Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Seminar | Donnerstag, 05. November 2020 | 13:00 bis 17:30

Umsatzsteuer bei Reihen- & Dreiecksgeschäften

Grenzüberschreitende Reihengeschäfte und komplexe Lieferkonstellationen
Vortragende: Rattinger
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Mit den sog. „Quick Fixes“ hat die EU erste Reformschritte im Bereich der Umsatzsteuer gesetzt, um Steuerausfälle zu verringern. Die Änderungen sind mit 1.1.2020 in Kraft getreten und erfordern entsprechende Maßnahmen in der Buchhaltung und im Rechnungswesen.
Als Seminarteilnehmer*in erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die umsatzsteuerlichen Konsequenzen von grenzüberschreitenden Reihengeschäften und komplexen Lieferkonstellationen. Anhand von Beispielen in der Praxis werden häufig vorkommende Fragestellungen dargestellt und deren umsatzsteuerliche Beurteilung erläutert.

 

Inhalt

  • EU Quick Fixes – aktuelle Gesetzesänderung seit 1.1.2020 in Kraft
  • Innergemeinschaftliche Reihen- und Dreiecksgeschäfte
  • Einfuhr- und Ausfuhrreihengeschäfte
  • Reihengeschäfte in Kombination mit Lohnveredelung
  • Neueste EuGH-, BFH- und VwGH-Judikatur sowie Verwaltungspraxis
  • Aktuelle Richtlinie zu Reihengeschäften ab 2020 & weitere Entwicklungen auf EU-Ebene

 

Das Seminar ist Teil des Lehrgangs Zertifizierte*r Umsatzsteuer-Expert*in. Nach Abschluss des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit durch Ablegung einer Prüfung das Zertifikat „Umsatzsteuer-Experte*in“ zu erlangen. Dieses wird durch die FH Campus Wien ausgestellt.

Alle Module sind auch einzeln buchbar!

 

Unsere Empfehlung: Schnell & einfach zu Ihrer Vorsteuererstattung in der EU mit VAT Returns, unserem Online-Tool!

Rechtsgrundlagen zur Beurteilung von Reihengeschäften

  • Was ist ein Reihengeschäft?
  • Aktuelle Richtlinie zu Reihengeschäften ab 2020
  • Lieferort und Zuordnung des Transportes – Feststellung „bewegte“ und „ruhende“ Lieferung
  • Aktuelle Gesetzesänderungen zum Reihengeschäft
  • EuGH-Judikatur
  • Weitere Entwicklungen auf EU-Ebene

Innergemeinschaftliche Reihen- und Dreiecksgeschäfte

  • Beurteilung von innergemeinschaftlichen Reihengeschäften – praktische Beispiele
  • Melde-, Nachweis- und Aufzeichnungspflichten
  • Voraussetzungen für innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte
  • Zweifelsfragen zu innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften
  • Sanierung von missglückten Dreiecksgeschäften – aktueller Stand
  • Doppelerwerbsproblematik

Reihengeschäfte im Verhältnis zum Drittland

  • Einfuhrreihengeschäfte
  • Sonderfragen zum Abzug der Einfuhrumsatzsteuer im Reihengeschäft
  • Ausfuhrreihengeschäfte
  • Melde-, Nachweis- und Aufzeichnungspflichten
  • Abgrenzung steuerfreie Ausfuhrlieferung, innergemeinschaftliche Lieferung, Inlandslieferung

Sonderfälle

  • Konsignationslager
  • Lohnveredelungsfälle

Aktuelle Richtlinie zu Reihengeschäften ab 2020 & weitere Entwicklungen auf EU-Ebene
Beantwortung Ihrer FragenU-Ebene

Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
360,00 €
ab 3 Personen
324,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
288,00 €
ab 3 Personen
259,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
288,00 €
MMag. Ingrid Rattinger
Partnerin und Geschäftsführerin sowie Leiterin der Umsatzsteuerabteilung bei Ernst & Young, Wien; Studium der Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften in Graz und Wien; vormals Assistentin am Institut für Finanzrecht der Universität Graz; seit 1995 Mitarbeiterin der Steuerabteilung bei ...

Seminardetails


Donnerstag, 05. November 2020
13:00 bis 17:30
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H