Seminar Kreative Lösungen im AR
Seminar | Mittwoch, 04. Juli 2018 | 09:00 bis 17:00

Kreative Lösungen im Arbeitsrecht

So optimieren Sie rechtssicher Ihr Personalwesen!
Vortragende: Schrank
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Rechtlich fundiert, aktuell & verständlich

Arbeitsrechtliche Schwierigkeiten mit kreativen Lösungen überwinden, u.a.:

 

  • Neue All-in-Klauseln & verschärftes Unterzahlungsverbot
  • Betriebsübungen und freie Betriebsvereinbarungen
  • Überstunden bzw. Mehrstunden „zähmen“
  • Zweifelhafte Krankenstände

 

Ihr Nutzen

Überwinden Sie mögliche Schwierigkeiten im Arbeitsrecht, statt vor ihnen zu kapitulieren oder sich mit schlechten Lösungen zufrieden zu geben! Gefragt sind kreative Lösungen, die das Optimum bringen und auf Basis der neuesten Gesetzes- und Judikaturlage auch rechtlich halten.
Das Seminar entspricht diesem besonders in schwierigen Bereichen gegebenen Praxisbedarf nach kreativen Lösungen auf hohem fachlichem Niveau — topaktuell, verständlich, mit Fallbeispielen, Fragebeantwortungen und konkreten Hilfestellungen.

 

Teilnehmerkreis

TeilnehmerInnen mit arbeitsrechtlichem Grundwissen oder entsprechender Praxiserfahrung aus den Bereichen
✔ Personalwesen
✔ Betriebsrätewesen
✔ Führungskräfte
✔ Wirtschafts- und rechtsberatende Berufe
✔ Interessengemeinschaften

 

Neue All-in-Klauseln

  • Worauf seit 1.1.2016 achten, welches Grundgehalt festlegen und wie formulieren?

 

Vertretungsbefristungen absichern und verbessern

  • Vertretungsbefristungen werden immer wichtiger, aber auch rechtlich schwieriger
  • Formulierungshilfen zu wichtigen Konstellationen

 

Betriebsübungen und freie Betriebsvereinbarungen optimieren

  • Kreativeres als Abstoppen?
  • „Kollektive“ Änderbarkeit sichern

 

Elternansprüche unter Nutzung der Kinderbetreuungsgeldbestimmungen auch für Unternehmen optimieren

  • Kreatives Arbeiten auch in der Karenz?
  • Kreative Teilzeitlösungen

 

Neues LSD-BG 2017: Wie die massive Strafbarkeit von Unterzahlungen vermeiden?

  • Auf noch rechtzeitige Nachzahlungen setzen?
  • Nachgeordnete verantwortlich beauftragen? Wo liegen hier die Tücken?
  • Oder ein Bündel konkreter Vorbeugemaßnahmen (sog. Kontrollsystem) einrichten?

 

Überstunden bzw. Mehrstunden „zähmen“, auch wegen des Unterzahlungsverbots, aber wie?

  • Welche Möglichkeiten haben ArbeitgeberInnen und Führungskräfte?
  • Kreative Gleitzeit-Vereinbarungen
  • All-in-Klauseln: Kreative Lösung?

 

Betriebs(teil)übergänge und Umstrukturierungensinnvoll und sozialverträglich gestalten

  • Optimale Kollektivverträge und Betriebsvereinbarungen?
  • Kreative Alternativen für das Kernpersonal
  • Auswirkungen auf Belegschaftsorganisation optimieren?

 

Zweifelhafte Krankenstände: Risiken verringern

  • Gelegenheit zur Aufklärung etc.

 

Sozialwidrigkeitsanfechtungen kreativ vermeiden

  • Auch bei älteren Arbeitnehmern
  • Dabei nicht in die Diskriminierungsfallen tappen
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
560,00 €
ab 3 Personen
504,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
448,00 €
ab 3 Personen
403,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
448,00 €
o.Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank
o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank, Arbeitsrechtsexperte; vormals Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien sowie Leiter des Instituts für Wirtschafts- und Standortentwicklung der Wirtschaftskammer Steiermark und Ressortverantwortlicher für Arbeit und Soziales; umfassende Erfahrung ...

Seminardetails


Mittwoch, 04. Juli 2018
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H