Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Konferenz | Mittwoch, 19. Mai 2021 | 09:00 bis 17:30

Digital Tax Forum

Die digitale Transformation der Steuerabteilung
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Beim Thema Digitalisierung gehen die Wogen hoch: "Fluch oder Segen?" Verlust von Arbeitsplätzen oder höhere Effizienz durch Automatisierung repetitiver Tätigkeiten? Fest steht, dass die Steuerabteilung wie kaum eine andere von der digitalen Transformation betroffen ist – und beim richtigen Einsatz jedenfalls davon profitiert. 

Wie das konkret aus Sicht der Wirtschaft und der Finanzverwaltung funktioniert, steht im Fokus des Digital Tax Forums am 1.12.2020. Wir zeigen Ihnen anhand fünf konkreter Schritte, wie Sie Ihre Organisation zur Steuerabteilung der Zukunft entwickeln. Wir bieten Ihnen einen Reality Check – welche Konzepte können tatsächlich im Alltag funktionieren? Im Rahmen der Workshops erarbeiten Sie gemeinsam mit den Expertenteams das hohe Potential der digitalen Steuerfunktion: IT-basierte Umsetzung von SKS, Automatisierungspotentiale in der USt mit SAP und BMD, Massendatenanalysen im Transfer Pricing uvm.

Im Fokus stehen Fakten und Fachinformationen, tatsächlich umsetzbare Konzepte und sinnvolle Tipps zur Implementierung – damit Sie optimal auf die digitale Transformation der Steuerfunktion vorbereitet sind.
 

Inhalt

  • Fünf konkrete Schritte, wie Sie Ihre Organisation zur Steuerabteilung der Zukunft entwickeln
  • Wo macht Tax Tech Sinn? Reality-Check: Steuer-Workshops inkl. Use Cases, u.a.
    • IT-basierte Umsetzung von SKS
    • Automatisierungspotenziale in der Umsatzsteuer (SAP & BMD)
    • Massendatenanalysen im Transfer Pricing
    • Automatisierte Darstellung des End-to-End-KöSt-Prozesses inkl. Visualisierung
  • Tax Audit Center für Betriebsprüfungen: Vorbereitungen auf die geänderten Anforderungen der Finanzverwaltung
  • Umfassende Betrachtung aus den relevanten Blickwinkeln: Beratung, Praxis, Wissenschaft & BMF mit Fokus auf tatsächlich umsetzbaren Konzepten

 

Ab sofort haben Sie die Wahl, ob Sie diese Veranstaltung lieber in Präsenzform oder virtuell als Livestream besuchen möchten. Bitte entscheiden Sie sich bereits bei Ihrer Buchung für eine der beiden Varianten.

Keynote: Die digitale Zukunft der Steuerabteilung in 5 Schritten

  • Warum Digitalisierung im Unternehmen und wie beginne ich damit?
  • Rechtlicher Problemabriss der Auswirkungen für die Steuerabteilung bis zu Target Operating Model
  • Fünf konkrete Schritte, wie Sie Ihre Organisation zur Steuerabteilung der Zukunft entwickeln


Keynote: Die Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft

  • OECD-Überlegungen zur Neuordnung von Nexus und Gewinnzuordnung
  • Mindestbesteuerung in Inbound- & Outbound-Situationen ("GloBE")
  • Herausforderungen und Zukunftsperspektiven der digitalen Transformation


Digitalisierung der Finanzverwaltung

  • Digitale Prozesse und Daten, Datenanalyse (Predicitive Analytics Competence Center)
  • Ausblick in die Zukunft: Standard Audit File Tax, Selbstveranlagung, Digitale Prüfung


Optimale Vorbereitung auf die Digitalisierung der Finanzverwaltung

  • Mögilchkeiten der strukturierten Betriebsprüfung: Vom E-Mail zum Workflowtool
  • Beispiel: Betriebsprüfungsprozess mit IT-Support
  • Vorbereitung auf die Zukunft der digitalen Finanzverwaltung: SAF-T, E-Filing, DAC 6-Reporting/MDR
  • Lessons Learned aus anderen Ländern


Steuer-Workshops mit Anwendungsbeispielen inkl. Reality-Check

  • Workshop: IT-basierte Umsetzung von SKS
    • Darstellung eines typischen SKS-Projektablaufes mit Unterstützung von IT-Lösungen
    • Anpassung bestehender Systeme und Einführung ergänzender Software für die Implementierung von Kontrollen und Lösungen
  • Workshop: Automatisierungspotentiale in der Umsatzsteuer
    • Systemunabhängiger Einsatz von Low Code-/No Code-Lösungen
    • Erfahrungen aus der Praxis
  • Parallel-Workshop I: Automatisierung in der Umsatzsteuer: Typische Fehlerquellen in SAP
    • Alles automatisch - wer ist verantwortlich?
    • Limitierungen des SAP-Standards im Hinblick auf die Umsatzsteuerfindung
    • Vielfalt der SAP-Konfigurationsmöglichkeiten
    • Tpyische Fehlerquellen & Praxisbeispiele
  • Parallel-Workshop II: Automatisierung in der Umsatzsteuer: Umsetzung mit BMD
    • Automatische Kontrollen mit Praxisbeispielen
    • Spezielle Steuernachweise
    • Zusammenspiel mit FinanzOnline
    • Umsetzung Standard Audit File Tax
    • Automatisiertes Auflösen bei der Zahlung der Schlussrechnung
    • Tipps & Tricks
  • Parallel-Workshop III: Massendatenanalysen im Transfer Pricing/Automatisierung der Dokumentation
    • Was bedeutet Operational Transfer Pricing?
    • Verwandlung von Daten in Erkenntnisse durch Massendatenanalysen
    • Datenquellen für Verrechnungspreise und Bedeutung eines einheitlichen Datenmodells
    • Standardisierung von Analysen
    • Analyse großer Datenmengen in Echtzeit zur Steuerung und Überwachung
    • Automatisierung von Prozessen zur Eliminierung von Fehlerquellen
  • Parallel-Workshop IV: End-to-End-Prozess der KöSt
    • Status-quo von KMU bis Konzernsteuerreporting
      • Teilautomatisierte Excel Sheets
      • Tools für das Konzernsteuerreporting
      • Grafische Auswertungen der Steuerberechnung
    • Ausblick auf die nahe Zukunft: Der vollintegrierte End-To-End-Prozess der KöSt in SAP
  • Tag 1
Digital Tax Forum - Die digitale Transformation der Steuerabteilung
Univ.-Prof. Dr. Michael Tumpel
Univ.-Prof. Dr. Michael Tumpel
Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M.
Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M.
Univ.-Ass. Mag. Peter Bräumann
Univ.-Ass. Mag. Peter Bräumann
9.00-9.45
Keynote: Die digitale Zukunft der Steuerabteilung in 5 Schritten 

„Warum Digitalisierung im Unternehmen und wie beginne ich damit?“ 

  • Rechtlicher Problemaufriss der Auswirkungen für die Steuerabteilung bis zu Target Operating Model
  • 5 konkrete Schritte, wie ich meine Organisation zur Steuerabteilung der Zukunft entwickle

 

Mag. Esther Freitag, MBA
Mag. Esther Freitag, MBA
Robin Slupinski, MSc
Robin Slupinski, MSc
9.45-10.30
Keynote: Die Besteuerung der digitalisierten Wirtschaft
  • OECD-Überlegungen zur Neuordnung von Nexus und Gewinnzuordnung
  • Mindestbesteuerung in Inbound- und Outbound-Situationen („GloBE“)
  • Herausforderungen und Zukunftsperspektiven der digitalen Transformation
Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M.
Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M.
Univ.-Prof. Dr. Michael Tumpel
Univ.-Prof. Dr. Michael Tumpel
Univ.-Ass. Mag. Peter Bräumann
Univ.-Ass. Mag. Peter Bräumann
10.30-10.50
Kaffeepause
10.50-11.30
Digitalisierung in der Finanzverwaltung

Digitale Prozesse und Daten, Datenanalyse (Predicitve Analytics Competence Center)

  • Systematische, strategische und operative Datenanalysen
  • Trends und Prognoseanalysen
  • Gesamtüberblick und Qualitätssicherung über Kennzahlen, Indikatoren und Berichte
  • Risikobasierte Fallauswahl
  • Ausblick in die Zukunft
  • Standard Audit File Tax
  • Selbstveranlagung
  • Digitale Prüfung
Michael Engelbert, BA
Michael Engelbert, BA
11.30-12.10
Optimale Vorbereitung in der Steuerabteilung auf die Digitalisierung der Finanzverwaltung
  • Möglichkeiten der strukturierten Betriebsprüfung - vom E-mail zum Workflowtool
  • Beispieldarstellung Betriebsprüfungsprozess mit IT-Support
  • Vorbereitung auf die Zukunft mit der digitalen Finanzverwaltung zB.:
    • SAF-T 
    • E-Filing
    • DAC 6 Reporting / MDR
  • Lessons Learned aus anderen Ländern
Mag. Maria Linzner-Strasser
Mag. Maria Linzner-Strasser
Christoph Brandstetter
Christoph Brandstetter
12.10-13.00
Workshop IT-basierte Umsetzung von SKS
  • Darstellung eines typischen SKS-Projektablaufes mit Unterstützung von IT-Lösungen
  • Anpassung bestehender Systeme und Einführung ergänzender Software für die Implementierung von Kontrollen und Lösungen
Mag. Kirstin Krippner
Mag. Kirstin Krippner
Robin Slupinski, MSc
Robin Slupinski, MSc
13.00-14.00
Mittagspause
14.00-14.45
Automatisierungspotentiale in der Umsatzsteuer
  • Systemunabhängiger Einsatz von Low Code/No Code Lösungen
  • Erfahrungen aus der Praxis
MMag. Gerald Dipplinger
MMag. Gerald Dipplinger
14.45-15.35
Parallel-Workshop I: Automatisierung in der Umsatzsteuer: Typische Fehlerquellen in SAP
  • Alles automatisch – wer ist verantwortlich?
  • Limitierungen des SAP-Standards im Hinblick auf die Umsatzsteuerfindung
  • Vielfalt der SAP-Konfigurationsmöglichkeiten
  • Typische Fehlerquellen & Praxisbeispiele
Mag. Verena Gabler
Mag. Verena Gabler
Mag. Stephan Wassipaul
Mag. Stephan Wassipaul
14.45-15.35
Parallel-Workshop II: Automatisierung in der Umsatzsteuer: Umsetzung mit BMD
  • Automatische Kontrollen mit Praxisbeispielen
  • Spezielle Steuernachweise
  • Zusammenspiel mit FinanzOnline
  • Umsetzung Standard Audit File Tax
  • Automatisiertes Auflösen bei der Zahlung der Schlussrechnung
  • Tipps & Tricks
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Markus Knasmüller
Dipl.-Ing. Mag. Dr. Markus Knasmüller
15.35-15.55
Kaffeepause
15.55-16.45
Parallel-Workshop III: Massendatenanalysen im Transfer Pricing/ Automatisierung der Dokumentation
  • Was bedeutet Operational Transfer Pricing?
  • Verwandlung von Daten in Erkenntnisse durch Massendatenanlysen 
  • Datenquellen für Verrechnungspreise und Bedeutung eines einheitlichen Datenmodells
  • Standardisierung von Analysen 
  • Analyse großer Datenmengen in Echtzeit zur Steuerung und Überwachung
  • Automatisierung von Prozessen zur Eliminierung von Fehlerquellen
Mag. Karin Andorfer
Mag. Karin Andorfer
Henrik Handte
Henrik Handte
15.55-16.45
Parallel-Workshop IV: Automatisierte Darstellung des End-to-End KöSt-Prozesses inkl. Visualisierung
  • Status-quo von KMU bis Konzernsteuerreporting
    • Teilautomatisierte Excel-Sheets
    • Tools für das Konzernsteuerreporting
    • Grafische Auswertungen der Steuerberechnung
  • Ausblick auf die nahe Zukunft
    • Der vollintegrierte End-to-End Prozess der KöSt in SAP
Mag. Maria Linzner-Strasser
Mag. Maria Linzner-Strasser
Christoph Brandstetter
Christoph Brandstetter
16.45-17.30
Digitale Kollaboration in der Steuerabteilung
  • Ein menschlicher Blickwinkel für bessere Zusammenarbeit
MMag. Gerald Dipplinger
MMag. Gerald Dipplinger
Nikolai Rizzo
Nikolai Rizzo
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
610,00 €
ab 3 Personen
549,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
488,00 €
ab 3 Personen
439,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Livestream ermäßigt für Linde Abonnent*innen (pro Person)
438,00 €
Livestream ermäßigt für Linde Abonnent*innen (ab 3 Personen)
394,20 €
Livestream (pro Person)
560,00 €
Livestream (ab 3 Personen)
504,00 €
Mag. Maria Linzner-Strasser
Partner Tax Services, Leiterin Global Compliance and Reporting, Tax Accounting und Risk Advisory Services bei EY Österreich; Steuerberater und Wirtschaftsprüfer; Tätigkeitsschwerpunkte: Unternehmens- und Konzernbesteuerung, Betriebsprüfungsverfahren, Konzernsteuerreporting, Digital Tax Tools, Tax ...

Univ.-Prof. Dr. Michael Tumpel
ist Vorstand des Instituts für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Johannes Kepler-Universität Linz, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Umsatzsteuer des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und ist Redakteur der Steuer- und Wirtschaftskartei. Seine ...

Univ.-Ass. Mag. Peter Bräumann
Mitarbeiter am Institut für betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Johannes Kepler Universität Linz.

MMag. Gerald Dipplinger
Partner für den Bereich Tax Technology und Steuerberater in der Umsatzsteuer- und Zollabteilung von PwC Österreich; er ist Industry Leader im Bereich Retail & Customer, weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind: Optimierung von steuerlichen Prozessen mit IT-Unterstützung, steuerrechtliche Beratung von ...

Mag. Esther Freitag, MBA
Steuerberaterin, Partnerin und Geschäftsführerin sowie Head of Indirect Tax bei KPMG Österreich; Mitglied des Fachsenats der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Arbeitsgruppe Umsatzsteuer; Fachautorin und Vortragende.

Dipl.-Ing. Mag. Dr. Markus Knasmüller
ist gerichtlich zertifizierter Sachverständiger (u.a. für Kassensoftware und Datenschutz) und Geschäftsführer von BMD Systemhaus Gmbh, einem Produzenten von Software für Steuerberater und Unternehmen, darüber hinaus Leiter des Arbeitskreises Kassensoftware beim Fachverband UBIT der ...

Mag. Kirstin Krippner
Steuerberaterin und Tax Director bei der KPMG Austria; langjährige Tätigkeit im Bereich Tax Compliance für mittelständische, nationale/internationale Konzern- und Familienunternehmen. Tätigkeitsschwerpunkte: Begleitung steuerrelevanter Prozessen, Internes Kontrollsystem (Steuer-IKS) sowie ...

Michael Engelbert, BA
Organisationsentwickler im Bundesministerium für Finanzen und seit 2018 mit der Leitung des Projektes "Schaffung der technischen Möglichkeit für die Übermittlung standardisierter Daten des Rechnungswesens für digitale Prüfung (auf freiwilliger Basis)" betraut; davor im BMF u.a. zuständig für die ...

Mag. Verena Gabler
Steuerberaterin, Partnerin und Geschäftsführerin bei Deloitte. Die Umsatzsteuerspezialistin hat sich u.a. auf die umsatzsteuerliche Prozessberatung (insb. die Durchführung von Reviews zur korrekten Abbildung der Umsatzsteuer in ERP Systemen sowie Identifikation von potentiellen systemischen ...

Nikolai Rizzo
CFO bei Microsoft Österreich; zuvor in unterschiedlichen Rollen im D-A-CH Raum tätig, zuletzt als CFO bei Procter & Gamble Österreich; MSc in Management an der ESCP Europe Business School in Paris, London und Berlin.

Robin Slupinski, MSc
Manager in der Funktion Tax Technology bei KPMG Austria; Beratung bei der Digitalisierung im betrieblichen Steuerwesen; neben der Organisations- und Prozessberatung unterstützt er sowohl mittelständische als auch global vernetzte Unternehmen bei der Implementierung von IT-Lösungen zur Optimierung ...

Mag. Karin Andorfer
Steuerberaterin und Partnerin in der Steuerberatung bei Deloitte Österreich. Betreuung zahlreicher nationaler und internationaler Klienten unterschiedlicher Branchen. Tätigkeitsschwerpunkte: nationale und internationale Steuerberatung, insb. im Bereich des Transfer Pricing/Verrechnungspreise.

Christoph Brandstetter
Manager bei EY Österreich in der Business Unit Tax Technology and Transformation im Bereich Global Compliance & Reporting.
Tätigkeitschwerpunkt ist die Konzeption, Umsetzung und Einführung von Softwarelösungen in Steuerabteilungen sowie bei EY selbst, weiters die Prozessaufnahme, -optimierung ...

Henrik Handte
Director im Bereich Transfer Pricing bei Deloitte in München. Beratung multinationaler Unternehmen in unterschiedlichen Industrien bezüglich Fragestellungen im Bereich Verrechnungspreise. Fokus: Implementierung von Verrechnungspreissystemen, Entwicklung und Umsetzung prozessorientierter globaler ...

Seminardetails


Mittwoch, 19. Mai 2021
09:00 bis 17:30
Ansprechpartner
Judith Erlbeck, MA, B.A. (Econ.)
Tel.: +43 1 24 630 - 38
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: Judith.Erlbeck lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H