Grundlagen Verrechnungspreise
Seminar | Mittwoch, 20. März 2019 | 09:00 bis 16:00

Grundlagen Verrechnungspreise

Methoden, Dokumentation & Aufbau eines Verrechnungspreissystems, Verrechnungspreisdokumentationsgesetz
Vortragende: Bramo-Hackel
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag
  • Verrechnungspreise für Einsteiger & Auffrischer
  • Auswahl der passenden Verrechnungspreismethode
  • Effizient dokumentieren – das passende Konzept für jede Unternehmensgröße
  • Dienstleistungsverrechnung im Konzern
  • Theorie eingebettet in Beispiele aus der Beratungspraxis

 

Ihr Nutzen

Sie erhalten einen guten Überblick über Verrechnungspreise und alle relevanten Eckpfeiler, die insb. bei der Erstellung von Verrechnungspreisdokumentationen zu beachten sind. Zudem kommt ein Thema vor, das so gut wie jedes verbundene Unternehmen betrifft: die Grundlagen für die Verrechnung von Dienstleistungen im Konzern. Die zahlreichen Beispiele kommen direkt aus der Beratungspraxis und stellen die Anwendbarkeit der Inhalte in Ihrer täglichen Praxis sicher.

 

Das Seminar ist Teil des Lehrgangs „Zertifizierte/r Transfer Pricing-Manager/in“ in Kooperation mit der FH Campus Wien. Auch einzeln buchbar!

 

Grundlagen, Methoden der Verrechnungspreisermittlung

  • Rechtsgrundlagen
  • Arm’s Length Principle – der Fremdvergleichsgrundsatz
  • Verrechnungspreismethoden OECD und Österreich
  • Rangordnung der Verrechnungspreismethoden
  • Methodenwahl: Welche Methode ist für welchen Geschäftsfall die geeignetste
  • Wie Sie Doppelbesteuerungen entgegen wirken können

 

Effizienter Aufbau eines passenden Verrechnungspreisdokumentationssystems

  • Rechtliche Grundlagen zur Dokumentationserstellung in Österreich und auf OECD-Ebene
  • Verrechnungspreisdokumentationsgesetz in Österreich – Best Practice und erste Erfahrungen aus der Betriebsprüfung
  • Effizienter Aufbau eines Dokumentationssystems und zeitsparende Wartung
  • Herzstück Funktions- und Risikoanalyse
  • Erstellung der Angemessenheitsdokumentation: Von Datenbankanalysen bis zu alternativen Ansätzen – Tipps und Erfahrungen aus der Beratungspraxis
  • Achtung Stolpersteine bei Benchmarkinganalysen?


Grundlagen zur Verrechnung von Dienstleistungen im Konzern

  • Gängige Methoden für die Verrechnung von Dienstleistungen
  • Verrechenbare vs. nichtverrechenbare Leistungen – Shareholder Activities, Rückhalt im Konzern
  • Nutzen- und Leistungserbringungsnachweis
  • Fremdüblicher Gewinnaufschlag – wann ist er erforderlich und wie ermittelt man ihn?
  • Umlage oder Einzelverrechnung?
  • OECD-Regelungen zur Verrechnung konzerninterner Dienstleistungen mit geringer Wertschöpfung
  • Dokumentationstipps für die Verrechnung von Dienstleistungen
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
510,00 €
ab 3 Personen
459,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
408,00 €
ab 3 Personen
367,20 €
Sonstige Ermäßigungen
pro Person
408,00 €
Mag. Doris Bramo-Hackel, MSc.
Steuerberaterin, Mitglied der Transferpreis-Gruppe von PwC Österreich; Tätigkeitsschwerpunkte: Verrechnungspreisberatung, Durchführung von Verrechnungspreisstudien, Aufbau von Verrechnungspreisdokumentationen, Internationales Steuerrecht; Wirtschaftsmediatorin, Coach, Fachautorin und Vortragende.

Seminardetails


Mittwoch, 20. März 2019
09:00 bis 16:00
Ansprechpartner
Mag. Doris Pummer
Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummer lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H