Linde Verlag
Sie sind hier Linde Campus  
Seminar | Mittwoch, 08. März 2023 - Donnerstag, 09. März 2023

Update Bilanzierung

Die Bilanzierungsregeln & ihre Auswirkungen auf die Bilanz
Vortragende: Müller
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Der Referent behandelt anhand von Fallbeispielen die tpisychen Praxisfragen und Problemstellungen, die sich bei der Bilanzierung nach dem UGB ergeben können, sowie aktuelle Entwicklungen im Bilanzrecht. Neben den Initiativen des Gesetzgebers und den neuen Verlautbarungen der österreichischen Standardsetter (AFRAC, KSW) wird dabei auch auf die bilanziellen Herausforderungen eingegangen, die sich aufgrund des gegenwärtigen wirtschaftlichen Umfelds (steigende Energiekosten, Lieferkettenengpässe, hohe Inflationsraten, steigende Zinsen und eine zu erwartende Rezession in Europa) ergeben.

Das 2-tägige Praxis-Seminar eignet sich für all jene, die

  • einen vollständigen Überblick über die Neuerungen und Änderungen der Rechnungslegung
  • sowie über die relevanten Fragen des Bilanzierens erhalten möchten,
  • sich intensiv mit Bilanzierungsfragen beschäftigen,
  • Klarheit zu den angebotenen Lösungen zu Bilanzierungsfragen suchen,
  • sich auf die Bilanzbuchhalterprüfung vorbereiten.

 

Inhalt:

  • Die Bilanzierungsregeln & ihre Auswirkungen auf die Bilanz
  • Überblick anhand zahlreicher Fallbeispiele
  • Die wichtigsten Praxisfragen und Problemstellungen
  • Unternehmens- und steuerrechtliche Hintergründe
  • Aktuelle Entwicklungen (Gesetzgebung, AFRAC und KSW)
  • Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen der Bilanzpolitik
  • Inkl. Auswirkungen der aktuellen Krisen auf die Bilanzierung nach UGB


Zielgruppe:

  • Leiter*innen und Mitarbeiter*innen aus dem Finanz- und Rechnungswesen von Unternehmen
  • Erfahrene Bilanzierer*innen
  • Mitarbeiter*innen aus Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzleien
     

Anlagevermögen

  • Anschaffungs- und Herstellungskosten (§ 203 UGB) – Sonderfragen (Tausch, unentgeltlicher Erwerb, nachträgliche Änderungen)
  • Bilanzierung von Investitionszuschüssen (AFRAC-Stellungnahme 6)
  • Ermittlung und Bilanzierung des derivativen Geschäfts- oder Firmenwertes (§ 203 Abs 5 UGB)
  • Finanzierungsleasing
  • Planmäßige und außerplanmäßige Abschreibungen (§ 204 UGB), Wertaufholung (§ 208 UGB)
  • Bilanzierung und Bewertung von Beteiligungen (Gesellschafterzuschüsse, außerplanmäßige Abschreibung, Einlagenrückzahlung vs. Gewinnausschüttung, Personengesellschaften)
  • Bilanzierung von nicht-derivativen Finanzinstrumenten (AFRAC-Stellungnahme 14)


Umlaufvermögen

  • Vorratsbewertung (Beschaffungsmarkt vs. Absatzmarkt)
  • Langfristige Fertigung (§ 206 UGB)
  • Forderungen – Sonderfragen (bestrittene Forderungen, unverzinste Forderungen, Verkauf im Rahmen einer Factoringvereinbarung)
  • Phasenkongruente Dividendenaktivierung (AFRAC-Stellungnahme 4)


Latente Steuern

  • Ansatz und Bewertung nach dem Temporary Concept (AFRAC-Stellungnahme 30)
  • Auswirkungen der ökosozialen Steuerreform 2022
  • Verlustvorträge
  • Gruppenbesteuerung
  • Ausnahmebestimmungen
  • Anhangangaben


Eigenkapital

  • Darstellung des Nennkapitals, Bilanzierung von Kapitalmaßnahmen
  • Kapital- und Gewinnrücklagen
  • Gewinnausschüttung und Ausschüttungssperren
  • URG-Kennzahlen, negatives Eigenkapital, Fortführungsannahme (Going Concern)
  • Bilanzielle Behandlung von Sanierungsinstrumenten (Forderungsverzicht, Patronatserklärung)
  • Bilanzierung von Genussrechten und von Hybridkapital (KFS/RL 13)


Verbindlichkeiten

  • Bilanzierung von Verbindlichkeiten mit geringerem Ausgabebetrag (unter Berücksichtigung des Entwurfs der AFRACStellungnahme 40 zur Anwendung der Effektivzinsmethode in UGB-Abschlüssen vom Dezember 2021)
  • Abzinsung unverzinslicher Verbindlichkeiten
  • Abgang von Verbindlichkeiten (Verjährung, Schulderlass)


Rückstellungen

  • Ungewisse Verbindlichkeiten und drohende Verluste (§ 198 Abs 8 Z 1 UGB)
  • Bewertung (Restlaufzeit, Kostensteigerungen, Zinssatz, Ersatz- und Rückgriffsansprüche)
  • Restrukturierungsrückstellungen
  • Personalrückstellungen (AFRAC-Stellungnahme 27)


Sonderfragen der Bilanzierung

  • Überblick Derivate und Sicherungsinstrumente (Devisentermingeschäft, Option, Zinsswap, Fair Value Hedge, Cash Flow Hedge)
  • Grundzüge der Rechnungslegung bei Umgründungen (KFS/RL 25)
  • Änderung von UGB-Abschlüssen und Lageberichten (AFRAC-Stellungnahme 39)
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
950,00 €
ab 3 Personen
855,00 €
Linde-AbonnentIn Zeitschriften und Lindeonline
pro Person
760,00 €
ab 3 Personen
684,00 €
Sonstige Ermäßigungen
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (pro Person)
760,00 €
Konzipient*innen/Berufsanwärter*innen (Steuerberater- oder Rechtsanwaltsprüfung) (ab 3 Personen)
684,00 €
Mag. Gerald Müller
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Head of Finance in einem Unternehmen; war zuvor Leiter der UGB-Fachabteilung von PwC Österreich. Er ist Mitglied im Fachsenat für Unternehmensrecht und Revision sowie Prüfungskommissär im Prüfungsausschuss für die Abhaltung von Fachprüfungen bei der Kammer ...

Seminardetails


Mittwoch, 08. März 2023 - Donnerstag, 09. März 2023
Ansprechpartner
Jannine Lehner
Tel.: +43 1 24 630 - 877
Fax: +43 1 24 630 - 746
E-Mail: jannine.lehner lindeverlag.at

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H