Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Seminar | Mittwoch, 25. November 2020 | 13:00 bis 18:00

Konzernfinanzierung

Kritische Punkte uns Lösungsansätze aus der Praxis
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Holen Sie sich Ihr Update zu dem finalen OECD-Report zu konzerninternen Finanztransaktionen und erfahren Sie mehr zu den neuesten Entwicklungen auf nationaler & internationaler Ebene.

Die Probleme im Zusammenhang mit Treasury-Funktion (Darlehen, Cash-Pooling und Hedging), Garantien und Captive-Versicherungen werden anhand praxisrelevanter Fallbeispiele anschaulich erklärt: So erkennen Sie frühzeitig Prüffelder in der Außenprüfung und Risiken für Ihr Unternehmen.

 

Inhalt

  • Neues Kapitel X der OECD-Verrechnungspreisrichtlinien
  • Sachgerechte Abgrenzung von Geschäftsvorfällen
  • Welche Anforderungen an interne Prozesse, Vereinbarungen zwischen Unternehmen und die Verrechnungspreisbestimmung müssen Konzerne beachten
  • Case Studies zur Treasury-Funktion, konzerninterne Darlehen, Cash Pooling und konzerninterne Garantien

 

Hinweis: Das Seminar findet teilweise in englischer Sprache statt.

Sachgerechte Abgrenzung des tatsächlichen Geschäftsvorfalls

  • Fremd- vs. Eigenkapital: Was gilt es bei der steuerlichen Abgrenzung zu beachten?
  • Verrechnungspreismodell: Wie hängt die Bepreisung einzelner Transaktionen mit den tatsächlich ausgeübten Funktionen, übernommenen Risiken und eingesetzten Vermögenswerten einer Geschäftseinheit zusammen?
  • Monitoring, Dokumentation und Ausgestaltung konsistenter Finanzierungs-Richtlinien zur Vermeidung von Steuernachzahlungen bei Außenprüfungen
     

Treasury Funktion: Fallstudie 1

  • Dezentrale oder zentrale Finanzierungsstrategie?
  • Konzernfinanzierungsgesellschaft als Dienstleister oder Profit Center?
  • Die Ermittlung einer fremdüblichen Vergütung bzw. eines vergleichbaren Geschäftsvorfalls anhand der Fallstudie
  • Welche Bedeutung hat die konzerninterne Erbringung von Hedging-Geschäften und in welcher Form können diese auftreten?
     

Konzerninterne Darlehen: Fallstudie 2 und 3

  • Bonitätsbeurteilung: (Konzern)Ratingmethoden/-analysen, bedeutsame Ratingagenturen, Konsequenzen einer Konzernzugehörigkeit – wie wird in der Praxis damit umgegangen?
  • Wodurch wird die Bestimmung von Bandbreiten für fremdübliche Darlehenszinssätze beeinflusst?
  • Welche Auswirkungen hat die COVID-19-Krise auf konzerninterne Darlehen/Finanztransaktionen?
  • Risikofreie und risikoangepasste Rendite
     

Cash Pooling im Konzern: Fallstudie 4

  • Methoden zur Umsetzung von Cash Pools
  • Kurzfristige oder langfristige Finanzierung und „Cross-guarantees“
  • Ermittlung der fremdüblichen Vergütung von Cash Pool Führer und Teilnehmern
  • Realistischerweise zur Verfügung stehende Optionen – Vereinbarungen zwischen konzernfremden Unternehmen?
  • Wie wirken sich negative Anlagezinssätze aus?
     

Konzerninterne Garantien: Fallstudie 5

  • Welche Garantien sind zu berücksichtigen?
  • Methoden für die Bepreisung von Garantien
     

Captive Insurance („Eigenversicherer“)

  • Welche Transaktionen finden Anerkennung?
  • Bestimmung von fremdüblichen Verrechnungspreisen
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
380,00 €
ab 3 Personen
342,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
304,00 €
ab 3 Personen
273,60 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
304,00 €
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 3 Personen)
273,60 €
Gerhard Steiner
Associate Partner - International Tax Services & Transfer Pricing, EY Austria
Seit 1. November 2014 für EY im Bereich Transfer Pricing tätig. Vertreter von EY-AT - ITS Controversy Network (weltweit), Vertreter von EY-AT - Strategic Solutions (GSA). Jahrelange Praxiserfahrung im Bereich der ...

Andrea Lee, LL.M.
Head of Group Project and Cost Controlling and Transfer Pricing der Erste Group; Tätigkeitsschwerpunkte: Verrechnungspreise, Gruppen Projekte und Cost Controlling; davor bei Deloitte als Tax Director verantwortlich für Verrechnungspreise in Vietnam und Wien sowie bei TPA Horwath mit Schwerpunkt ...

Dipl.-Ök. Oliver Kost
Partner in der Steuerabteilung bei PwC Österreich; Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung international tätiger Unternehmen zu Verrechnungspreisfragen wie der Gestaltung und Implementierung von Verrechnungspreissystemen, -analysen, Dokumentation sowie der Verteidigung von Verrechnungspreisen in ...

Marianna Dózsa
Partner bei PwC Österreich, seit 1996 bei PwC im Bereich Transfer Pricing tätig, zuerst bei PwC in Budapest, danach in London. Tätigkeitsschwerpunkte: Beratung von Konzernen bei der Verrechnungspreisplanung und -dokumentation sowie bei der Gestaltung und Veränderung ihrer Wertschöpfungskette, ...

Seminardetails


Mittwoch, 25. November 2020
13:00 bis 18:00
Ansprechpartner
Mag. Doris Pummer
Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummer lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H