit per Chatfunktion mit den Vortragenden kommunizieren. Sie erhalten vorab den Zugangslink sowie die Vortragsunterlagen und absolvieren das Webinar bequem über Ihren Bildschirm.

Durch unsere Webinare sind Sie räumlich unabhängig und profitieren von der kompakten Wissensvermittlung!

Inhalt

  • Reformziele – Übersicht über die neuen Aspekte zur Effizienzsteigerung
  • Anforderungen an den Exekutionsantrag
  • Bestellung eines Verwalters
  • Beantragung des „kleinen“ und erweiterten Exekutionspakets
  • Neuregelungen bei der Fahrnis- und Forderungsexekution
  • Erleichterungen bei der Exekution auf sonstige Vermögensrechte
  • Exekutionssperre bei offenkundiger Zahlungsunfähigkeit
  • Einstweilige Verfügung zum Schutz vor Gewalt und Stalking
  • Änderungen in Nebengesetzen: Anfechtung, Vollzugsgebühren
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
205,00 €
ab 2 Personen
174,00 €
HR Hon.-Prof. Dr. Johann Höllwerth
Senatspräsident des 3. Senats (Fachsenat für Exekutionsrecht) des Obersten Gerichtshofs (OGH); bis 2016 im 5. Senat, der insb. für das außerstreitige Miet- und Wohnrecht zuständig ist und bis 2021 auch im 7. Sentat, der insb. für Versicherungsrecht zuständig ist; Honorarprofessor der Universität ...

Priv.-Doz. Mag. Dr. Birgit Schneider
Juristische Mitarbeiterin bei Schulyok Unger & Partner Rechtsanwälte und Privatdozentin am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien, wo sie sich habilitiert hat; davor war sie auch als Referentin im Bereich Privatinsolvenz beim KSV1870 sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ...

Seminardetails


Mittwoch, 24. November 2021
09:00 bis 12:00
Ansprechpartner
Judith Erlbeck, MA, B.A. (Econ.)
Tel.: +43 1 24 630 - 38
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: Judith.Erlbeck lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H