Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Konferenz | Mittwoch, 20. März 2024 | 09:00 bis 17:00

Praxisforum Lieferketten- & Aktivitätenmanagement

Die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD): Neue Anforderungen und Auswirkungen auf Unternehmen
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD), das sogenannte „EU-Lieferkettengesetz“, ist fix! Mit der Richtlinie werden Unternehmen verpflichtet, menschenrechtliche und umweltbezogene Standards in globalisierten Wertschöpfungsketten einzuhalten und zu schützen. Das bedeutet, dass Beschaffungsprozesse, aber auch die vom eigenen Unternehmen ausgehenden Abläufe die entsprechenden Sorgfaltspflichten erfüllen müssen.

Was die neuen Regelungen nun konkret beinhalten, welche geänderten Anforderungen österreichische Unternehmen berücksichtigen müssen, und wie sie ihr eigenes Lieferketten- bzw. Aktivitätenmanagement optimal implementieren, erfahren Sie bei unserem Praxisforum.

Sie lernen Schwachstellen und Risikofelder in Ihrer Wertschöpfungskette zu identifizieren, ein adäquates Berichtswesen und Risikomanagement einzurichten und damit Haftungsfälle zu vermeiden. Darüber hinaus erhalten Sie einen Überblick wie (Steuer-)Kontrollsysteme und digitale Lösungen beim Aufbau nutzbringend eingesetzt werden können.

Ihr Plus: Anhand eines Schritt-für-Schritt-Leitfadens sowie in Praxis-Workshops erarbeiten Sie gemeinsam mit den Vortragenden die konkrete Umsetzung der neuen Sorgfaltspflichten – für ein nachhaltiges und zuverlässiges Lieferkettenmanagement.

Inhalt:

  • Praktische Umsetzung anhand eines Schritt-für-Schritt-Leitfadens
  • Verpflichtende Einhaltung menschen- und umweltbezogener Sorgfaltsplichten in globalisierten Wertschöpfungsketten
  • Implikationen für Unternehmen – „outside in“ und „inside out“
  • Erweitertes Risikomanagement & Berichtswesen
  • Haftungsprobleme: Prüfung der Beschaffungsprozesse, Identifizierung von Risikofeldern und notwendige Vertragsanpassungen
  • Steuerkontrollsystem & ESG
  • Digitale Lösungen: Geeignete ESG-Tools und -Technologien

 

Hinweis: Sie sind aktives Mitglied der Fachgruppe UBIT Wien? Nehmen Sie den Bildungsbonus der UBIT Wien in Anspruch!
 

Regulatorische Entwicklungen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene & Implikationen für österreichische Unternehmen

  • Vorstellung und Überblick zur CSDDD
  • Die CSDDD im Kontext mit weiteren geltenden bzw. bevorstehenden EU- und Non-EU-Regularien
  • Was bedeutet das für österreichische Unternehmen?
  • Konkrete Umsetzungsmaßnahmen
  • Welche Herausforderungen ergeben sich daraus?

Sonja Irresberger | Sebastian Hofer

Sanktionen & Haftungsfragen

  • Welche rechtlichen Risiken ergeben sich aus der CSDDD?
  • Wer haftet konkret wofür?
  • Mehr als nur ein Haftungsrisiko: Welche Sanktionen oder Strafen kommen bei Verstößen auf Unternehmen zu?
  • Präventionsmaßnahme Vertragsmanagement

Hannah Kercz

Geänderte Anforderungen an das Berichtswesen

  • Wie spielen die EU-Regularien EU-Taxonomie-VO, CSRD und CSDDD zusammen?
  • Welche Berichtspflichten ergeben sich daraus?
  • Gibt es Synergien, und wie können diese genutzt werden?

Eva-Maria Milgotin

Auswirkungen & praktische Umsetzung im Unternehmen: Schritt-für-Schritt-Leitfaden

  • Wie können die neuen Sorgfaltspflichten in bestehende Governance-Systeme integriert werden?
  • Identifikation der betroffenen Organisationsbereiche
  • Welche Stakeholder müssen in den Transformationsprozess involviert werden?
  • Welche Prozesse müssen durchleuchtet und eventuell angepasst werden
  • Arbeitsrechtliche, soziale und umweltrechtliche Faktoren – die neuen Risikofelder?
  • Risikoanalyse praktisch umgesetzt
  • Welche Maßnahmen müssen zur Risikovermeidung getroffen werden?
  • Welche Anforderungen ergeben sich an die Dokumentation und Aufbewahrung?
  • Kommunikationsmaßnahmen
  • Ist das Whistleblowingsystem CSDDD-fit?

Sonja Irresberger | Sebastian Hofer

„ESG-Software“: Digitale Lösungen – geeignete Tools und Technologien

  • Wie können Lieferketten IT-gestützt abgebildet und überwacht werden?
  • Welche Technologie eignet sich unterstützend bei der Umsetzung?
  • Weclhe Funktionen sollte die Software haben und worauf ist bei der Auswahl zu achten?
  • KI-Lösungen
  • Integration in bereits bestehende Systeme

Dominik Ladich | Lisa Stögerer

Praxis-Workshop I: Umsetzung der Sorgfaltspflichten anhand einer Case Study
Sonja Irresberger | Sebastian Hofer

Praxis-Workshop II: Identifikation und Lösung von potentiellen Haftungsproblemen

  • Erarbeitung einer Präventionsstrategie
  • Vertragsgestaltung und -anpassung konkret

Hannah Kercz

Steuerkontrollsystem (SKS) und ESG

  • Wie passen ESG und ein Steuerkontrollsystem zusammen?
  • Wie kann ein SKS die Nachhaltigkeitsberichterstattung unterstützen?
  • Steuer- und finanzstrafrechtliche Risiken im Fokus
  • Kritischer Erfolgsfaktor Tax Data Management

Kirstin Krippner | Sarah Stadik

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
610,00 €
ab 3 Personen
549,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
488,00 €
ab 3 Personen
439,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
488,00 €
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 3 Personen)
439,20 €
Mag. Kirstin Krippner
Kirstin Krippner ist Steuerberaterin und Partnerin im Bereich Tax Transformation und Tax bei KPMG Austria; spezialisiert im Bereich Digitalisierung von steuerrelevanten Prozessen, Etablierung von Tax Compliance Management Systems und Tax Controls, Tax Data Management.

Sonja Irresberger
Sonja Irresberger ist Director im Bereich Governance, Risk & Compliance Services bei der KPMG. Ihre Schwerpunkte liegen bei Design, Implementierung, Prüfung sowie Zertifizierung von Compliance-Managementsystemen. Darüber hinaus verfügt sie über umfangreiche Erfahrungen im Bereich Interne Revision ...

Katharina Schönauer
Katharina Schönauer ist Partnerin bei KPMG im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement und –berichterstattung und Leiterin der Abteilung Sustainability Services.

Sarah Stadik, MSc
Sarah Stadik ist Steuerberaterin und Senior Managerin bei KPMG. Tätigkeitsschwerpunkte: Konzernsteuerrecht mit Fokus auf die Bereiche Immobilien und Financial Services sowie die Unterstützung rund um die Einführung und Begutachtung von Steuerkontrollsystemen.

Dominik Ladich
Dominik Ladich ist Director bei KPMG und auf den Bereich Automatisierung & Umsetzung CSRD (ESRS) und EU-Taxonomie im Unternehmen, Umsetzung von Dekarbonisierungslösungen​ sowie Konzeption und Design integrierter Unternehmens- und Reportingprozesse​ spezialisiert. Außerdem berät er Unternehmen bei ...

Mag. Hannah Kercz
Hannah Kercz ist Rechtsanwältin bei KPMG Law Österreich und auf die Bereiche Compliance (insbesondere Lieferkettenmanagement), IT/IP, Litigation und allgemeines Zivilrecht spezialisiert. Sie berät nationale und internationale Mandanten in komplexen zivilrechtlichen Angelegenheiten, begleitet ...

Eva-Maria Milgotin, MA
Eva-Maria Milgotin ist Assistant Managerin im Bereich Nachhaltigkeit und ESG bei der KPMG Österreich. Ihre Schwerpunkte liegen in der EU-Taxonomieberatung, der Prüfung von Nachhaltigkeitsberichten sowie der Durchführung von Wesentlichkeitsprüfungen. Zuvor war sie mehrere Jahre in der ...

Lisa Stögerer, MSc
Lisa Stögerer ist Managerin im Bereich Technology Consulting bei der KPMG. Ihre Schwerpunkte liegen in der Unterstützung von Kunden in Fragestellungen rund um IT-Regulatorik (z.B. NIS) und insbesondere Governance Risk sowie Compliance in der IT. Zusätzlich beschäftigt sie sich seit 2021 mit ...

Sebastian Hofer, LL.B.
Sebastian Hofer ist Senior Associate im Bereich Governance, Risk & Compliance Services der KPMG. Seine Schwerpunkte liegen in der Unterstützung von Kunden bei der regulatorischen Umsetzung von ESG- & Nachhaltigkeitsregularien. Zusätzlich unterstützt er Kunden bei der Etablierung von ...
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H