Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Konferenz | Mittwoch, 14. April 2021 | 09:00 bis 17:00

Jahresdialog Arbeitsrecht 2021

HR-Arbeit post COVID-19: Was kommt, was bleibt, was geht?
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Ihre Gesundheit steht bei uns an erster Stelle, daher findet diese Veranstaltung online als Webinar statt.

 

Diese Veranstaltung fCOVID-19 hat zu einem Umbruch in der Arbeitswelt geführt und wird die Personalarbeit noch längere Zeit beschäftigen. Nach etwa einem Jahr ist es sinnvoll, innezuhalten und zu reflektieren, welche Auswirkungen der Pandemie im Unternehmen zu berücksichtigen sind.
Im Zentrum des neuen flexiblen Arbeitens stehen Digitalisierung und Homeoffice bzw. Distance Working, die klare Regeln fordern. Damit geht eine neue Definition von Arbeit einher, die wir Ihnen im Rahmen unseres Jahresdialogs Arbeitsrecht näherbringen wollen. Sie erhalten Anregungen und Tipps für betriebliche Gestaltungsmöglichkeiten aus rechtlicher und personalwirtschaftlicher Sicht. Beispiele sowie wichtige höchstgerichtliche Entscheidungen ergänzen die Schwerpunkte.

 

Inhalt

  • Systemische Konsequenzen
  • Die vielen Gesichter von Homeoffice & Distance Working
  • Rechtliche Rahmenbedingungen – Do's and Dont's
  • Arbeitszeit, Aufzeichnungspflichten und Haftungsfragen bei HO
  • Führungsfragen iZm Homeoffice
  • Chancen & Grenzen aus Arbeitgeber*innen und Arbeitnehmer*innensicht
  • Aktuelle & praxisrelevante Judikatur

 

WEBINARE - so funktioniert`s 

Mit den Live-Webinaren des Linde Campus ist Weiterbildung so einfach wie noch nie: Mit nur einem „Klick“ sind Sie mit dem virtuellen Meetingraum verbunden und können jederzeit per Chatfunktion mit den Vortragenden kommunizieren. Sie erhalten vorab den Zugangslink sowie die Vortragsunterlagen und absolvieren das Webinar bequem über Ihren Bildschirm.

Durch unsere Webinare sind Sie räumlich unabhängig und profitieren von der kompakten Wissensvermittlung!

  • COVID-19: Systemische Konsequenzen
    • Für die Personalarbeit
      • Organisation der Digitalisierung
      • Reflexion für die Führungsarbeit
      • Arbeitszeitrecht, Haftungsrecht
      • Immunstatus im Arbeitsverhältnis
    • Für die Gestaltung der Rechtsgrundlagen
      • Distance Working im Arbeitsvertrag
      • Gestaltung von Betriebsvereinbarungen
      • Wahrung von Flexibilität
    • Für gesellschaftliche Prozesse
      • Neuordnung von Kurzarbeit
      • Übergang von Pandemie zu Epidemie
      • Freiheit, Verantwortung und Normativität
  • Homeoffice und Distance Working
    • Die vielen Gesichter von Homeoffice/Distance Working
    • Homeoffice und COVID-19-Pandemie
    • Rechtliche Rahmenbedingungen für den Abschluss von Homeoffice-Vereinbarungen
    • Worauf ist bei Homeoffice/Distance Working zu achten?
    • Do’s and Dont’s für Homeoffice-/Distance Working-Vereinbarungen
    • Arbeitszeit und Aufzeichnungspflichten
    • Haftungsfragen bei Homeoffice/Distance Working
    • Die Rolle und Rechte des Betriebsrates
    • Fragen zum Datenschutz bei Homeoffice/Distance Working
  • Führungsfragen iZm Homeoffice während und nach der Pandemie
    • Auszüge einer „future of work“-survey der Erste Group in Kooperation mit der WU Wien
    • Chancen und Grenzen aus Arbeitgeber*innensicht
    • Chancen und Grenzen aus Arbeitnehmer*innensicht
    • Karriere im Homeoffice?
    • Homeoffice und Gender
  • Aktuelle Entscheidungen im Arbeitsrecht
     
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
490,00 €
ab 3 Personen
441,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
450,00 €
ab 3 Personen
405,00 €
Sonstige Ermäßigungen
Kund*innen des WIFI Wien und des WIFI Management Forums (pro Person)
450,00 €
Kund*innen des WIFI Wien und des WIFI Management Forums (ab 3 Personen)
405,00 €
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Mazal
Universitätsprofessor für Arbeits- und Sozialrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; breite Forschungstätigkeit zu Fragen des nationalen und internationalen Arbeits- und Sozialrechts; aktuelle Forschungsschwerpunkte: Globalisierung und Sozialstaatsreform, ...

RA Dr. Andreas Tinhofer, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner bei Zeiler Floyd Zadkovich mit Spezialisierung auf Arbeitsrecht. Seit 1990 regelmäßige Lehr-, Vortrags- und Publikationstätigkeit; National Correspondent der Fachzeitschrift "European Employment Law Cases" (EELC) und Mitglied der European Employment Lawyers Association (EELA).

Dr. Andreas Jöst
CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH; davor Leitung des Bereichs Human Resources - Strategie und Konzernarbeitsrecht eines großen Energie- und Infrastrukturkonzerns, war mehrere Jahre Assistent am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Uni Wien.

RA Dr. Anna Mertinz
Rechtsanwältin und Partnerin bei Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH; Tätigkeitsschwerpunkte: Arbeits-, Datenschutz-, Gesellschafts- und Vertragsrecht; umfassende Betreuung und Beratung in- und ausländischer Mandanten; davor u. a. Legal Counsel Austria & Slovenia bei Coca Cola HBC Austria; ...

Dr. Anton Spenling
Bis 2018 Vizepräsident des Obersten Gerichtshof, befasst mit Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Wechsel- und Scheckrecht sowie mit allgemeinen Zivilrechtssachen.

Dr. Eva Höltl
Leiterin des Gesundheitszentrums der Erste Bank AG, verantwortlich für alle Aspekte der Betrieblichen Gesundheitsförderung; Leiterin des wissenschaftlichen Beirats der österreichischen Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention sowie Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin.
Kooperationspartner

Seminardetails

Kooperationspartner:
WIFI Wien

Mittwoch, 14. April 2021
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H