Linde Verlag
Sie sind hier Linde Shop  
Thema Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht

Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht

Vom Handbuch Vertragsgestaltung, dem Praxishandbuch Insolvenzabwicklung, dem Exekutionsverfahren über die Kommentare zum Wohnungseigentumsgesetz und zum Liegenschaftsbewertungsgesetz, den Immobilienkennzahlen bis hin zum Mietrecht kompakt: Die Fachliteratur aus dem Linde Verlag zum Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht bietet Ihnen eine breite Palette an aktueller Fachinformation und lässt keine Fragen offen. Dieses Spektrum wird durch die Reihe Vertragsrecht und Vertragsgestaltung noch erweitert.

Ob Kommentare, Gesamtdarstellungen, Einstiegshilfen, unterstützende Musterformulierungen und Musterverträge oder Praxistipps und Checklisten: All das finden Sie in der Fachliteratur auf dieser Seite.

Top Titel

Mock | Zoppel (Hrsg.)
Kommentar

Mit der Verabschiedung der Restrukturierungsordnung hat der österreichische Gesetzgeber gleich mehrere neue Verfahren zur Unternehmenssanierung geschaffen. Das Werk bietet erstmals eine umfassende und fundierte Kommentierung und ermöglicht damit eine sichere Handhabung des neuen Sanierungsrechts.

Publikationen zum Thema Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht

210 Treffer
Worauf es bei Kauf und Miete ankommt

Miete oder Eigentum, Alt- oder Neubau? Mit diesem Ratgeber erhalten Sie einen umfassenden Überblick über alle relevanten Informationen zur Wohnungssuche – von rechtlichen Fragen bis hin zu Tipps für eine professionelle Besichtigung und Hinweisen für das Erkennen notwendiger Sanierungsmaßnahmen.


Erben und Schenken - alles, was Sie wissen sollten. Mit wahren Fällen aus der journalistischen Praxis

Erbrechtsexpertin Dr. Elisabeth Scheuba erläutert anhand von Fällen aus der ORF-Sendung „Am Schauplatz Gericht“ alles Wesentliche rund um die Themen Erben und Schenken – von der gesetzlichen Erbfolge über das Testament, die Voraus-Enterbung und Erbteilung bis hin zum Verlassenschaftsverfahren.


Mietvertrag – Mietzins – Abrechnung – Rechte und Pflichten. Mit Fallbeispielen und aktueller Judikatur

Ob Mietzinshöhe, Kündigung oder Sanierung und Instandhaltung des Mietobjekts: „Rechtsberater für Vermieterinnen und Vermieter“ stellt die komplexen Regelungen im Mietrecht klar und übersichtlich dar und hilft Ihnen dabei, sich im Regelungsdickicht des Miet- und Bestandrechts zurechtzufinden.


Testament - Schenkung - Bestattung - Verlassenschaftsverfahren

Durch rechtzeitige Vorsorge kann Vermögen geordnet und ohne Streit übertragen werden. Welche Vorteile eine Schenkung gegenüber einer Erbschaft bietet, was im Rahmen einer Verlassenschaft geregelt sein sollte und viele weitere vermeidbare Probleme und ihre Lösungen behandelt dieser Ratgeber.


Verschuldungsfragen - Unterhaltsanspruch - Obsorge - Besuchsrecht - Vermögensaufteilung - Kosten

38 Prozent aller Ehen enden vor dem Scheidungsrichter. Der Ratgeber zeigt die wichtigsten Konfliktpunkte auf, erläutert die gesetzlichen Regelungen und hilft Frauen in dieser heiklen Lebensphase, selbstbewusst nicht nur gegenüber dem Ehemann, sondern auch gegenüber Gerichten und Ämtern aufzutreten.


Verträge, Vorlagen und Musterbriefe. Alle rechtlichen Grundlagen - von der Mietersuche bis zur Kündigung

Welche Rechte und Pflichten haben Mieter und Vermieter nach der aktuellen Gesetzeslage? Was muss ein Mietvertrag beinhalten? Auf verständliche Weise erläutert die „Vermieter-Fibel“ alle relevanten Aspekte des Mietrechts und bietet kommentierte Vertragsmuster und Textvorlagen. Inkl. WEG-Novelle 2022.


Doralt (Hrsg.)

31. Auflage, Stand 1.5.2022

Mit der App zum Gesetz


TASCHEN-TARIF

  • Rechtsanwaltstarif
  • Normalkostentarif
  • Gerichtsgebühren

Neu aufgenommen: §§ 30 bis 30c EStG 1988 (Immobilienertragsteuer)


Mock | Zoppel (Hrsg.)
Kommentar

Mit der Verabschiedung der Restrukturierungsordnung hat der österreichische Gesetzgeber gleich mehrere neue Verfahren zur Unternehmenssanierung geschaffen. Das Werk bietet erstmals eine umfassende und fundierte Kommentierung und ermöglicht damit eine sichere Handhabung des neuen Sanierungsrechts.


Dem Rechtsanwender wird mit dem Handbuch eine besonders praxisnahe und fundierte Analyse der neuen Restrukturierungsordnung an die Hand gegeben. Neben dem präventiven Restrukturierungsrahmen stellt das Werk alle Facetten eines Restrukturierungsverfahrens dar und bietet Lösungen zu Zweifelsfragen.


Doralt (Hrsg.)

26. Auflage, Stand 1.3.2022

Mit der App zum Gesetz


Aktuell:

  • Verbrauchergewährleistungsgesetz (ab 1.1.2022)


Neu aufgenommen:

  • Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz

Prägnant und leicht verständlich stellt dieser Leitfaden das österreichische Mietrecht dar. Er bietet Lösungen zu Fragen der täglichen Praxis sowie Hilfe bei mietrechtlichen Konfliktsituationen. Die 5. Auflage ist auf dem Stand Jänner 2022 und berücksichtigt alle einschlägigen Gesetze und Judikate.


Kosten und Abrechnung - Hausverwaltung - Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft - Veränderungen in der Wohnung
Kosten, Abrechnung, Hausverwaltung oder Beschlüsse der Wohnungseigentümerschaft: „Rechte und Pflichten als Wohnungseigentümer“ stellt leicht verständlich die Grundprinzipien des Wohnungseigentums, wichtige Rechtsvorschriften für die laufende Nutzung sowie häufige Probleme und deren Lösung dar.

Praxisleitfaden mit FAQs

Praxisnah und verständlich umfasst der Leitfaden gut strukturiert die gesetzlichen Bestimmungen rund um das Gewerbe des Immobilienmaklers. Neben den Rechten und Pflichten werden auch die Themen Provisionsanspruch, Haftung sowie die steuerlichen Grundlagen beleuchtet. Mit vielen Musterformularen!


Doralt (Hrsg.)

Aktuell:

  • Gewährleistungsrichtlinien-Umsetzungsgesetz
  • WEG-Novelle 2022
  • Urheberrechts-Novelle 2021
  • Mindestversicherungssummen-Valorisierungsgesetz 2021


Neu:

  • Sterbeverfügungsgesetz

Doralt (Hrsg.)

20. Auflage, Stand 1. 1. 2022

Mit der App zum Gesetz


Ob WEG-Novelle 2022 oder die Änderungen zu Mietrechtsgesetz, Richtwertgesetz, Heiz- und Kältekostenabrechnungsgesetz und zur Gebarungsrichtlinienverordnung: Mit dem „KODEX Wohnungsgesetze 2022“ bleiben Sie immer auf dem Laufenden.


inkl. Kapitel zu Verzug und Unmöglichkeit

Unternehmer werden laufend mit dem Leistungsstörungsrecht konfrontiert – dieser Ratgeber steht ihnen dabei zur Seite. Er vermittelt das notwendige juristische Wissen und macht es durch viele Beispiele, Tipps und OGH-Entscheidungen für die Praxis unerlässlich. Inkl. Neuerungen durch das GRUG und VGG.


Von der Vorbereitung bis zur Rechtskraft – Tipps, Beispiele und Checklisten

Von der Vorbereitungsphase mit Klienten über die Prozessphase vor Gericht bis zur Rechtsmittelphase: „Zivilprozess kompakt“ gibt Ihnen klare Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das streitige Verfahren. Mit vielen Praxistipps, Übungsbeispielen samt Lösungen und umfangreichem Musterteil.


Denk | Pelinka (Hrsg.)

In mehr als 40 Kapiteln werden sowohl zivilrechtliche Thematiken – von Begründung bis Beendigung von Mietverhältnissen – als auch steuerrechtliche Fragen zu Einkommensteuer, Umsatzsteuer und Gebühren behandelt. Sonderkapitel zu anderen Rechtsgebieten und zur Due Diligence runden das Werk ab.


Heussen | Pischel (Hrsg.)

Das renommierte Handbuch wurde komplett überarbeitet. Es vermittelt Juristen das optimale Rüstzeug für die Verhandlungs- und Vertragsarbeit. Ein zu allen denkbaren Vertragskonstellationen passendes, standardisiertes Grundschema führt zum optimal durchstrukturierten Vertrag und sichert dessen Erfolg.


Das internationale Privatrecht der Schuldverträge

Das Standardwerk zum Internationalen Vertragsrecht zeigt, wie man Verträge mit Auslandsberührung rechtssicher gestaltet und beurteilt. Mit zahlreichen Neuerungen in der 9. Auflage.


Do`s and Don`ts bei der Immobilienübertragung

Welche Möglichkeiten der Vermögensübertragung gibt es zu Lebzeiten? Was sind die steuerrechtlichen Folgen einer unentgeltlichen Immobilienübertragung? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in „Immobilien vererben und verschenken“. Mit einer Vielzahl anschaulicher Beispiele!


Die erfolgreiche Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht feiert ihr 10-jähriges Jubiläum. Die Top-Beiträge der Veranstaltungsreihe wurden auf den neuesten Stand gebracht und unterstützen Sie bei aktuellen insolvenzrechtlichen Fragen.


Für welche Zeugen besteht ein Vernehmungsverbot? Aus welchen Gründen darf sich ein Zeuge der Aussage entschlagen? Klar und kompakt werden in diesem Buch die Vernehmungsverbote und Aussageverweigerungsrechte von Zeugen in den gängigsten österreichischen Verfahrensordnungen vereint dargestellt.


Textausgabe mit Anmerkungen für die Praxis

Die Neuauflage der Gesetzesausgabe enthält die vollständigen Gesetzestexte der Insolvenzordnung, der Restrukturierungsordnung sowie der Restrukturierungsrichtlinie/EUInsVO. Neben der neuen ReO sind auch die Insolvenzrechtsnovelle 2021 und das geänderte Schuldenregulierungsverfahren berücksichtigt.


Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.
Service Team Linde
Service Hotline: +43 1 24 630
office lindeverlag.at
Lieferung
Buchbestellungen in Österreich und Deutschland versandkostenfrei
weitere Versandkosten
Bezahlinfo
Wir liefern per Rechnung, Kreditkarte, PayPal oder Sofort.
Bezahlarten
Newsletter
© Linde Verlag Ges.m.b.H