Unterhaltsbemessung
Seminar | Dienstag, 08. Mai 2018 | 13:00 bis 17:00

Praxis der Unterhaltsbemessung

Unterhaltsgutachten auf dem Prüfstand
Vortragende: Siart | Neumayr
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag
  • Die Unterhaltsbemessungsgrundlage
  • Zwei Maßfiguren: Familienvater vs. Unternehmer
  • Juristische und betriebswirtschaftliche Faktoren
  • Anspannungsgrundsatz
  • Das Unterhaltsgutachten
  • Die notwendigen Informationen – woher bekommt man sie?

 

Ihr Nutzen

Die Rechtsprechung zur Unterhaltsbemessungsgrundlage ist von Einzelfällen geprägt. In einer praxisnahen Darstellung mit vielen Beispielen vermittelt dieses Seminar, welche Faktoren aus juristischer und betriebswirtschaftlicher Sicht für die Unterhaltsbemessungsgrundlage relevant sind und welche nicht. Behandelt werden sowohl „normale“ Praxisfälle als auch Spezialfälle. Die Erstellung und die Auswertung von Unterhaltsgutachten werden nachvollziehbar und kritisch aufbereitet.
In offener Atmosphäre soll viel Raum für Fragen und Diskussion sein. Wege, wie bereits im Vorfeld eines gerichtlichen Unterhaltsverfahrens faire Einigungen erzielt werden können, stehen im Vordergrund.

Aktuelle Judikatur zur Unterhaltsbemessungsgrundlage

  • Unterhaltsbemessungsgrundlage bei selbständigen und bei nichtselbständigen Unterhaltspflichtigen
  • Relevantes „Case Law“ samt Schlussfolgerungen
  • Vergleichsmaßstäbe: „bonus pater familias“, unterhaltsrechtlicher Fremdvergleich
  • Unterhaltsrecht im Kontext des Gesellschaftsrechts
  • Informationsbeschaffung

 

Unterhaltsgutachten 

  • Maßfiguren und Fremdvergleich in Beispielen
  • Rechenmethoden – gemäß Leitlinien aus der Rechtsprechung
  • Grundlagen: Rechnungswesen & Kernsätze
  • Betriebswirtschaftliche Begriffe
    • Bilanz & EAR
    • Reingewinn
    • Risiko Reserve (Stichwort: Thesaurierung)
    • Cash-Flow
    • Leitsätze
  • Wirtschaftliche Analysen & Analyse gesellschaftsrechtliches Umfeld
  • Gefahr des „Schema-F“ an Beispielen
    • 3 Jahresschnitt
    • Reingewinn – Privatentnahmen
    • Rückzahlung betrieblicher Kredite
    • Abschreibung von langlebigen Wirtschaftsgütern
  • Unterhaltsbemessungsgrundlagenpolitik
    • Grundsatz
    • Beispiele aus der jüngsten Praxis
  • Gestaltungsmaßnahmen
    • Unterhaltsrechtlicher Fremdvergleich
    • PR
  • Generelles: Das Grundlagengutachten
  • Kritik an Gutachten
    • Lösungsansätze zur Vermeidung endloser Streitereien
    • Kostenfallen
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
360,00 €
ab 3 Personen
324,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
288,00 €
ab 3 Personen
259,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
288,00 €
Prof. Mag. Rudolf Siart
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Geschäftsführender Gesellschafter der SIART+TEAM Treuhand GmbH. Seit 30 Jahren Buchsachverständiger zu den Themen Kalkulation, Kostenrechnung, Buchführung, Bilanzierung, Rechnungsabschluss, Unternehmensbewertung und Ertragsrechnung, Anfechtungsgutachten, ...

SenPräs. Univ.-Prof. Dr. Matthias Neumayr
Senatspräsident des OGH, tätig vor allem in Zivil- und Sozialversicherungssachen; Professor für Zivilverfahrensrecht im Fachbereich Privatrecht der Universität Salzburg.

Seminardetails


Dienstag, 08. Mai 2018
13:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Doris Pummer
Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummer lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H