Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Seminar | Mittwoch, 14. Oktober 2020 | 09:00 bis 13:00

Immobiliengesellschaften als Alternative Investmentfonds

Aufsichts- und steuerrechtliche Besonderheiten
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

2017 wurde eine Immobiliengesellschaft, an der sich Anleger über KG-Anteile beteiligten und deren Zweck darin bestand, Immobilien in Österreich und Deutschland zu erwerben und anschließend wieder zu veräußern, von der Finanzmarktaufsicht als Alternativer Investmentfonds (AIF) eingestuft. Die Folge war eine Verwaltungsstrafe wegen unerlaubten Verwaltens eines AIF ohne Konzession/Registrierung als Alternativer Investmentfonds Manager (AIFM) gegen den Geschäftsführer der Komplementär-GmbH.

 

Was eine Immobiliengesellschaft als AIF qualifiziert, mit welchen aufsichtsrechtlichen und steuerlichen Konsequenzen zu rechnen ist und wie Sie Verwaltungsstrafen und überraschende Steuerfolgen vermeiden können, erfahren Sie im Seminar am 14.10.2020!

  • Verstehen des weiten Anwendungsbereichs anhand der Definition eines AIF im Aufsichtsrecht
  • Ausnahmen vom AIFMG
  • „Ungeschriebene“ Ausnahmefälle
  • Prüfungsschema und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Verständnis für die aufsichtsrechtlichen Risiken der Qualifikation als AIF
  • Begriff des Immobilienfonds aus steuerlicher Sicht
  • Abgrenzungsfragen (Projektgesellschaften, Holdinggesellschaften, Investmentfonds)
  • Ausgewählte Problembereiche der Immobilienfondsbesteuerung
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
360,00 €
ab 3 Personen
324,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
288,00 €
ab 3 Personen
259,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person) (pro Person)
240,00 €
Dr. Markus Heidinger
Partner der Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG; Tätigkeitsschwerpunkte: Bank- und Bankaufsichtsrecht, Corporate Finance, Fonds und Kapitalmarktrecht; Co-Autor des bei Linde erschienenen Kommentars zum Investmentfondsgesetz.

Mag. Tatjana Polivanova-Rosenauer
Steuerberaterin und Partnerin bei LeitnerLeitner, Wien; Tätigkeitsschwerpunkte: Besteuerung von Finanzprodukten und alternativen Veranlagungen, aufsichtsrechtliche und steuerliche Strukturierung und Beratung von Investmentfonds und AIF.

Mag. Johanna Dalbauer
Mitarbeiterin des bundesweiten Fachbereiches für Kapitalvermögen, Investmentfonds und Stiftungen im Bundesministerium für Finanzen; Tätigkeitsschwerpunkte: allgemeines Ertragsteuerrecht, Kapital- und Investmentfondsbesteuerung, AIF; vormals in einer internationalen Steuerberatungskanzlei tätig.

Seminardetails


Mittwoch, 14. Oktober 2020
09:00 bis 13:00
Ansprechpartner
Judith Erlbeck, MA, B.A. (Econ.)
Tel.: +43 1 24 630 - 38
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: Judith.Erlbeck lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H