VP & immaterielle Werte
Webinar | Dienstag, 15. Oktober 2019 | 13:00 bis 18:00

Verrechnungspreise & immaterielle Werte

Transfer von IP oder verrechenbare Dienstleistung?
Vortragende: Dolezel | Hack
Noch Plätze frei  |   Merkzettel  |   Kalendereintrag

Das Seminar ist Teil des Lehrgangs Transfer Pricing-Manager/in.

Sie absolvieren aus verschiedenen Modulen insgesamt 6 Module und können Ihr Wissen mit einer freiwilligen Prüfung durch ein Hochschulzertifikat, ausgestellt durch die FH Campus Wien, dokumentieren. Der Lehrgang entstand in enger Zusammenarbeit mit PwC Österreich, der FH Campus Wien und der österreichischen Finanzverwaltung. Alle Module sind auch einzeln buchbar!

 

Ihre Vorteile

Alle Werkzeuge für Ihr professionelles Verrechnungspreismanagement
Tipps & Fallbeispiele aus der Praxis
Direkter Austausch mit den ExpertInnen & Informationen aus erster Hand
Österreichweiter Lehrgang
Hochschulzertifikat „Transfer Pricing-Manager/in“

 

Livestream online

Der Livestream online ermöglicht es Ihnen, am Seminar teilzunehmen ohne extra nach Wien anreisen zu müssen! Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link zugeschickt, der den Zutritt zur virtuellen Webkonferenz ermöglicht. Sie folgen online – von Ihrem Arbeitsplatz oder Zuhause aus – der Präsentation der ReferentInnen. Fragen können Sie jederzeit mittels Chat stellen. Sie erhalten die Seminarunterlagen im Vorfeld per E-Mail sowie ein Teilnahmezertifikat nach dem Seminar per Post zugeschickt

  • Definition immaterielle Werte und Abgrenzung zur verrechenbaren Dienstleistung
  • Auftragsforschung aus Verrechnungspreissicht: Höhe des Mark-Up – Einflussfaktor Qualifikation Workforce? Forschungsprämie – Kürzung der verrechenbaren Kosten?
  • Wie bewertet man immaterielle Werte (z.B. einen Kundenstamm) in der Praxis?
  • Wie viel Hilfestellung geben die OECD-Verrechnungspreisrichtlinien bei der Bewertung?
  • Bewertung von immateriellen Werten – die Tücken liegen im Detail (Bewertung einzelner immaterieller Werte, Ertragswertverfahren vs. DCF-Methode, CAPM vs. WACC zur Ermittlung des Diskontierungssatzes, Problembereich Steuern und Kapitalisierungszeitraum – wirtschaftliche Restnutzungsdauer der immateriellen Werte)
  • Ex-ante- vs. Ex-post-Bewertung und was versteckt sich hinter „HTVIs“ (Hard-to-Value Intangibles)?
  • Tipps & Tricks zur Ausgestaltung von Verträgen über immaterielle Werte (z.B. Vertragsanpassungsklauseln)
  • Spezielle Dokumentationserfordernisse & jüngste Änderungen: OECD Final Report: Hard-to-Value Intangibles
  • Immaterielle Wirtschaftsgüter in digitalen Geschäftsmodellen
Preise zzgl. 20% MwSt.
pro Person
380,00 €
ab 3 Personen
342,00 €
Linde-Zeitschriftenabonnent
pro Person
304,00 €
ab 3 Personen
273,60 €
Sonstige Ermäßigungen
AbsolventInnen & Studierende der FH Campus Wien, BerufsanwärterInnen (Steuerberaterprüfung) (pro Person)
304,00 €
Mag. Alexandra Dolezel
Director bei BDO Austria GmbH; zuvor bei PwC Österreich tätig bzw. als Group Tax Manager mit weltweiter Steuerverantwortung für die Borealis-Gruppe; Tätigkeitsschwerpunkte: Steuerplanung, M&A, internationales Steuerrecht, steuerliche Verrechnungspreise; Fachautorin und Vortragende.


Mag. Doris Hack
Mitglied des Fachbereiches für Internationales Steuerrecht, Großbetriebsprüfung; Tätigkeitsschwerpunkt: Verrechnungspreise und grenzüberschreitende Konzernstrukturen; Fachautorin und Vortragende.

Seminardetails


Dienstag, 15. Oktober 2019
13:00 bis 18:00
Ansprechpartner
Mag. Doris Pummer
Tel.: +43 1 24 630 - 74
Fax: +43 1 24 630 - 46
E-Mail: doris.pummer lindeverlag.at

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
 Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, Paypal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H