Beps fit
Seminar | Dienstag, 24. April 2018 | 13:00 bis 18:00

Sind Sie BEPS-fit?

Aus Sicht der Betriebsprüfung & Beratung
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Risiken richtig einschätzen

  • Verrechnung konzerninterner Dienstleistungen: Wie profitiert Ihr Unternehmen?
  • Update: EU Anti-Tax Avoidance Directive & OECD-Maßnahmen
  • Verständigungs- und Schiedsverfahren: Änderungen durch MLI bzw. EU-Streitbeilegungs-RL
  • To Dos bei der Dokumentation – wichtig auch für KMU

 

Ihr Nutzen

  • Die Dokumentationspflichten betreffen auch KMU.
  • Mit zahlreichen Transaktionsbeispielen haben Sie Ihre Dokumentation im Griff.
  • So erkennen Sie neue Prüffelder in der Betriebsprüfung und Risiken für Ihr Unternehmen frühzeitig.
  • Die neuesten Entwicklungen auf nationaler & internationaler Ebene.

Identifikation von Risiken in konzerninternen Transaktionen

  • Stimmt die vertragliche Zuordnung mit dem tatsächlichen Verhalten der Parteien überein?
  • Welche Rechtsfolgen ergeben sich bei Auseinanderfallen zwischen Risikomanagement und vertraglicher Risikoallokation?
  • Wie prüft die Betriebsprüfung?


Zuordnung von Einkünften aus immateriellen Wirtschaftsgütern: Wie viel Substanz braucht es?

  • Was bringt der Action 8 BEPS-Report?
  • Welche Substanzerfordernisse bestehen?
  • Wie wird die fremdübliche Vergütung für IP-Funktionen bestimmt?
  • Welche kritischen Fallgestaltungen stehen im Fokus der Betriebsprüfung?


Verrechnungspreise bei konzerninternen Dienstleistungen mit geringer Wertschöpfung

  • Wie sehen die vorgeschlagenen Änderungen auf OECD-Ebene aus?
  • Wie können Unternehmen von den Änderungen profitieren?


Dokumentation von Verrechnungspreisen

  • Erste Erfahrungen mit den neuen Dokumentationsbestimmungen
  • Häufig gestellte Fragen
  • Dokumentationserfordernisse in Österreich und international
  • Risikoeinschätzung (Kampf gegen aggressive Steuermodelle, Gegenberichtigungsfälle, Verständigungsverfahren)


Verständigungs- und Schiedsverfahren

  • Änderungen durch MLI bzw. EU-Streitbeilegungsrichtlinie
  • Neue Streitbeilegungsmechanismen in OECD bzw. EU
  • Evaluierungsbericht zur Umsetzung durch OECD
  • Praktische Erfahrungen bei Verständigungs und Schiedsverfahren


EU-Maßnahmen & Empfehlungen der OECD zum internationalen Steuerrecht

  • EU Anti-Tax Avoidance Directive
  • Begrenzung der Abzugsfähigkeit von Zinszahlungen
  • Beherrschte ausländische Unternehmen (CFC
  • Verhinderung von Abkommensmissbrauch (Treaty-Shopping)
  • Maßnahmen gegen hybride Gestaltungen

 

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
380,00 €
ab 3 Personen
342,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
304,00 €
ab 3 Personen
273,60 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipienten/Berufsanwärter (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
304,00 €
Mag. Dr. Martin Jann
Steuerberater, ist Partner bei PwC Österreich und spezialisiert auf Umgründungs- und Konzernsteuerrecht; Autor zahlreicher Fachpublikationen und Mitglied des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Mag. Doris Hack
Mag. Doris Hack, Mitglied des Fachbereiches für Internationales Steuerrecht, Großbetriebsprüfung; Tätigkeitsschwerpunkt: Verrechnungspreise und grenzüberschreitende Konzernstrukturen; Fachautorin und Vortragende.

MMag. Dr. Herbert Greinecker
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, ist Partner und Leiter der Verrechnungspreisgruppe bei PwC Österreich. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der Beratung international tätiger Unternehmen zu Verrechnungspreisfragen sowie zur Gestaltung von Verrechnungspreissystemen, im internationalen ...

Dr. Eva-Maria Kerstinger
Steuer- und Zollkoordination, stv. Leiterin Team Verrechnungspreiskontrolle (Fachbereich Internationales Steuerrecht); davor Tax-Expertin in der Steuerabteilung der RHI AG; Lehrbeauftragte an der FH-Campus Wien; Fachautorin und Vortragende.

Seminardetails


Dienstag, 24. April 2018
13:00 bis 18:00
Ansprechpartner
Mag. Doris Pummer
Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummer lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 246 30-0
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H