Seminar | Dienstag, 23. Januar 2018 | 08:15 bis 11:00

Schutz von Daten & Know-How

(Rechts-)Sicherer Umgang in Ihrem Unternehmen
Vortragende: Kuchar | Leschanz
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Der Schutz von Daten, Betriebsgeheimnissen und internem Know-how ist derzeit eines der wichtigsten und aktuellsten Themen für Unternehmen.

 

Einerseits bringt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) neue Regeln zu Melde- und Informationspflichten bei Datenlecks zum Schutz von Personen, und andererseits sind auch die Bestimmungen der EU-Richtlinie zum Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen („geheime Unternehmensdaten“) bis spätestens 5. Juli 2018 umzusetzen. Was ändert sich konkret? Im Wesentlichen bedeuten die gesetzlichen Änderungen eine Verschärfung der Handlungspflichten. Unternehmen müssen nun eine Reihe von Vorbereitungen und Maßnahmen treffen, um sich rechtlich abzusichern und sind dabei aufgefordert, umgehend aktiv zu werden. Grundsätzlich sollten sie ihre Daten und ihr Know-how evaluieren und klassifizieren und dementsprechend interne sowie externe Schutzmechanismen implementieren. Nur wer sein geheimes Know-how angemessen schützt, wird im Falle eines Missbrauchs auch Ansprüche durchsetzen können.

 

Die Referentinnen aus Beratung und Unternehmenspraxis

  • vermitteln Ihnen die wichtigsten Eckpunkte der Neuerungen,
  • weisen auf die besonders sensiblen Bereiche hin,
  • erörtern wie die Dokumentation der internen Prozesse optimiert werden kann,
  • zeigen wie bei Datenvorfällen vorzugehen ist.

 

Anhand von Best Practices lernen Sie, potentielle Gefährdungsfaktoren zu erkennen und präventive Maßnahmen in organisatorischer, technischer und rechtlicher Sicht zu setzen. Erlangen Sie so den entscheidenden Wettbewerbsvorteil durch den effektiven Schutz Ihrer betrieblichen Daten und Ihres Know-hows!

  • Neu ab Mai/Juni 2018: Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) & Richtlinie zum Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Interne Strukturen schaffen und damit Haftungen vermeiden
  • Erkennen Sie potentielle (menschliche) Gefährdungsfaktoren & präventive Maßnahmen
  • Konkrete Umsetzungstipps „all in one“: Organisation, Technik und Recht
  • Interne Policies und Incident Response Plans als wirksame Compliance-Elemente
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
250,00 €
Mag. Barbara Kuchar
Rechtsanwältin und Leiterin des Bereichs Immaterialgüterrecht und gewerblicher Rechtsschutz bei KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH mit Spezialisierung auf die Schwerpunkte Unlauterer Wettbewerb, Datenschutzrecht und Knowhow- Schutz, Werberecht, Franchising und Lizenzvertragsrecht, allgemeines ...

Mag. Judith Leschanz
Leiterin der Abteilung National Data Privacy bei der A1 Telekom Austria AG mit besonderem Schwerpunkt Datenschutz, verantwortlich für die strategische Ausrichtung des Data Privacy Managements bei der A1, u.a. Aufbau einer Datenschutzorganisation und eines Datenschutzmanagementsystems, Erarbeitung ...

Seminardetails


Dienstag, 23. Januar 2018
08:15 bis 11:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H