GrEStG Kommentar (Buch gebunden)

GrEStG Kommentar neu

Volker Engelmann / Johannes Gruber / Stephan Hofmann / Ottla Kronig / Thomas Laber / Christian Massoner / Lukas Mechtler / Patrick Plansky / Melanie Raab / Erich Schaffer / Philipp Stanek / Alexander Stieglitz / Stephan Verweijen / Johannes Volpini Maestri / Michael Wenzl / Alexander Zeiler
Erik Pinetz (Hrsg.) / Markus Schragl (Hrsg.) / Wolfgang Siller (Hrsg.) / Markus Stefaner (Hrsg.)

GrEStG Kommentar (Buch gebunden)

1. Auflage 2017 | 1168 Seiten | Linde Verlag
ISBN: 9783707334722
Erscheinungstermin:
192,00 €
Buch bestellen
Artikel wurde in den Warenkorb aufgenommen.

Weitere Ausgaben

Onlineprodukt
Buch gebunden
buchen
Artikel wurde in den Warenkorb aufgenommen.
240,00 €
Subskriptionspreis bis 31.05.2017
buchen
Artikel wurde in den Warenkorb aufgenommen.
192,00 €
Der 1. GrEStG-Kommentar „to go“ nach der Steuerreform 2015/2016

Mit dem perfekten Format für die Aktentasche: Dieser Kommentar ist der ideale Partner im Kanzlei-, Gerichts- und Besprechungsalltag. Experten aus den verschiedenen rechtsberatenden Berufen beleuchten die Neuerungen der bislang größten GrEStG-Reform, wie den neuen Tatbestand der Änderung des Gesellschafterbestands einer Personengesellschaft (§ 1 Abs 2a), die geänderte Bemessungsgrundlage (§ 4) und die neuen Tarifsätze (§ 7), und kommentieren das GrEStG sowie angrenzende Rechtsbereiche mit Blick auf das Wesentliche: (Nur) was für die Praxis relevant ist, wird im Kommentar behandelt.  

Ihre Vorteile:
  • zahlreiche Beispiele aus der Praxis – veranschaulichen die Ausführungen und erleichtern die Beurteilung realer Sachverhalte
  • Sonderkapitel zu den Rechtsgebieten, die mit dem Grunderwerbsteuerrecht verzahnt sind – alles rund um den Grundstückserwerb in einem Kommentar
  • Aktualität – sämtliche Rechtsprechung, Literatur und Verwaltungspraxis und insbesondere die erheblichen Auswirkungen der Steuerreform 2015/2016 wurden berücksichtigt
Lösen Sie Fragestellungen rund um den Grundstückserwerb rasch und zeiteffizient – wann und wo immer Sie wollen.

 

Herausgeberportraits




Autorenportraits