Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Konferenz | Mittwoch, 27. November 2019 | 09:00 bis 17:00

Steuerkontrollsystem & begleitende Kontrolle

Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Die begleitende Kontrolle auf dem Prüfstand und wo macht ein Steuerkontrollsystem Sinn: Das hochkarätige Expertenteam beantwortet diese sowie Ihre Fragen aus Sicht der Beratung, Finanzverwaltung & Unternehmen:

  • Wie hat sich die begleitende Kontrolle bewährt? – Bisherige Learnings.
  • Wie lassen sich Formen der Co-operative Tax Compliance auch außerhalb der begleitenden Kontrolle nutzen?
  • Welche konkreten Vorteile bietet ein Steuerkontrollsystem für Unternehmen bereits jetzt?
  • SKS & die Rolle des Gutachters sowie Anforderungen der Finanzverwaltung.

 

Inhalt

  • Die Vorteile eines SKS für Ihr Unternehmen, inkl. Schutzwirkung vor finanzstrafrechtlichen Folgen
  • SKS implementieren: Voraussetzungen, Anforderungen & Praxisbericht
  • SKS-Prüfungs-VO und die Ziele des Fachgutachtens KFS/PE 29
  • Die Sicht der Finanzverwaltung: Dokumentation & Selbstkontrolle
  • Begleitende Kontrolle: Hintergrund, Ziele & Ablauf

Co-operative Tax Compliance in Österreich

  • Bedeutung der begleitenden Kontrolle in der Praxis
  • Das Steuerkontrollsystem als Eckpunkt für Co-operative Tax Compliance auch außerhalb der begleitenden Kontrolle

 

Aufbau und Einführung von Steuerkontrollsystemen

  • Ziele, Nutzen und Aufbau eines Steuerkontrollsystems
  • Praktische Umsetzung und kritische Erfolgsfaktoren

 

Die Prüfung des Steuerkontrollsystems als Voraussetzung für die begleitende Kontrolle

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Unabhängigkeit des Gutachters
  • Gegenstand und Ziele des Gutachtens
  • Durchführung und Berichterstattung

 

Anforderungen an ein Steuerkontrollsystem aus Sicht der Finanzverwaltung

  • Erwartungen – Erfahrungen – Entwicklung
  • Mängel im Steuerkontrollsystem
  • Wie geht man damit um? Dokumentation und Selbstkontrolle
  • Routinemäßige Abläufe versus außergewöhnliche – aktuelle Sachverhalte

 

Vorteile eines Steuerkontrollsystems für den Steuerpflichtigen

  • Nutzen eines Steuerkontrollsystems mit und ohne begleitende Kontrolle
  • Finanzstrafrechtliche Abschirmwirkung – Umfang und Grenzen
  • Sicherstellung der Prüfungsbereitschaft des Unternehmens
  • Außersteuerliche Gründe für ein Steuerkontrollsystem

 

Hintergründe & Ziele der begleitenden Kontrolle aus Sicht der Finanzverwaltung

  • Abgrenzung Prüfung § 147 BAO und „Prüfung“ § 153a BAO
  • Prozessorientierte Sichtweise – Routine – Automatisation
  • Schwerpunkt auf aktuellen außerordentlichen Sachverhalten
  • Zusammenwirken mit ICAP 2.0 und die Unterschiede zur BK

 

Der Ablauf einer begleitenden Kontrolle in der Praxis

  • Prozess aus der Sicht der Großbetriebsprüfung
  • Erfahrungen aus Unternehmenssicht
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
610,00 €
ab 3 Personen
549,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
488,00 €
ab 3 Personen
439,20 €
Sonstige Ermäßigungen
pro Person
488,00 €
ab 3 Personen
439,20 €
HR Mag. Roland Macho
Fachvorstand der Großbetriebsprüfung; Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Verrechnungspreise; Universitätslektor und wissenschaftliche Leitung der Tax-Management-Studiengänge an der FH Campus Wien (in Kooperation mit dem BMF); Fachvortragender und Fachautor.

DDr. Hans Zöchling
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater; Partner bei KPMG; Tätigkeitsschwerpunkte: Unternehmens- und Konzernsteuerfragen, Umgründungen, Beratung von Mandanten im Rahmen der begleitenden Kontrolle. Hans Zöchling war Mitglied des im BMF eingerichteten Beirates des Pilotprojektes Horizontal Monitoring und ...

Mag. Dr. Aslan Milla
Wirtschafsprüfer und Steuerberater, ist Partner bei PwC, Mitglied zahlreicher Institutionen (zB AFRAC) und Berufsgruppenobmann der Wirtschaftsprüfer bei der Kammer der Wirtschaftstreuhänder (KWT) sowie Mitglied im Präsidium des Fachsenats für Unternehmensrecht und Revision der KWT.

Dr. Rainer Brandl
LeitnerLeitner in Wien und Linz; Spezialgebiete: Finanzstrafrecht, Abgabenverfahrensrecht, allgemeines nationales Steuer- und Zollrecht; Lehrbeauftragter am Institut Finanzrecht, Steuerrecht und Steuerpolitik der Johannes Kepler Universität Linz; Fachautor und Vortragender.

Mag. Andreas Helnwein
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und seit 2014 Senior Tax Manager und Prokurist der KPMG in Wien. Davor war er sechs Jahre Inhouse-Steuerberater und Prokurist in einem internationalen Konzern. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Umsatzsteuer sowie im Konzernsteuerrecht. Er ist auch ...

Mag. Leopold Rohrer
Prokurist und Bereichsleiter Controlling, Unternehmensrechnung und Risikomanagement bei VERBUND sowie Aufsichtsratsmitglied bei Tochtergesellschaften und Beteiligungen; neben seiner Lektorentätigkeit an der WU Wien auch als Vortragender tätig.

Mag. Klaudia Mölzer-Metz
Mitarbeiterin in der Großbetriebsprüfung, Regionalverantwortliche für den Standort Wien und Branchenteamleiterin; Tätigkeitsschwerpunkte: Prüfung von national und international tätigen Unternehmen in den Bereichen Mineralöl-, Elektrizitäts- und Gaswirtschaft sowie der chemischen Industrie; war ...

Mag. Florian Huber
Leiter Steuern und M&A der Porsche Holding GmbH; davor Tätigkeit als Steuerberater bei verschiedenen Wirtschaftstreuhandgesellschaften mit Schwerpunkten Internationales Steuerrecht, Konzernsteuerrecht und M&A; Fachautor und Vortragender.

Seminardetails


Mittwoch, 27. November 2019
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Doris Pummer
Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummer lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H