Internationale Steuerfallstudien
Konferenz | Donnerstag, 16. Mai 2019 | 09:00 bis 17:00

Internationale Steuerfallstudien

Diskussion von 8 Steuerfällen inkl. Lösungsansätzen
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag
  • 8 Steuerfälle aus der Betriebsprüfungs- und Beratungspraxis
  • Diskussion inkl. Lösungsansätzen aus verschiedenen Perspektiven
  • Austausch mit Vertretern der Großbetriebsprüfung und des BMF
  • Praktikerhinweise zur Vermeidung typischer Fallstricke
  • Aktuelle steuerliche Entwicklungen im Cross Border Tax Law

 

Ihr Nutzen

8 hochaktuelle Steuerfälle aus der internationalen Betriebsprüfungs- und Beratungspraxis!
Häufig auftretende Fallkonstellationen aus der internationalen Betriebsprüfungs- und Beratungspraxis werden entweder von einem Vertreter der Finanzverwaltung oder einem Steuerexperten der Beratung präsentiert, mit einem Lösungsansatz versehen und von der jeweils anderen Seite kommentiert. So erhalten Sie wertvolle Hilfestellungen bei der Lösung Ihrer internationalen Steuerrechtsfragen.

Fallstudie 1: Homeoffice – betriebsstättenbegründend nach nationalem Recht und DBA-Recht?

  • Welche Kriterien sind nach § 29 BAO betriebsstättenbegründend?
  • „Heimarbeit“ vs andere Tätigkeiten
  • Welche Kriterien sind nach Art 5 OECD-MA betriebsstättenbegründend?
  • Konkrete Fallbeispiele


Fallstudie 2: Der Anrechnungshöchstbetrag in der Praxis

  • Der Umfang der anzurechnenden Steuern
  • Die Zuordnung von wirtschaftlich in Zusammenhang stehenden Aufwendungen
  • Zeitliche Aspekte der Anrechnung ausländischer Steuern


Fallstudie 3: Zusammenspiel unterschiedlicher Verfahren zur Lösung von Verrechnungspreiskonflikten

  • Verhältnis innerstaatliche Rechtsmittel vs Schiedsverfahren
  • Unterschiede EU-Schiedskonvention vs DBA-Schiedsverfahren vs EU-StreitbeilegungsRL
  • Möglichkeiten zur parallelen Lösung ähnlich gelagerter Themen mit unterschiedlichen Instrumenten in verschiedenen Staaten


Fallstudie 4: Erwerb und Finanzierung von ausländischen Tochtergesellschaften

  • Wirtschaftliches Eigentum an Kapitalgesellschaften, Holdingfunktion
  • Fremdfinanzierte Verlustabdeckungszuschüsse
  • Ansicht Außenprüfung


Fallstudie 5: Markenlizenz bei einem Vertriebsunternehmen

  • Wann sind Lizenzgebühren für Marken bei einem Vertriebsunternehmen steuerlich anzuerkennen?
  • Welche Fragestellungen ergeben sich dabei?
  • Funktions- und Risikoanalyse
  • Wer hat Anspruch auf die Lizenzerträge im Sinne des DEMPE-Konzepts?


Fallstudie 6: Praxisfragen zur Nicht-Abzugsfähigkeit von Zinsen und Lizenzgebühren nach § 12 Abs 1 Z 10 KStG

  • Wann liegt eine sachliche Befreiung vor?
  • Wie ist der Steuersatz von 10 % zu ermitteln?
  • Wie wirken sich Verlustvorträge im Empfängerland aus?
  • Empfänger vs Nutzungsberechtigter nach § 12 Abs 1 Z 10 KStG


Fallstudie 7: § 118 BAO — APAs in der Außenprüfung und mögliche Fallstricke

  • Überblick typischer APA-Sachverhalte am Beispiel eines „Limited risk distributors“
  • Mögliche weitere Diskussionspunkte im Zuge einer Außenprüfung neben dem tatsächlich verwirklichten Sachverhalt: zB noch nicht verwirklichter Sachverhalt, Datenbankstudie, Umsetzung Anpassungsmechanismus usw
  • Lessons learned


Fallstudie 8: Hochwertige Dienstleistungen – Wahl der richtigen Verrechnungspreismethode

  • Was sind hochwertige Dienstleistungen?
  • Evaluierung von Dienstleistungen unter Berücksichtigung des OECD-Risk Framework
  • CP oder kostenbasierte TNMM – richtige Verrechnungspreismethode?
  • Grenzen der Auslagerung von unternehmerischen Key functions bei Prinzipalmodellen?

 

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
610,00 €
ab 2 Personen
549,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
488,00 €
ab 2 Personen
439,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
488,00 €
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 2 Personen)
439,20 €
Mag. Sabine Bernegger
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin und Partnerin bei KPMG in Wien. Weiters ist sie Mitglied des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind Verrechnungspreise und internationales Steuerrecht. Außerdem ist sie Fachautorin und Vortragende.

Mag. Florian Rosenberger
Mag. Florian Rosenberger ist Steuerberater und Tax-Partner bei KPMG in Linz sowie Mitglied des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder und des D-A-CH-Steuerausschusses. Seine Tätigkeitsschwerpunkte bilden das internationale Steuerrecht und Transfer Pricing. Er ist zudem als ...

MMag. Michael Petritz, LL.M. TEP
U.a. Tax Head von Smart Austria, dem Beratungsangebot für Start-ups und innovative Unternehmen, bei der KPMG Austria; Tätigkeitsschwerpunkte: Tax Technologies, Estate Planning (Beratung von in- und ausländischen Stiftungen, High Networth Individuals), Familienunternehmen, Konzernen, ...

MMag. Dr. Verena Trenkwalder, LL.M.
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin und Tax-Partner bei KPMG in Linz und Vorsitzende des Fachsenats für Steuerrecht sowie Präsidentin der Landesstelle Oberösterreich der Kammer der Wirtschaftstreuhänder. Schwerpunktmäßig berät sie Konzerne und Unternehmen sowie deren Gesellschafter und Organe im ...

Mag. Werner Rosar
Steuerberater und Partner bei KPMG in Wien. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Konzernsteuerberatung im nationalen und internationalen Steuerrecht in den Bereichen Verrechnungspreise und Umsatzsteuer. Außerdem ist er Fachautor und -vortragender.

Dr. Sabine Schmidjell-Dommes
Leiterin der Abteilung für Internationales Steuerrecht im Bundesministerium für Finanzen, österreichische Delegierte in Arbeitsgruppen der OECD und der EU sowie Lehrbeauftragte am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der Wirtschaftsuniversität Wien (WU).

Mag. Doris Hack
Mitglied des Fachbereiches für Internationales Steuerrecht, Großbetriebsprüfung; Tätigkeitsschwerpunkt: Verrechnungspreise und grenzüberschreitende Konzernstrukturen; Fachautorin und Vortragende.

Dr. Georg Gottholmseder
Steuerberater, Senior Manager und Prokurist der KPMG Alpen-Treuhand GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung von national und international tätigen Unternehmen insbesondere im Bereich des internationalen Steuerrechts, der Verrechnungspreisgestaltung sowie der Verrechnungspreisdokumentation.

Mag. Rainer Götz
Tax Director der KPMG Alpen-Treuhand GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: nationale und internationale Beratung im Konzernsteuerrecht, Konzernfinanzierung (inkl. Vortrags- und Autorentätigkeit), internationale Steuerplanung, Mergers & Acquisitions, Umgründungen und Tax Due Diligence.

Mag. Matthias Schröger, LL.M.
Tax Manager der KPMG Alpen-Treuhand GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: internationales Steuerrecht, Verrechnungspreisstrukturierung, Verrechnungspreisdokumentation sowie bei entsprechenden Themen im Rahmen von Betriebsprüfungen; Fachautor.

Mag. Harald Pölzl
Teamleiter-Ausland in der Großbetriebsprüfung; Fachvortragender für Verrechnungspreise und andere steuerliche Auslandsthemen im In- u. Ausland.

Seminardetails


Donnerstag, 16. Mai 2019
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Doris Pummer
Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummer lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H