Linde Verlag
Sie sind hier Linde Shop  

Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Exekutionsrecht

Von der Restrukturierungsordnung und über das Insolvenz- und Sanierungsrecht bis hin zur Privatinsolvenz: Hier finden Sie die Fachpublikationen aus dem Linde Verlag zum Thema Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Exekutionsrecht.

Der Kommentar zur ReO I Restrukturierungsordnung bietet Ihnen erstmals eine umfassende und fundierte Kommentierung der neuen ReO. In der Textausgabe IO | ReO Insolvenzordnung und Restrukturierungsordnung finden Sie die vollständigen Gesetzestexte samt Anmerkungen. Eine praxisnahe Darstellung der Rechtsmaterie erhalten Sie im Praxishandbuch Restrukturierungsordnung. Profunde Unterstützung bei insolvenzrechtlichen Fragen liefern Ihnen die Top-Beiträge in Insolvenz- und Sanierungsrecht, während Sie das kompakte Handbuch Privatinsolvenz sicher durch das gesamte Schuldenregulierungsverfahren führt.

Top Titel

Mock | Zoppel (Hrsg.)
Kommentar

Mit der Verabschiedung der Restrukturierungsordnung hat der österreichische Gesetzgeber gleich mehrere neue Verfahren zur Unternehmenssanierung geschaffen. Das Werk bietet erstmals eine umfassende und fundierte Kommentierung und ermöglicht damit eine sichere Handhabung des neuen Sanierungsrechts.

Publikationen zum Thema Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Exekutionsrecht

27 Treffer
ENT | Mahr (Hrsg.)
Praxishandbuch Zivilprozess Band II

Das Beweisrecht ist für das zivilgerichtliche Verfahren von entscheidender Bedeutung. Das Buch stellt alle relevanten Themen kompakt dar, wobei neben den zivilprozessualen Vorschriften auch wichtige materiell-rechtliche Aspekte sowie spezielle Verfahrensarten und praktische Fragen erörtert werden.


Zulässigkeitsprüfung im Rechtsvergleich

Wie reagieren die verschiedenen Staaten in ihren Rechtsordnungen auf Klimaklagen? Anhand von drei Gerichtsverfahren werden die Rechtsgrundlagen in Österreich, Deutschland und der Schweiz erörtert und die Zulässigkeitsvoraussetzungen für Verfassungsbeschwerden zum Klimaschutz verglichen.


Im Fokus des Standardwerks stehen das Konkurs- und Sanierungsverfahren, der Privatkonkurs, das internationale Insolvenzrecht sowie die Lohnpfändung. Daneben werden die Themen Gewerberecht, Steuerrecht, Löschung einer Gesellschaft und die Haftungsrisken behandelt. Auch für Nicht-Juristen geeignet!


Handbuch für Management und Praxis

Wenn die Insolvenz droht, ist für Manager*innen das Haftungsrisiko erhöht und guter Rat teuer. Gefahren lauern in allen Bereichen des Rechts. Als Leitfaden für Management und Praxis zeigt Ihnen dieses Handbuch, wie Sie diese Gefahren frühzeitig erkennen und im besten Fall vermeiden können.


Konezny (Hrsg.)

Von den Anforderungen an Sachverständige und deren Gutachten über die Bekämpfung fehlerhafter Gutachten bis zur zivil-, straf- und standesrechtlichen Haftung: In diesem Buch werden alle relevanten Themen rund um das fehlerhafte Sachverständigengutachten aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet.


Mock | Zoppel (Hrsg.)
Kommentar

Mit der Verabschiedung der Restrukturierungsordnung hat der österreichische Gesetzgeber gleich mehrere neue Verfahren zur Unternehmenssanierung geschaffen. Das Werk bietet erstmals eine umfassende und fundierte Kommentierung und ermöglicht damit eine sichere Handhabung des neuen Sanierungsrechts.


Dem Rechtsanwender wird mit dem Handbuch eine besonders praxisnahe und fundierte Analyse der neuen Restrukturierungsordnung an die Hand gegeben. Neben dem präventiven Restrukturierungsrahmen stellt das Werk alle Facetten eines Restrukturierungsverfahrens dar und bietet Lösungen zu Zweifelsfragen.


Von der Vorbereitung bis zur Rechtskraft – Tipps, Beispiele und Checklisten

Von der Vorbereitungsphase mit Klienten über die Prozessphase vor Gericht bis zur Rechtsmittelphase: „Zivilprozess kompakt“ gibt Ihnen klare Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das streitige Verfahren. Mit vielen Praxistipps, Übungsbeispielen samt Lösungen und umfangreichem Musterteil.


Die erfolgreiche Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht feiert ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Top-Beiträge der Veranstaltungsreihe wurden auf den neuesten Stand gebracht und unterstützen Sie bei aktuellen insolvenzrechtlichen Fragen.


Für welche Zeugen besteht ein Vernehmungsverbot? Aus welchen Gründen darf sich ein Zeuge der Aussage entschlagen? Klar und kompakt werden in diesem Buch die Vernehmungsverbote und Aussageverweigerungsrechte von Zeugen in den gängigsten österreichischen Verfahrensordnungen vereint dargestellt.


Textausgabe mit Anmerkungen für die Praxis

Die Neuauflage der Gesetzesausgabe enthält die vollständigen Gesetzestexte der Insolvenzordnung, der Restrukturierungsordnung sowie der Restrukturierungsrichtlinie/EUInsVO. Neben der neuen ReO sind auch die Insolvenzrechtsnovelle 2021 und das geänderte Schuldenregulierungsverfahren berücksichtigt.


Textausgabe mit Anmerkungen für die Praxis

Die Neuerungen fest im Griff: IRÄG 2017

 

Komplett abgedruckt: Den Gesetzestext der Insolvenzordnung vollständig bietet Ihnen "IRÄG 2017 - ...


Einführung in das österreichische Exekutionsverfahren nach der EO-Novelle 2016
Das Exekutionsverfahren von A bis Z

Gehaltsexekution, Internetversteigerung, Kontenpfändung: Wie ein Exekutionsverfahren nach der im Jänner 2017 in Kraft getretenen EO-Novelle 2016 durchzuführen ist, zeigt Ihnen dieses Buch.

Bereits in ...

Tagungsband 2015 der Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht
Aktuelle Fragen zu Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung

Das vorliegende Buch verbindet Wissenschaft und Praxis und beinhaltet folgende Schwerpunkte rund um das Thema "Kapitalaufbringung und Kapitalerhaltung":
  • Aktuelle Fragen der ...

Die Abwicklung von Insolvenzverfahren in der Praxis

Die Abwicklung von Insolvenzverfahren stellt Berufseinsteiger, aber auch erfahrene Insolvenzverwalter regelmäßig vor strategische, rechtliche und organisatorische Herausforderungen, da jede Insolvenz einzigartig ist.

Diskussionsreihe Bank & Börse, Band 47
Viele Fragen der gesetzlichen Insolvenzaufrechnung sind seit langer Zeit in Lehre und Rechtsprechung umstritten. Eine umfassende Aufarbeitung der verschiedenen Themengebiete hat jedoch - im Gegensatz zu anderen Teilbereichen des Kreditsicherungsrechts - in den letzten Jahren nicht stattgefunden.

Tagungsband 2014 der Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht

Der Gläubiger im Insolvenzverfahren

Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beleuchten die Stellung der Gläubiger im Insolvenzverfahren und bearbeiten folgende Themenschwerpunkte:

  • Vertragsauflösung nach der IO (Andreas Konecny/Arno ...

Tagungsband 2013 der Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht
Verwertung in der Insolvenz - aktuell und praxisnah

Das vorliegende Buch verbindet Wissenschaft und Praxis und beinhaltet folgende Schwerpunkte rund um das Thema "Verwertung in der Insolvenz":
  • Unternehmensveräußerung in der Insolvenz (Axel ...

Recht - Finanzierung - Förderungen - Verträge. Alles, was Sie vor Ihrem Start wissen sollten
Schritt für Schritt in die Selbstständigkeit

Franchising ist in Österreich eine fest etablierte Vertriebsform und zugleich eine der begehrtesten Formen, sich selbstständig zu machen. Trotz des rasanten Aufschwungs des Franchisings und seiner Bedeutung für die ...

Kodek | Reinisch (Hrsg.)
Die Frage der Staateninsolvenz ist durch die gegenwärtige Finanzkrise besonders aktuell. Gleichwohl handelt es sich dabei keineswegs um ein neues Phänomen. Die bisherige Praxis war meist durch Ad-hoc-Lösungen im Rahmen des sogenannten Pariser oder Londonder Klubs gekennzeichnet. Der vorliegende ...

Kanduth-Kristen (Hrsg.)

Unternehmenskrisen bzw. Insolvenzen sind nach wie vor wesentliche Faktoren im Wirtschaftsleben. Im vorliegenden Buch werden speziell für österreichische Unternehmen in finanziell angespannten Situationen geeignete Sanierungsinstrumente zur rechtzeitigen Verhinderung einer Insolvenz ...


Grundzüge des Insolvenzrechts. Verfahrensrechtliche Fragen. Einkommensteuerliche Fragen. Lohnsteuerliche Fragen. Umsatzsteuerliche Fragen

Das vorliegende SWK-Spezial "Insolvenz und Steuern" fasst die Ergebnisse der vom Bundesministerium für Finanzen eingesetzten Arbeitsgruppen zu dieser Thematik zusammen. Ausgehend von einem Überblick über Zielsetzungen und Grundzüge des ...


Die Bibliothek Insolvenzrecht umfasst die Digitalprodukte (Kommentare, Handbücher, Fachbücher, Monografien) des Linde Verlages zum Insolvenzrecht, Exekutionsrecht sowie des Sanierungsrechtes mit besonderem Blickpunkt auf die Unternehmenssanierung.


Die Bibliothek Zivilrecht beinhaltet die Digitalprodukte (Kommentare, Handbücher, Fachbücher, Monografien) des Linde Verlags aus dem klassischen Zivilrecht, Erbrecht und Familienrecht mit besonderem Blickpunkt auf das Verlassenschaftsverfahren und das neue Erwachsenenschutzrecht. Ebenso erfasst sind das Reiserecht und das Außerstreitverfahren sowie das Konsumentenschutzrecht.


Seminare zum Thema Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Exekutionsrecht

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H