Konferenz | Donnerstag, 24. Oktober 2019 | 08:45 bis 17:30

Fachtagung IFRS 2019

Für MitarbeiterInnen im Finanz- und Rechnungswesen
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Inhalt

  • Update IFRS – aktuelle Neuerungen und Ausblick
  • IASB Project „Better Communication in Financial Reporting“: Umsetzung in der Praxis
  • IFRIC 23
  • IFRS 9 Lessons Learned
  • Ausgewähltes zum Thema Unternehmenszusammenschlüsse

 

Ihr Nutzen

Mit unserer Tagung bieten wir Ihnen eine ideale Möglichkeit, sich in kurzer Zeit praxisnah mit den aktuellsten Neuerungen und relevanten unternehmensbezogenen Fragestellungen der IFRS auseinanderzusetzen. Unser Referententeam behandelt dabei ausgewählte Themen und praktisch wichtige Standards.

  • Die neuen Standards sicher beherrschen & Fehler vermeiden
  • Mit praktischen Fallbeispielen zur konkreten Umsetzung und Anwendung
  • Den IFRS-Abschluss als Informations- und Steuerungsinstrument ausbauen

FRS Update – fit für den Abschluss 2019

  • Neuerungen für den Abschluss 2019
    • Neue oder geänderte IFRSs und IFRICs
    • AFRAC-Stellungnahmen
    • Enforcementthemen
  • Ausblick auf Neuerungen für Abschlüsse 2020 ff

 

IFRS 9 Lessons Learned

  • Beobachtungen aus den ersten Abschlüssen
    • ECL Benchmark-Vergleich
    • Offene Themen: Modifikationen und POCI
    • Anhangsangaben
  • Diskussionsthemen und Erwartungen der Aufsicht
    • SICR: Forbearance, PD-Schwellen, PiT-Konvertierung
    • Management Overlays
    • „IBNR“ und IFRS 9
  • Zusammenspiel mit UGB und Steuerrecht

 

IASB Project Better Communication
Ziel des Vortrags ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem IASB Paper „Better Communication in Financial Reporting“. Es wird der Frage nachgegangen, warum die im Paper genannten Grundprinzipien in Zukunft wichtig sein werden, jedoch die konkreten Case Studies den großen
Trend Digitalisierung vom Grundgedanken her nicht berücksichtigen. Zusätzlich werden folgende Punkte anhand konkreter Praxisbeispiele und Erfahrungen besprochen:

  • Die Auswirkungen des Paradigmenwechsels vom Template Based Reporting zu einem user-zentrierten Ansatz
  • Wann und wo können die Anforderungen des Regulators, insb. der EBA, ein Treiber für Innovation sein?
  • Welche Grundprinzipien wurden bei der Erste Group inhaltlich und methodisch umgesetzt, und welche Rolle spielten dabei die Mitarbeiter, das agile Manifest und EBA’s DPM (Datapointmodel)
  • Und last but not least: „50 Jahre danach – fand die Mondlandung wirklich statt?“

 

 

Ausgewähltes zum Thema Unternehmenszusammenschlüsse

  • Erwerbsmethode
  • Herausforderungen iZm IFRS 3
    • Bestimmung des Erwerbszeitpunktes
    • Bedingte Gegenleistung
    • Abgrenzung von Transaktionskosten
  • Neue Definition eines Geschäftsbetriebes

 

IFRIC 23

  • Kernaussagen IFRIC 23
  • Inkrafttreten/rückwirkende Anpassungen
  • Anhang-Angaben/Negativabgrenzung
  • Steuerliche Qualifikation (Einzel- vs. Gesamtbetrachtung)
  • Überprüfung durch Steuerbehörden
  • Ansatz von Steueransprüchen/-verpflichtungen bei Unsicherheiten
  • Änderungen/Anpassungen
  • IFRIC 23 im Lichte der BAO/des FinStrG
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
490,00 €
ab 3 Personen
441,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
450,00 €
ab 3 Personen
405,00 €
Sonstige Ermäßigungen
pro Person
450,00 €
ab 3 Personen
405,00 €
Mag.(FH) Philip Kudrna
Senior Manager in der Beratung für Finanzinstrumente und IFRS im Bereich Accounting Advisory bei KPMG in Wien; Fachautor und Vortragender für Internationale Rechnungslegung u.a. an der FH Burgenland.

Mag. Dr. Thomas Gaber
Senior Manager im Bereich Financial Services Advisory/Risk Consulting bei der KPMG Austria; Beratungstätigkeit auf dem Gebiet der Bankenrechnungslegung, im Speziellen die Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 und IFRS-Kreditrisikomanagement; Vortragstätigkeit u.a. an der Universität Graz ...

Dr. Hans-Christian Heu
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Wien, Public Services Consulting; Vortragender im Rahmen des Bilanzbuchhalterlehrganges des WIFI Wien, Lektor an der Fachhochschule Eisenstadt, Fachautor; Schwerpunkte: Nationale und internationale Konzernrechnungslegung, grenzüberschreitende Ertragsbesteuerung.

Mag.(FH) Daniela Frei
Wirtschaftsprüferin, Mitglied der Österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung; davor langjährige leitende Mitarbeiterin im Bereich Financial Accounting Advisory Services bei Ernst & Young Wien; Lektorin an mehreren Fachhochschulstudiengängen und Fachvortragende z.B. am WIFI Wien; ...

Mag. Martin Forster
Seit 2010 verschiedene Tätigkeiten im Sparkassensektor, u.a. auch Wirtschafts- und Bankprüfungen; seit 2015 in der Abteilung Treasury Accounting in der Erste Group Bank AG; Tätigkeitsschwerpunkte: Securities Accounting und Reporting nach IFRS bzw. UGB/BWG.

Mag. Christian Ronacher
Seit 2008 in der Abteilung Treasury Accounting in der Erste Group Bank AG tätig und seit 2016 für DPM basiertes Reporting zuständig; Tätigkeitsschwerpunkte: Financial Instruments Accounting und FINREP Reporting nach IFRS, insbesondere für Derivate; Vortragender bei internationalen ...

Cornelia Bartholner
Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin, leitende Mitarbeiterin bei Deloitte Österreich im Bereich IFRS Advisory; Fachvortragende zum Thema Internationale Rechnungslegung im Rahmen der Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung an der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Seminardetails


Donnerstag, 24. Oktober 2019
08:45 bis 17:30
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H