Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Konferenz | Montag, 12. Oktober 2020 | 09:00 bis 17:00

Forum Prozessautomatisierung

Wie Sie regelbasierte und manuelle Unternehmensabläufe im Personal-, Finanz- & Rechnungswesen durch Robotic Process Automation (RPA) automatisieren können
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Mit Robotic Process Automation können Unternehmen sowohl einfache repetitive Tätigkeiten als auch komplexere Aufgabenstellungen automatisieren. Eine erhebliche Effizienzsteigerung kann die Folge sein, sofern im Vorfeld die richtigen Unternehmensabläufe identifiziert und die Mitarbeiter*innen in die digitale Transformation integriert werden.

 

Inhalt

Sie erfahren von unseren Expert*innen

  • welche Unternehmensabläufe – vor allem im Personal-, Finanz- & Rechnungswesen bzw. überall, wo regelbasierte Prozesse aktuell manuell getätigt werden – durch RPA automatisiert werden können,
  • was Processmining ist und welchen Nutzen es hat,
  • wie die Automatisierung auch mit unstrukturierten Daten funktionieren kann und
  • wie Mitarbeiter*innen die digitale Transformation positiv erleben.

 

Use Cases aus der Praxis der HR bzw. des Finanz- & Rechnungswesens zeigen die Do´s and Don´ts für eine optimale Prozessautomatisierung.

Grundlagen & Vorbereitungen zu einem RPA-Projekt

  • Erfolgsbeispiele mit Robotic Process Automation 
  • Anwendungsbereiche und typischer Nutzen
  • Überblick RPA-Werkzeuge/-Technologien
  • Vorbereitungen zu einem RPA-Projekt:
    • Welche Prozesse haben Automatisierungspotential und wie ermittelt man das?
    • Mit welchen Kosten muss man rechnen?
    • Wie sieht ein Proof of Concept aus? Wo ist der Unterschied zu einem Robot für den Produktiveinsatz?
    • Nach welchen Kriterien wird die Software ausgesucht und in den Bestand integriert?
    • Wie wird ein Umsetzungsprojekt konzipiert?
  • „Only a working bot is a good bot“: Elemente des Umsetzungsprogramms und Ableitung von ersten Prozesskandidaten
  • Ausblick


RPA-Implementierung und -Betrieb

  • Die wird ein Projekt durchgeführt und worauf ist zu achten?
  • Wie wird ein Robot in den Betrieb übernommen?
  • Wie wird der Einsatz von RPA im Unternehmen gesteuert?
  • Was ist im laufenden Betrieb zu beachten?
  • Wie schule ich mein Personal und baue das interne RPAKnow- how aus?
  • Live-Beispiel vor Ort
  • Anwendungsfall, Lessons learned und Ausblick
  • Erfolgsleitfaden und Ableitung der ersten Schritte


RPA aus der Cloud und nächste Schritte?

  • Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich RPA nicht im eigenen Rechenzentrum betreiben kann/will?
  • Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich die RPA-Services mit meinem internen Team nicht ausreichend unterstützen kann?
  • Wie kann ich die Ergebnisqualität oder die Durchgängigkeit von automatisierten Prozessen weiter verbessern?


Process Mining: Faktenbasierte Optimierung und Automatisierung von Unternehmensabläufen

  • Thematische und begriffliche Einordnung
  • Nutzenpotentiale bei Digitalisierungsentwicklungen
  • Kundenbeispiel 1: Process-Mining zur Effizienzsteigerung im P2P-Umfeld
  • Kundenbeispiel 2: Process-Mining und RPA zur Testautomatisierung bei einer SAP S/4HANA-Transformation
  • Kundenbeispiel 3: Process-Mining als Faktenbasis für das Prozess-Reengineering bei einer Fusion


Verwendung strukturiert und unstrukturierter Daten

  • Anreicherung der Lerninhalte für die intelligente, KI-basierte Prozessautomatisierung
  • ZIEL: faktenbasierte, optimierte Entscheidungsvorbereitung


Rechtliche Aspekte & Rahmenbedingungen

  • Rechtliche Grundlagen für KI-basierte Anwendungen
  • Wesentliche Aspekte der DSGVO
  • Notwendige Anpassungen bestehender Regelungen, zB im Bereich der Produkthaftung, des Wettbewerbsrecht, des Urheberrechts - wie soll man zwischenzeitlich handeln?


Der Faktor Mensch in der digitalen Transformation

  • Welche digitalen Skills sind entscheidend?
  • Welche Rolle spielt das Potenzial?
  • Wie kann das Potenzial der Mitarbeiter*innen aktiviert werden?
  • Wie verändert sich Führung?
  • Erfahren Sie, worauf es in der zukünftigen Arbeitswelt ankommt!
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
610,00 €
ab 3 Personen
549,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
488,00 €
ab 3 Personen
439,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
488,00 €
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 3 Personen)
439,20 €
Matthias Lichtenthaler
Assessor iuris Matthias Lichtenthaler, Head of Digital Government & Innovation, hat im Herbst 2016 die digitalen Agenden im Bundesrechenzentrum (BRZ) der Republik Österreich übernommen und den entsprechenden Bereich aufgebaut. Er koordiniert heute die Massnahmen zur Umsetzung der Digitalisierung ...

Christian Piska
Christian Piska wirkt an der Universität Wien und der Donauuniversität Krems als Experte für Öffentliches Recht sowie Wirtschafts-, Umwelt- und Europarecht, mit besonderem Interesse für die rechtlichen Rahmenbedingungen und regulatorischen Ansätze neuer Technologien. Gemeinsam mit Hon.-Prof. Dr.

Mag. Gudrun Heidenreich-Pérez
Senior Managerin bei Deloitte Consulting in Wien. Beratungsschwerpunkt: Leadership Services; Leitung nationaler und internationaler Projekte zur Evaluierung von Führungskompetenzen und Potenzialen im Rahmen von Executive Search Mandanten sowie Leadership Assessments.

Dipl.-Ing. Bernhard Göbl, MSc
Als Director bei Deloitte Consulting für Technologie-Strategie und Digitalisierungsthemen verantwortlich. Mit langjähriger CIO-Erfahrung unterstützt er Kunden branchenübergreifend bei IT-Infrastruktur-, IT-Prozess- und IT-Organisationsprojekten.

Harald Gold
Managing Partner von DXC Technology Consulting in Österreich und Osteuropa. Sein Fokus liegt auf der strategischen Gestaltung der digitalen Transformation, der operativen Umsetzung und der digitalen Prozessexzellenz. Langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Branchen; zu seinen Kunden zählen die ...

Claudia Kirchner
Client Sales Executive bei DXC Technology Austria, verantwortet die IT-Dienstleistungsprojekte im öffentlichen Sektor, mit Schwerpunkt öffentliche Verwaltung und einhergehender digitaler Transformation. Über 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche bei unterschiedlichen multinationalen Unternehmen mit ...

DI Andreas Radakovits
Business Analyst bei DXC Technology; langjährige Erfahrung in der Modellierung von Geschäftsprozessen und Abbildung in Enterprise Management Applikationen, branchenübergreifende Tätigkeit im Bereich Prozessoptimierung und im breiten Spektrum der Prozessautomatisierung mittels APIs/Webservices, ...

Mag. Doris Kremser
Managerin im Bereich Business Process Services bei Deloitte in Wien. Tätigkeitsschwerpunkt: Umsetzung von Projekten im Rechnungswesen und Unterstützung bei kurzzeitigen Personalengpässen im Finanzbereich durch Contract Personnel Einsätze.

Dr. Michael Huemer
Director & Leiter des Kompetezcenters Business Analytics & Operational Excellence BDO Austria GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Datengetriebenes Prozessmanagement, Digitalisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, Implementierung von Business Intelligence und Process Mining Lösungen, Advanced ...

Seminardetails


Montag, 12. Oktober 2020
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Karin Sattler
Tel.: +43 1 24 630 - 38
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: karin.sattler lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H