Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Konferenz | Dienstag, 31. März 2020 | 09:00 bis 17:00

Liegenschaftsbewertung nach der neuen ÖNORM B 1802-1

Die richtige Wertermittlung & praktische Anwendung anhand von ausgewählten Beispielen
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Mit der ÖNORM B 1802-1, die seit 15.7.2019 in Kraft ist, ergeben sich wesentliche Änderungen in der Immobilienbewertung. Der Praxistag bietet Ihnen nun einen detaillierten Überblick über die wesentlichen Fragen, die bei der täglichen Bewertungsarbeit auftauchen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden u.a. die Wertermittlung von werdendem Bauland, von Mietzinshäusern und Büroimmobilien auf Basis der neuen ÖNORM B 1802-1 anhand von Praxisbeispielen dargestellt.
Hauptpunkte bilden dabei der Umgang mit steigenden Grundstückspreisen für werdendes Bauland in Entwicklungsgebieten sowie die Ableitung des Liegenschaftszinssatzes und des All Risk Yield aus dem Immobilienmarkt auf Basis von Vergleichstransaktionen.
Des Weiteren stehen neben der Ermittlung von Richtwertmietzinsen und angemessenen Hauptmietzinsen auch die Betrachtung der Lagequalität und die Ermittlung des Lagezuschlages im Fokus. Ausführungen zu den marktüblichen Herstellungskosten, die seit dem Jahr 2019 vom Hauptverband der Gerichtssachverständigen für Wohnimmobilien herausgegeben werden, und ihrem geänderten Ansatz im Sachwert- und im Residualwertverfahren (aufgrund des neuen Ablaufschemas der ÖNORM B 1802-1) ergänzen die behandelten Praxisfragen.

 

Inhalt

Die richtige Wertermittlung & praktische Anwendung anhand von ausgewählten Beispielen

  • Projektentwicklungen am Beispiel „werdendes Bauland“: Wie ist mit steigenden Grundstückspreisen umzugehen?
  • Bewertung von Mietzinshäusern und Büroimmobilien: Nachhaltige vs marktübliche Mieten, Ableitung des Liegenschaftszinssatzes
  • Ermittlung von Richtwertmietzinsen & angemessenen Hauptmietzinsen, inkl. Lagequalität und Ermittlung des Lagezuschlages
  • Residualwertverfahren & Sachwertverfahren unter Berücksichtigung marktüblicher Herstellungskosten

Bewertung von Projektentwicklungen am Beispiel „werdendes Bauland“

  • Begrifflichkeiten
  • Projektverständnis
  • Verhältnis zu Bewertungsnormen
  • Grenzen des Vergleichswertverfahrens
  • Grenzen des Residualwertverfahrens
  • Lösungsansätze für den Bewerter

 

Bewertung von Mietzinshäusern und Büroimmobilien

  • Ertragswertverfahren versus Investment Method
  • Nachhaltige versus marktübliche Roherträge
  • Instandhaltungs- versus Modernisierungskosten
  • Liegenschaftszinssatz versus All Risk Yield
    • Ableitung durch Iteration
    • Ableitung aus der Brutto-Rendite
    • Bandbreiten des Hauptverbandes
  • Wirtschaftliche Restnutzungsdauer versus ewige Restnutzungsdauer

 

Ermittlung von Richtwertmietzinsen & angemessenen Hauptmietzinsen, inkl. Betrachtung der Lagequalität und Ermittlung des Lagezuschlages

  • Berechnungsmethodik Richtwertmietzins gem. § 16 (2) MRG
    • Mietrechtliche Normwohnung
    • Ausstattungskategorien
    • Zu-/Abschlagssystem
    • Kategorieausgleich vs. überschießende Kategoriemerkmale
  • Lagezuschlag gem. § 16 (4) MRG
    • Mietrechtliche Gründerzeitviertel, Wohnumgebung etc.
    • Aktuelle Situation (OGH-Judikatur)
    • Lagequalität (überdurchschnittliche Lage)
    • Aktuelle Praxis - was machen die SV?
    • Ermittlung des Lagezuschlags (Vergleichsobjekte/Grundkostenanteile)
  • Angemessener Hauptmietzins gem. § 16 (1) MRG
    • Ermittlung mittels Vergleichswertverfahren
    • Ggf. Zoning-Methode/Faktorenmethode
       

Residualwertverfahren & Sachwertverfahren unter Berücksichtigung marktüblicher Herstellungskosten gemäß den veröffentlichten Empfehlungen des Hauptverbands der Gerichtssachverständigen

  • Erste Erfahrungen bei der Anwendung der ÖNORM B 1802-1: 2019 in der Praxis
  • Methodik und Anwendung des Residualwertverfahrens lt. ÖNORM B 1802-3
  • Methodik und Anwendung des Sachwertverfahrens lt. ÖNORM B 1802-1
  • Praktische Anwendung der Empfehlungen für Herstellungskosten des Hauptverbands der Gerichtssachverständigen im Sachwertverfahren und Residualwertverfahren
  • Gesamtinvestitionskosten und Herstellungskosten im Hinblick auf die Kostengruppierungen lt. ÖNORM B 1801-1
  • Bewertungsbeispiele im Sachwertverfahren und Residualwertverfahren aus der gerichtlichen Praxis
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
590,00 €
ab 3 Personen
531,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
488,00 €
ab 3 Personen
439,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
488,00 €
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 3 Personen)
439,20 €
Mag. Markus Reithofer, MSc MRICS
Geschäftsführender Gesellschafter der Reithofer Immobilienbewertung GmbH, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, Immobilientreuhänder, Universitätslektor und Fachbuchautor, Mitglied des Vorstands des ÖVI und Mitherausgeber der Zeitschrift immo aktuell.

Mag. Georg Strafella
Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Immobiliensachverständiger; 2012 Übernahme des Sachverständigenbüros Mag. Franz Strafella in Wien; Tätigkeitsschwerpunkte: Liegenschaftsschätzungen, Mietzinsgutachten, häufig mit Bewertung von Liegenschaften bei Zwangsversteigerungen befasst, ...

Mag.(FH) Gerald Stocker, MBA, MRICS, CIS ImmoZert, CIPS
Selbständiger Immobiliensachverständiger, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger; Mitglied des Prüfungsausschusses der ImmoZert GmbH; Fachbuchautor und Vortragender im Bereich Immobilienbewertung und -beratung.

Arch. Dipl.-Ing. Julia Neuruhrer
Sachverständige für Bauwesen und Immobilien im Gerichtssachverständigenbüro Popp.

Arch. Bmstr. Dipl.-Ing. Roland Popp
Vizepräsident des Hauptverbands der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs, Landesverband Wien, NÖ, Burgenland; Ziviltechniker und Immobilientreuhänder, Gerichtssachverständiger in Zivil- und Strafsachen für Bauwesen, Hochbau und das gesamte Immobilienwesen ...

Dr. Walter Reichling
Immobilientreuhand Dr. Reichling eU, allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger und Immobilientreuhänder; Beratung von Immobilienentwicklern und Investoren; Bewertung von Immobilienbesitz (Eigentum, Wohnungseigentum, Baurecht, Portfolien), Bewertung und Sanierung von ...

Seminardetails


Dienstag, 31. März 2020
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H