Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Seminar | Mittwoch, 09. März 2022 | 09:00 bis 17:00

Update Arbeitsrecht

Für Personalist*innen
Vortragende: Schrank
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Abhängig von der aktuellen COVID-19-Situation findet das Seminar falls erforderlich online statt. Wir informieren Sie natürlich rechtzeitig.

 

Nutzen:

Das Arbeitsrecht ist durch Gesetze und Rechtsprechung in vielen Bereichen in ständigem Wandel, insb. zeigt sich dies auch in der Corona-Krise. Selbst fundierte Basiskenntnisse schützen nicht vor Zweifelsfragen und Unsicherheiten. Das Seminar vermittelt kompakt den aktuellsten Stand aller praxisrelevanten Neuerungen 2021/2022, konkrete Antworten sowie Umsetzungshilfen. Ein besseres Verständnis der rechtlichen Zusammenhänge versetzt Sie in die Lage, situationsangepasste Variationen in der Praxis gut zu bewältigen.

 

Inhalt:

  • Arbeitsrechtliche Corona-Maßnahmen: tagesaktueller Stand
  • Arbeiterkündigungen neu seit 1.10.2021
  • LSD-BG-Novelle 1.9.2021 – das Wichtigste
  • Homeoffice-Gesetzespaket: wozu Einzelvereinbarungen?
  • Judikatur-Highlights für die Praxis

Corona-Krisenbekämpfung: Aktuellster Arbeitsrechtsstand

  • 3G-Pflicht am Arbeitsplatz: Nachweisdokumentation? Nichterbringung, Nachweisverweigerung?
  • Neue Impfpflicht – arbeitsrechtliche Auswirkungen?
  • Arbeitsrechtliches zu Quarantänen (Entgeltfortzahlung und Regressumfang, Verschweigung), erste Urteile
  • Förderbare Sonderbetreuungszeit: Anspruch?


Freiwillige Gewährungen?

  • Erstattungsfähige Gefährdungsfreistellung bei COVID-19-Risiko-Attest – doch wieder? Überprüfungsverlangen des Arbeitgebers?
  • Mutterschutz bei körpernahen Arbeiten – förderbare Sonderfreistellung: Wann, wann nicht?
  • COVID-19-Kurzarbeit: Aktuelle Möglichkeiten? OGH zur Wirkung der SPV-Behaltepflicht Urlaubsersatzleistung für unberechtigte vorzeitige Austritte
  • Aus für § 10 Abs. 2 UrlG durch EuGH, auch rückwirkend?


LSD-BG-Novelle mit 1.9.2021: Wesentliche Neuerungen

  • Erstmalige Harmonisierung mit der EU-Entsende-Richtlinie – weniger Bürokratie
    • Welche Entsendungen unterliegen dem LSD-BG-System von vornherein nicht?
    • Neufassung und Erweiterung der ausdrücklichen Ausnahmen (Konzernausnahmen, Schulungsausnahmen, Top-Verdienerausnahmen, neue Abholungs- bzw. Liefer- und Inbetriebnahme-Ausnahme
    • Direkte Folgen der indirekten und direkten Ausnahmen
    • Aufwandersätze und Unterkünfte während Entsendungen nach Österreich?
    • Gleichbehandlung Entsandter mit heimischen Arbeitnehmern: Was gilt bei kurzen Entsendungen, was nunmehr zusätzlich bei langen über 12-18 Monate?
    • Änderung bei den Kontrollrechten, den elektronischen Vorausmeldungen, insb. bei Konzernmeldungen, den Unterlagenbereithaltungen Neuordnung des besonderen Strafsystems (EuGH-erforderlich)
    • Was gilt nunmehr bei den Formaldelikten (Meldungen, Unterlagenbereithaltungen & Co)?
    • Was gilt jetzt bei Lohndumping (auch heimischer Betriebe): unterzahlungssummenabhängige Höchststrafen, Entfall zwingender Mindeststrafen, einheitliche Bestrafung
    • Was wurde nicht novelliert (Kostenersatzverdoppelung, Ersatzfreiheitsstrafe)? Was gilt insofern?


Kündigungszeiten Arbeiter seit 1.10.2021

  • Was gilt nun bei Arbeitgeberkündigung? Was bei Selbstkündigungen?
  • Saisonbetriebsbranchenausnahme und neue Ausnahme bei Leiharbeitern


Homeoffice-Gesetzespaket seit 1.4.2021: Was ist dabei besonders wichtig?

  • Wozu braucht man die vorgeschriebenen Homeoffice-Einzelvereinbarungen?
  • Was gehört warum jedenfalls hinein? Praxiswichtige Zusatzregelungen?
  • Freiwillige Betriebsvereinbarungen zu Homeoffice-Rahmenbedingungen?
  • Aufwandersatz: IKT-Ausstattung, Infrastrukturkosten, HO-Pauschalien?
  • Arbeitszeitrechtliches: Modifikationen und Schutz vor Eigenmächtigkeiten, was tun, was nicht?
  • ASVG-Unfallversicherungsschutz: Wichtige Hinweise zum Umfang des Schutzes; Wegunfälle in der Homeoffice-Wohnung (OGH-Judikaturwende).

 

Judikatur-Highlights für die Praxis

  • Gesundheitsdaten
  • 5-Schichtmodelle mit 35,3 Stunden – Arbeitszeitverkürzung oder Teilzeitnormalarbeit?
  • Gleiten ohne Gleitzeitperiode?
  • Eigenmächtige Überstunden, welche sind trotzdem zurechenbar und zu bezahlen?
  • Unverbindliche Jahresprämien: Wann Ausschluss bei unterjährigem Ausscheiden?
  • Ausbildungskosten: Unvollständige Präzisierung der „oben genannten Kosten“?
  • Geheimnisbruch Personaldaten: Feststellungsklage Haftung für künftige Schäden schon ohne aktuelle Schäden?
  • Urlaubsverjährung: Verbrauchsaufforderung mit Hinweis auf sonstige Verjährung nötig?
  • Zusatzurlaub durch freie BV mit Verfallsklausel für diesen?
  • Freigestellte Betriebsräte: Welche Entgeltfortzahlung, welche Karriere?
  • Befristungen und einvernehmliche Auflösungen
  • AMS-Frühwarnsystem: „Kettenkündigungen“ nach Fehler? Nichteinhaltung und einvernehmliche Auflösungen?
  • Sozialwidrigkeitsanfechtungen: Verringerte Leistungsfähigkeit, höhere einheitliche Firmenstandards und soziale Gestaltungspflicht?
  • Heimliche Mobilaufnahme Entlassungsgrund?
  • Vortäuschen nicht erbrachter Arbeitsleistungen in Besuchsbericht bei freier Zeiteinteilung im Außendienst?
  • Bildungskarenzen und geringfügige Beschäftigung während dieser?
  • Verjährung Firmenpensionen: Schadenersatz für Aufklärungsmängel oder für Diskriminierungen bei früheren Firmenpensionsübertragungen? Wann Kenntnis?
  • Konkurrenzverbote: Ergänzung einer Altklausel immer „Neuabschluss“ mit Wechsel zu neuem Recht? Auswirkungen auf All-in-Vereinbarungen?
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
560,00 €
ab 3 Personen
504,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
448,00 €
ab 3 Personen
403,20 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
448,00 €
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 3 Personen)
403,20 €
o.Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank
Arbeitsrechtsexperte; vormals Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Wien sowie Leiter des Instituts für Wirtschafts- und Standortentwicklung der Wirtschaftskammer Steiermark und Ressortverantwortlicher für Arbeit und Soziales; umfassende Erfahrung in der praktischen Rechtsberatung; ...

Seminardetails


Mittwoch, 09. März 2022
09:00 bis 17:00
Ansprechpartner
Mag. Alexandra Monz
Tel.: +43 1 24 630 - 45
Fax:
E-Mail: alexandra.monz lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H