Marktwertermittlung
Seminar | Mittwoch, 08. Mai 2019 | 13:00 bis 18:00

Marktwertermittlung von Sonderimmobilien der öffentlichen Hand

Darstellung wesentlicher Ertragsparameter
Vortragende: Stocker
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Darstellung wesentlicher Ertragsparameter

  • Bewertung eingeschränkt marktgängiger Immobilien der öffentlichen Hand
  • Kritische Diskussion normierter und nicht normierter Bewertungsmethoden
  • Analyse ausgewählter Bewertungsbeispiele
  • Kindergärten, Schul- und Universitätsgebäude, Gemeindezentren, Turnhallen, Sportplätze, Bauhöfe

 

Ihr Nutzen

In der Bewertungspraxis existieren unterschiedliche Modelle zur Markt- und Verkehrswertermittlung von Sonderimmobilien der öffentlichen Hand. Aufgrund des eingeschränkten Marktes existieren nur wenige Vergleichswerte, die die Wertermittlung von Kindergärten, Schul- und Universitätsgebäuden, Gemeindezentren, Turnhallen, Sportplätzen und Bauhöfen erschweren.

Das Seminar bietet eine kritische Betrachtung der normierten und nicht normierten Bewertungsmethoden. In Praxisbeispielen werden die möglichen wesentlichen Ertragsparameter von Sonderimmobilien der öffentlichen Hand identifiziert sowie mögliche Ansätze zur Markt- und Verkehrswertermittlung dieser Assetklasse dargestellt.

 

Teilnehmerkreis

  • Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für das Immobilienwesen
  • Zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung gem. ISO/IEC 17024
  • Sachverständige bei Banken, Sparkassen und Versicherungen im Bereich Immobilienbewertung
  • MitarbeiterInnen von Immobilienbewertungsunternehmen
  • Asset-, Portfolio- und RisikomanagerInnen bei institutionellen Immobilieninvestoren
  • Wirtschaftsberatende Berufe

Bewertung eingeschränkt marktgängiger Sonderimmobilien der öffentlichen Hand

  • Auftragsformulierung
  • Grundlegende Bewertungsannahmen
  • Märkte und Preisbildungsmechanismen
  • Wesentliche Wertbegriffe

 

Kritische Betrachtung normierter und nicht normierter Bewertungsmethoden

  • Bodenwertermittlung bei spezifischen Flächenwidmungs- und Bebauungsbestimmungen
    • Vergleichswertverfahren
    • Kalkulationsverfahren
    • Residualwertverfahren
  • Markt- und Verkehrswertermittlung bei eingeschränkter Marktgängigkeit
    • Sachwertverfahren
    • Ertragswertverfahren
    • Discounted-Cash-Flow-Verfahren
  • Ableitung wesentlicher Ertragsparameter
    • Marktmieten und Kostenmieten
    • Wirtschaftliche Restnutzungsdauer
    • Liegenschaftszinssätze

 

Analyse ausgewählter Bewertungsbeispiele

  • Kindergarten
  • Schul- und Universitätsgebäude
  • Gemeindezentrum
  • Turnhalle
  • Sportplatz
  • Bauhof
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
360,00 €
ab 3 Personen
324,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
288,00 €
ab 3 Personen
259,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
288,00 €
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 3 Personen)
259,20 €
Mag.(FH) Gerald Stocker, MBA, MRICS, CIS ImmoZert, CIPS
Selbständiger Immobiliensachverständiger; Mitglied des Prüfungsausschusses der ImmoZert GmbH; Fachbuchautor und Vortragender im Bereich Immobilienbewertung und -beratung.

Seminardetails


Mittwoch, 08. Mai 2019
13:00 bis 18:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H