Linde Verlag
Sie sind hier Linde Shop  

Banken- und Kapitalmarkt

Ob die Kommentare zum Investmentfondsgesetz, zum Bankwesengesetz, zum österreichischen Kapitalmarktrecht, zum APRÄG oder die Fachbücher zum Internationalen Informationsaustausch, zum Börserecht und zur Kapitalmarktaufsicht: Mit den Fachpublikationen aus dem Linde Verlag sind Sie zum Thema Bank- und Kapitalmarkt bestens gerüstet.

Aktuelle Gesetzgebung und Judikatur, strukturierte Kommentierungen für Rechtsanwender, Praktiker, beratende Berufsgruppen, Wissenschaftler sowie Vertreter der Finanzverwaltung und der Gerichte sowie Antworten auf Überblicks- und Spezialfragen: All das erwartet Sie in unseren Fachbüchern.

Top Titel

Dämon (Hrsg.)

Das Handbuch führt durch sämtliche Rechtsgebiete des WAG. Behandelt werden alle aktuellen Entwicklungen wie die Änderungen durch das WPFG, Schnittstellen zur Crowdfunding-VO, Anwendbarkeit des WAG auf neue Technologien, der Einbau von Sustainable Finance in die MiFID II und die Guidelines der ESMA.

Publikationen zum Thema Banken- und Kapitalmarkt

82 Treffer
Die Umsetzung von Basel IV in Europa

Mit der Umsetzung der Basel IV-Finalisierung wird die grundlegende Revision der bankenaufsichtlichen Bestimmungen infolge der Finanzkrise abgeschlossen. Das Buch bietet eine kompakte Darstellung der neuen Regelungen mit viel Hintergrundwissen, zahlreichen Schaubildern, Tabellen und Fallbeispielen.


Konkrete Themen und ihre Bewertung

Der Markt für nachhaltige Investments wächst stark. Experte Wolfgang Pinner erklärt die Hintergründe zu Definitionen, Regulatorik, Performanceerwartungen und vielen weiteren Aspekten nachhaltigen Investierens. Zudem zeigt er Themenbereiche auf, die für eine nachhaltige Geldanlage relevant sind.


Doralt (Hrsg.)

43. Auflage, Stand 15.11.2023

Mit der App zum Gesetz


ZAHLUNGSVERKEHR – VERBRAUCHERFINANZMARKTRECHT – GELDWÄSCHE/KONTENREGISTER – FINANZMARKTSTABILITÄT – FINANZMARKTAUFSICHT


Neu:

  • EU-Verbraucherkredit-RL 2023/225
  • EU-Geldtransfer-VO 2023/1113

Doralt (Hrsg.)

43. Auflage, Stand 1.11.2023

Mit der App zum Gesetz


Der zweibändige „KODEX Finanzmarktrecht Ia + Ib 2023/24“ enthält das Bankwesengesetz, die Kapitaladäquanzverordnung (CRR) und Eigenkapitalrichtlinie (CRD IV) sowie die Einlagensicherung und Bankenabwicklung inklusive aktueller Änderungen.


Tuder (Hrsg.)
FinTechs – Krypto-Assets – Sandbox & Co.

Der Zahlungsverkehr hat sich in den letzten Jahren zu einem der spannendsten Themenbereiche im ganzen Finanzsektor entwickelt. Ein ausgewiesenes Expert:innenteam gibt einen umfassenden Überblick über alle Themen, die gegenwärtig und zukünftig für den Bereich des Zahlungsverkehrs von Bedeutung sind.


Dämon (Hrsg.)
Kurzkommentar

Das Wertpapierfirmengesetz (WPFG) stellt seit 1. Februar 2023 das interne Organisationsrecht und die Beaufsichtigung von Wertpapierfirmen auf völlig neue Beine. Ein Expertenteam aus FMA-Mitarbeitenden gibt im Kommentar zum WPFG auf die mannigfaltigen Auslegungsfragen die passenden Antworten.


Materialienband

InvFG, ImmoInvFG, AIFMG: Der Band umfasst die nationalen Rechtsgrundlagen des Investmentfondsrechts samt Erläuterungen und ausgewählte FMA-Verordnungen sowie die europäischen Rechtsgrundlagen des Investmentfondsrechts (OGAW-RL, AIFM-RL) inklusive der Durchführungsrechtsakte und Auslegungsbehelfe.


In diesem Werk werden die allgemeinen Überlegungen zur Regulierung der künstlichen Intelligenz im Finanzdienstleistungsbereich zusammengefasst, die Rahmenbedingungen ihres Einsatzes näher dargestellt und die bei den einzelnen Anwendungsfällen zu beantwortenden Rechtsfragen ausgearbeitet.


Doralt (Hrsg.)

36. Auflage, Stand 1.6.2023

Mit der App zum Gesetz


Von den Wertpapierdienstleistungen über das Börsegesetz und den Marktmissbrauch bis zur Marktinfrastruktur: Der „KODEX Finanzmarktrecht, Band III“ hält Sie über alle Neuerungen und aktuellen Änderungen auf dem Laufenden.


Hysek (Hrsg.)

Dieses Fachbuch stellt aktuelle, absehbare regulatorische Anforderungen an Banken im Bereich Nachhaltigkeit dar und zeigt Best Practices im Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken auf. Ein ausgewiesenes Expert*innenteam beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven und sorgt für hohen Praxisbezug.


Dämon (Hrsg.)

Das Handbuch führt durch sämtliche Rechtsgebiete des WAG. Behandelt werden alle aktuellen Entwicklungen wie die Änderungen durch das WPFG, Schnittstellen zur Crowdfunding-VO, Anwendbarkeit des WAG auf neue Technologien, der Einbau von Sustainable Finance in die MiFID II und die Guidelines der ESMA.


Der freiwillige Rückzug von der Börse und seine Folgen

Mit dem BörseG 2018 hat der österreichische Gesetzgeber das freiwillige Delisting vom Amtlichen Handel, also den Rückzug von der Börse, erstmals explizit geregelt. Die Monografie bietet die erste umfassende und grundlegende Darstellung dieser – für das österreichische Recht neuen – Regelung.


Kommentar

Die praxisorientierte, übersichtliche Kommentierung der komplexen Materie erleichtert die Anwendung des BWG für Praktiker und für die wissenschaftliche Verwendung. Gliederungsüberschriften und Eyecatchern führen zur raschen Auffindung der gewünschten Kommentierung. Mit großem Stichwortverzeichnis.


Kommentar

Das „BWG-Paket“, bestehend aus „Band I Bankwesengesetz“ (2. Auflage 2022) und „Band II EU-Bankenaufsichtsverordnung“ (2. Auflage 2018), bietet eine übersichtliche, praxisnahe und dogmatisch fundierte Kommentierung der komplexen Materie. Profitieren Sie vom günstigen Setpreis und sparen Sie € 119,–!


Schäfer | Sethe | Lang (Hrsg.)
in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein

Das Handbuch erläutert alle Pflichten eines Vermögensverwalters: Aufklärungs-, Beratungs-, Hinweis- und Rechenschaftspflichten. Durch MiFID II wurden diese erheblich erweitert. Zudem enthält es Ausführungen zur Anlage von Stiftungsvermögen und zu steuerlichen Fragen bei der Vermögensverwaltung.


Sindelar (Hrsg.)

Mit dem „Handbuch Kreditinstitute“ erhalten Sie eine systematische Gesamtdarstellung der relevanten Themengebiete, die Kreditinstitute einerseits sowie ihre Vorstände und Aufsichtsräte andererseits betreffen und die im Rahmen ihres täglichen Geschäftsbetriebs von wesentlicher Bedeutung sind.


Raschauer | Stern (Hrsg.)
Rechtsvergleich – Praxisfälle – Bedeutung für die Finanzstabilität

Das Werk bietet einen umfassenden Wegweiser durch die relevanten Fragen des Einlagensicherungsrechts und widmet sich u. a. den globalen Standards und europarechtlichen Grundlagen, der Aufsicht über Sicherungssysteme und den Schnittstellen zur Bankenabwicklung. Fallstudien runden das Buch ab.


Alles, was Sie immer schon über Bankgeschäfte und Bankprodukte wissen wollten und auch wissen sollten, erfahren Sie in „Bankwissen kompakt“. Leicht lesbar und auf das Wesentliche konzentriert, ermöglicht Ihnen der Leitfaden – ob beruflich oder privat – einen schnellen Einstieg in das Thema Bank.


Enthofer | Haas (Hrsg.)
Praxiswissen für den Geld- und Kapitalmarkt / Financial Markets: A Practitioner's Guide

Das Handbuch Treasury führt systematisch durch alle relevanten Bereiche des Treasury. Die Inhalte reichen von der Darstellung der verschiedenen Finanzprodukte im Geld- bzw. Kapitalmarkt bis hin zu Informationen über Notenbanken.


Das „Praxishandbuch Börserecht“ bietet nicht nur eine umfassende Darstellung des Börsegesetzes 2018 und der Marktmissbrauchsverordnung, sondern vermittelt auch die vielen Besonderheiten der börsenotierten Aktiengesellschaft wie Frauenquote, „say-on-pay“ oder „related-party-transactions“.

 


Kommentar

Die maßgeblichen kapitalmarktrechtlichen Regelungen sind im Börsegesetz und in der Marktmissbrauchsverordnung zusammengefasst. Der Kommentar bietet die Erläuterung des österreichischen Börsegesetzes und der Europäischen Marktmissbrauchsverordnung.


Ob rechtliche Grundlagen von Leerverkäufen, konkrete Vorschläge für eine optimierte europäische Leerverkaufsregulierung oder die Beurteilung am Maßstab des Marktmissbrauchsrechts: Finden Sie alle notwendigen Informationen zur Short-Selling-Regulierung in Europa und den USA auf einen Blick.


Die Bankenaufsicht ist ein wesentlicher Teil der hoheitlichen Wirtschaftsaufsicht. Demnach haftet der Bund dem Geschädigten für Mängel in diesem Bereich aus dem Titel der Amtshaftung. Obwohl diese Haftung grundsätzlich schadenersatzrechtlicher Natur ist, gibt es im Bankenaufsichtsrecht viele Besonderheiten, die Sie beachten müssen.


Diskussionsreihe Bank & Börse, Band 49

In diesem Buch wird Struktur in die zivilrechtlichen Besonderheiten des Bankgeheimnisses gebracht und Lösungen für praktisch besonders relevante Fallkonstellationen erarbeitet.


Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H